Schweiz – Island: Vorschau zur Nations League

Zum Auftakt der neuen Nations League trifft die Schweiz am Samstag, dem 08. September, in St. Gallen auf die isländische Nationalmannschaft.

Beide Mannschaften erlebten eine enttäuschende Fußball WM 2018. Während für Fußballzwerg und WM-Neuling Island schon nach der Vorrunde Schluss war, musste die Schweiz nach einer 1:0 Niederlage im Achtelfinale gegen Schweden die Heimreise antreten.

Dank der neuen Nationenliga erhalten die Nationalmannschaften nun eine weitere Chance, sich für die EM 2020 zu qualifizieren. Da davon auszugehen ist, dass mit Belgien der weitere Gegner in Gruppe 2 der Liga A sich über die EM-Quali 2020 für die Endrunde qualifiziert, würde in dieser Gruppe der zweite Platz hinter Belgien reichen, um an den Nations League Playoffs teilzunehmen.

Umso wichtiger ist also ein Sieg im direkten Duell. Die Schweizer gelten als klarer Favorit, wobei aber auch die Isländer schon in der Vergangenheit oft gezeigt haben, dass sie mit Top-Teams gut mithalten können.

Alle Infos zu Schweiz – Island

  • 📅 Datum & Uhrzeit: Sa, 08. September 2018, 18:00 Uhr
  • 🏟️ Spielort: Kybunpark, St. Gallen
  • 📋 Bewerb: Nations League Liga A, Gruppe 2
  • 📺 TV-Übertragung: SRF 2, DAZN in Ö und D (–> zum Nations League TV Plan)
Schweiz – Island am 08.09.2018
-> Nations League Spielplan 2018
Schweiz Island
8. Platz Fußball-Weltrangliste 32. Platz
5/1/0 Direkte Bilanz (S/U/N) 0/1/5
S – U – S – U – N Aktuelle Form N – U – U – N – N
231,85 Mio. € Kaderwert in € 71,20 Mio. €
G. Xhaka (40 Mio. €) Wertvollster Spieler G. Sigurdsson (30 Mio. €)
X. Shaqiri (21 Tore) Bester Torschütze K. Sigthorsson (22 Tore)
Vladimir Petkovic Trainer Erik Hamren
+++ Unser Tipp +++
2:1 für die Schweiz
Wett-Tipp:

 

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Schweiz Wettanbieter Bet365 Logo  
Unentschieden Logo von Bookie Tipico  
Sieg Island Wettanbieter Bet365 Logo  

 

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Wie oben schon kurz angedeutet, ist die Schweiz gegen Island in der klaren Favoritenrolle. Das sehen auch die Wettanbieter so, die der Schweiz für einen Sieg eine Quote im Bereich von 1,75 gebe. Ein Unentschieden ist Tipico eine 3,40er Quote wert.

Wer an einen Auswärtssieg der Inselkicker glaubt, kann mit einer Quote von 5,25 bei bet365 ordentlich abcashen.

Auf die Nations League wetten ⚽ 

Mögliche Aufstellungen von Schweiz und Island

Schweiz

Sommer – Rodriguez, Schär, Djourou, Lichtsteiner – Xhaka, E. Fernandes – Zuber, Shaqiri, Embolo – Seferovic

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Island

Halldórsson – Magnússon, Sigurdsson, Ingarson, Saevarsson –  Gunnarsson, Hallfredsson –  Bjanason, Sigurdsson, Gudmundsson – Finnbogason

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Die letzten direkten Duelle

  • Schweiz – Island 4:4 (WM Quali, 2013)
  • Island – Schweiz 0:2 (WM Quali, 2012)
  • Island – Schweiz 0:2 (EM Quali, 1994/95)

Letzte Spiele Schweiz

  • Schweiz – Schweden 0:1 (WM 2018, 03.07.)
  • Schweiz – Costa Rica 2:2 (WM 2018, 27.06.)
  • Schweiz – Serbien (WM 2018, 22.06.)

Letzte Spiele Island

  • Island – Kroatien 1:2 (WM 2018, 26.06.)
  • Island – Nigeria 0:2 (WM 2018, 22.06.)
  • Island – Argentinien 1:1 (WM 2018, 16.06.)

Tabelle der Gruppe 2 (Liga A)

Schweizer Nations League Kader

TOR: Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach), Roman Bürki (Borussia Dortmund), Yvon Mvogo (RB Leipzig)

VERTEIDIGUNG: Manuel Akanji (Borussia Dortmund), Johan Djourou (SPAL Ferrara), Timm Klose (Norwich City), Stephan Lichtsteiner (Arsenal), Kevin Mbabu (Young Boys), François Moubandje (Toulouse), Ricardo Rodriguez (Milan), Fabian Schär (Newcastle United), Silvan Widmer (Basel)

MITTELFELD/ANGRIFF: Albian Ajeti (Basel), Breel Embolo (Schalke), Edimilson Fernandes (Fiorentina), Remo Freuler (Atalanta Bergamo), Mario Gavranovic (Dinamo Zagreb), Admir Mehmedi (Wolfsburg), Haris Seferovic (Benfica Lissabon), Xherdan Shaqiri (Liverpool), Djibril Sow (Young Boys), Granit Xhaka (Arsenal), Denis Zakaria (Borussia Mönchengladbach), Steven Zuber (Hoffenheim)

Islands Aufgebot

TOR: Hannes Thor Halldorsson, Runar Alex Runarsson, Frederik Schram

VERTEIDIGUNG: Kari Arnason, Ari Freyr Skulason, Birkir Mar Saevarsson, Sverrir Ingi Ingason, Hordur Magnusson, Holmar Orn Eyjolfsson, Ragnar Sigurdsson

MITTELFELD: Johann Berg Gudmundsson, Birkir Bjarnason, Arnor Ingvi Traustason, Emil Hallfredsson, Gylfi Sigurdsson, Olafur Ingi Skulason, Rurik Gislason, Samuel Fridjonsson, Aron Gunnarsson

ANGRIFF: Alfred Finnbogason, Bjorn Bergmann Sigurdarson, Jon Dadi Bodvarsson, Albert Gudmundsson

>> Alle Nations League Ligen