Prognose & Tipp für das EM Halbfinale England – Dänemark

Tipp & Prognose für England - Dänemark im EM 2021 Halbfinale am 7. Juli

England hat sich die Chance auf ein EM 2021 Finale zu Hause erspielt. Die letzte Hürde auf dem Weg dahin heißt Dänemark. Das EURO 2020 Halbfinale England – Dänemark findet am Mittwoch, dem 7. Juli 2021 um 21 Uhr im Londoner Wembley Stadion statt. Wer hätte gedacht, dass das dänische Nationalteam nach dem Zusammenbruch von Dänemarks EM-Star Christian Eriksen im ersten Spiel noch so weit kommt?

Beide Teams haben damit die Möglichkeit ein Märchen zu schreiben – England mit dem EM 2021 Titelgewinn im eigenen Stadion und Dänemark nach dem dramatischen Rückschlag gleich im Auftaktspiel. Doch nur eine der beiden Mannschaften kann sich für das Endspiel qualifizieren. Den Statistiken zu Folge müsste das die englische Fußball-Nationalmannschaft sein, die im gesamten Turnierverlauf noch kein einziges Gegentor kassiert hat.

Auch mit dem Tore schießen klappt es für die Three Lions von Trainer Gareth Southgate immer besser. Waren es in der Gruppenphase in drei Spielen nur 2 geschossene Tore, wurden es im Achtel- und Viertelfinale insgesamt 6 (2 gegen Deutschland, 4 gegen die Ukraine). Wird es ein Ding der Unmöglichkeit für Dänemark diese Engländer im Wembley zu schlagen?

Wir denken nicht, denn Danish Dynamite ist mittlerweile ebenfalls richtig in Fahrt gekommen. Wer am 07. Juli nicht in London vor Ort sein kann, kann das Spiel live auf ARD, MagentaTV (beide in Deutschland), ORF 1 (Österreich) oder SRF 2 (Schweiz) live verfolgen. Bei uns findest du schon jetzt eine ausführliche Spielvorschau mit Statistiken, Quoten, Tipp, möglichen Aufstellungen und einer Prognose für England – Dänemark.

Alle Infos zu 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England – Dänemark 🇩🇰

England – Dänemark am 07.07.2021
Spielplan EM 2021
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England 🇩🇰 Dänemark
4. Platz FIFA-Weltrangliste 10. Platz
12/5/4 Direkte Bilanz (S/U/N) 4/5/12
S – U – S – S – S ➡️ Aktuelle Form N – N – S – S – S ➡️
1,27 Mrd. € Kaderwert 310,7 Mio. €
H. Kane (120 Mio. €) Wertvollster Spieler P. Höjbjerg (35 Mio. €)
H. Kane (37 Tore) Bester Torschütze Poulsen, Braithwaite, Dolberg (10 Tore)
Gareth Southgate Trainer Kasper Hjulmand
2:1 für 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England
Wett-Tipp:
 Beide Teams treffen → Quote 2.15

Prognose, Quoten & Tipp für England – Dänemark

Auch wenn die Wettquoten für das EM Halbfinale England – Dänemark klar zugunsten der Engländer verteilt sind, sollte man die Dänen nicht abschreiben. Das Team von Trainer Kapser Hjulmand kam mit Fortdauer des Turniers immer besser in Fahrt und steht nun souverän im Halbfinale der EURO.

Schon vor Beginn der Europameisterschaft zählten die Dänen zu den Geheimtipps. Gegen den Top-Favoriten Belgien mussten sie sich in Gruppe B nur knapp geschlagen geben, zeigten jedoch, dass sie auch mit großen Mannschaften mithalten können.

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg England🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Bwin Logo
1,67
Unentschieden Logo von Admiralbet
3,75
Sieg Dänemark 🇩🇰 Interwetten EM 2021 Bookie 5,50

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Sollten die Dänen die Three Lions am Mittwoch besiegen, dann ist unserer Meinung nach auch der zweite dänische Europameistertitel nach 1992 möglich. England wird jedoch ebenso um seinen Traum kämpfen und weiterhin in erster Linie hinten dicht machen. Schafft man es auch gegen Dänemark kein Tor zu bekommen, stehen die Chancen auf einen Sieg im Kampf um das Endspiel richtig gut.

