Deutschland & England lösen WM-Ticket

Zum Auftakt des 9. Spieltags der WM-Qualifikation 2018 konnten Deutschland und England mit Siegen gegen Nordirland (1:3) bzw. Slowenien (1:0) das WM-Ticket endgültig fixieren. In Gruppe E steht Polen nach einem 6:1 Sieg über Armenien kurz vor dem Gruppensieg. Ein kurzer Rückblick auf den gestrigen Tag.

Gruppe C: Deutschland startet Mission Titelverteidigung

Bereits in Minute 2 sorgte Sebastian Rudy mit einem absoluten Traumtor für die schnelle Führung in Belfast, am Ende durfte die deutsche Nationalmannschaft dank weiteren Toren von Wagner (21.) und Kimmisch (86.) bzw. Magennis (90.) einen 1:3 Auswärtssieg gegen Nordirland und somit die erfolgreiche Quali für die FIFA WM 2018 in Russland bejubeln.

Gegner Nordirland wird mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit als einer der acht besten Gruppenzweiten am WM-Quali Playoff teilnehmen (derzeit 19 Punkte).

Am Sonntag Abend steht für den amtierenden Weltmeister noch das abschließende WM-Quali Spiel gegen Aserbaidschan an. Im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern will das DFB-Team die makellose Quali perfekt machen und den 10. Sieg im 10. Spiel einfahren. Bei der Endrunde zählt „die Mannschaft“ bereits jetzt zu den Top WM-Favoriten.

>>> Zur Spielvorschau Deutschland – Aserbaidschan
>>> Alle Infos zur WM-Quali Deutschland

Gruppe F: England fixiert WM-Ticket mit Last-Minute Sieg

Lange Zeit sah es danach aus, als würde das Duell England vs. Slowenien in Gruppe F mit einem torlosen Remis enden, ehe Top-Torjäger Harry Kane in Minute 94. die Three Lions endgültig zur WM-Endrunde schoss.

Mit sechs Punkten Vorsprung auf Schottland sind die Three Lions nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen. Die besten Chancen, um das Play-off zu erreichen, hat einen Spieltag vor Qualifikationsende Schottland.

Nach dem 1:0 Sieg gegen die Slowakei haben die Schotten 2 Punkte Vorsprung auf die Slowaken, müssen allerdings am letzten Spieltag noch in Slowenien ran, während die Slowaken mit Malta (191. der FIFA-Weltrangliste) eine deutlich einfachere Aufgabe haben.

>>> WM 2018 Teams 
>>> WM Auslosung 2018

Gruppe E: Polen vor WM-Quali

In Gruppe E steht die polnische Nationalmannschaft kurz vor der Teilnahme an der WM-Endrunde 2018. Nach einem 6:1 Schützenfest über Armenien (Lewandowski mit drei Toren) liegt Polen mit 3 Punkten Vorsprung auf Dänemark an der Tabellenspitze (0:1 Sieg in Montenegro).

Am letzten Spieltag reicht den Polen gegen Montenegro ein Remis, um die WM-Teilnahme endgültig zu fixieren.

>>> Alle WM-Quali Tabellen
>>> Spielplan WM-Quali 2018