In unserer Prognose für England – Dänemark glauben wir jedoch, dass auf beiden Seiten Tore fallen werden und der Bann der Engländer gebrochen wird. Aufgrund der mittlerweile in Fahrt gekommenen Offensive der Three Lions mit einem stärker werdenden EM 2021 Star Harry Kane gelingt es den Engländern trotzdem ins Finale aufzusteigen.

Unser Tipp für das Spiel lautet daher 2:1-Sieg für England nach 90 Minuten. In den EURO 2020 Quoten sind die Engländer vor dem Halbfinale übrigens Favorit auf den Titel-Gewinn. Dänemark liegt mit der höchsten Quote nur auf dem vierten und damit Platz.

Mögliche Aufstellungen von England & Dänemark

England

Pickford – Shaw, Maguire, Stones, Walker – Phillips, Rice –  Sterling, Mount, Sancho – Kane

Ausfälle: keine

Dänemark

Schmeichel – Kjaer, Christensen, Vestergaard – Maehle, Höjbjerg, Delaney, Wass – Braithwaite, Dolberg, Damsgaard

Ausfälle: Eriksen (Herzprobleme)

Die letzten direkten Duelle

  • England – Dänemark 0:1 (Nations League A, 14.10.20)
  • Dänemark – England 0:0 (Nations League A, 08.09.20)
  • England – Dänemark 1:0 (Testspiel, 05.03.14)

Letzte Spiele England

  • Ukraine – England 0:4 (EM Viertelfinale, 03.07.21)
  • England – Deutschland 2:0 (EM Achtelfinale, 29.06.21)
  • Tschechien – England 0:1 (EM Gruppe D, 22.06.21)

Letzte Spiele Dänemark

  • Tschechien – Dänemark 1:2 (EM Viertelfinale, 03.07.21)
  • Wales – Dänemark 0:4 (EM Achtelfinale, 26.06.21)
  • Russland – Dänemark 1:4 (EM Gruppe B, 21.06.21)

Kader der englischen Fußball-Nationalmannschaft

TOR: Dean Henderson (Man Utd), Sam Johnstone (West Brom), Jordan Pickford (Everton)

VERTEIDIGUNG: John Stones (Man City), Luke Shaw (Man Utd), Harry Maguire (Man Utd), Kyle Walker (Man City), Tyrone Mings (Aston Villa), Reece James (Chelsea), Conor Coady (Wolves), Ben Chilwell (Chelsea), Kieran Trippier (Atletico Madrid), Ben White (Brighton & Hove Albion)

MITTELFELD/ANGRIFF: Mason Mount (Chelsea), Declan Rice (West Ham), Jordan Henderson (Liverpool), Jude Bellingham (Borussia Dortmund), Kalvin Phillips (Leeds), Harry Kane (Tottenham), Marcus Rashford (Man Utd), Raheem Sterling (Man City), Dominic Calvert-Lewin (Everton), Phil Foden (Man City), Jack Grealish (Aston Villa), Jadon Sancho (Borussia Dortmund), Bukayo Saka (Arsenal)

https://twitter.com/England/status/1399761179069845508

Dänemarks EURO 2020 Team

TOR: Kasper Schmeichel (Leicester City), Frederik Rönnow (Eintracht Frankfurt), Jonas Lössl (FC Midtjylland)

VERTEIDIGUNG: Simon Kjaer (AC Mailand), Andreas Christensen (FC Chelsea), Jannik Vestergaard (FC Southampton), Joakim Maehle (Atalanta Bergamo), Jens Stryger Larsen (Udinese Calcio), Joachim Andersen (FC Fulham), Daniel Wass (FC Valencia), Mathias Zanka (FC Kopenhagen), Nicolai Boilesen (FC Kopenhagen)

MITTELFELD/ANGRIFF: Christian Eriksen (Inter Mailand), Thomas Delaney (Borussia Dortmund), Pierre Emile Höjbjerg (Tottenham Hotspur), Christian Norgaard (FC Brentford), Mathias Jensen (FC Brentford), Anders Christiansen (Malmö FF), Martin Braithwaite (FC Barcelona), Yussuf Poulsen (RB Leipzig), Jonas Wind (FC Kopenhagen), Kasper Dolberg (OGC Nizza), Andreas Cornelius (Parma Calcio), Andreas Skov Olsen (FC Bologna), Mikkel Damsgaard (Sampdoria Genua), Robert Skov (TSG Hoffenheim)