Spanien – Marokko: WM-Vorschau & Quoten

WM 2018 Vorschau & Quoten zu Spanien vs. Marokko

Im Rahmen des 2. Spieltags der Gruppe B der WM 2018 spielen am 25. Juni um 20 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit Spanien und Marokko in Kaliningrad gegeneinander.

Während es für die Afrikaner nach zwei 1:0 Niederlagen gegen den Iran und Portugal um nichts mehr geht, kämpft die spanische Nationalmannschaft noch um den Aufstieg in die WM 2018 K.o.-Phase.

Mit einem Sieg gegen Marokko wäre das Team von Chefcoach Fernando Hierro, das derzeit bei 4 Punkten hält, fix fürs Achtelfinale qualifiziert.

Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage muss man das Parallelspiel zwischen Iran (3 Punkte) und Portugal (4 Punkte) und gegebenenfalls auch das Torverhältnis in Betracht ziehen. Denn bei WM-Endrunden zählt ja bekanntlich bei Punktgleichheit das Torverhältnis mehr als das direkte Duell (alle WM 2018 Tabellen hier).

Alle Infos zu Spanien – Marokko

Spanien – Marokko am 25.06.2018
-> WM-Spielplan 2018
Spanien Marokko
10. Platz Fußball-Weltrangliste 41. Platz
2/0/0 Direkte Bilanz (S/U/N) 0/0/2
S – U – S – U – S Aktuelle Form U – S – S – N – N
1,03 Mrd. € Kaderwert in € 129,45 Mio. €
S. Busquets (80 Mio. €) Wertvollster Spieler Harit / Ziyech (beide 25 Mio. €)
D. Silva (37 Tore) Bester Torschütze El Kaabi (11 Tore)
Fernando Hierro Trainer Herve Renard
+++ Unser Tipp +++
2:1 für Spanien
Wett Tipp:
Beide Teams treffen  –> Quote 2,15
Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Spanien Sunmaker WM 2018  
1,35
Unentschieden Wettanbieter Bet365 Logo  
5,25
Sieg Marokko Wettanbieter Bet365 Logo  
11,0

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Nach zwei Auftaktniederlagen gilt Marokko natürlich auch im Spiel gegen WM Favorit Spanien als großer Underdog. Unterschätzen sollte man das Team rund um Juve-Star Medhi Benatia & Co. allerdings nicht, denn trotz der beiden Niederlagen gegen den Iran und Portugal zeigte die marokkanische Nationalmannschaft eine durchaus ansprechende Leistung.

Trotzdem setzen viele Fußballfans und auch die Wettanbieter am 3. Spieltag der Gruppe B auf einen abschließenden sieg der Furia Roja. Bei Sunmaker gibt’s dafür eine 1,35er Quote geboten. Ein Unentschieden bringt dir bei bet365 eine 5,23er Quote.

Ein Sieg der bereits ausgeschiedenen Marokkaner wäre eine Riesensensation, dementsprechend gibt es dafür bei bet365 auch eine hohe Quote von 11,0.

Mögliche Aufstellungen von Spanien & Marokko

Spanien

De Gea – Alba, Pique, Ramos, Carvajal – Busquets – Koke, Iniesta – Isco, Costa, D. Silva

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Marokko

Munir – Hakimi, Benatia, Da Costa, Dirar – Ahmadi, Bousaffa – Ziyech, Belhanda, Amrabat – Boutaib

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Die letzten direkten Duelle

  • Spanien – Marokko 3:2 (WM-Quali Playoff, 1961)
  • Marokko – Spanien 0:1 (WM-Quali Playoff, 1961)

Letzte Spiele Spanien

  • Iran – Spanien 0:1 (WM 2018, 20.06.2018)
  • Portugal – Spanien 3:3 (WM 2018, 15.06.2018)
  • Spanien – Tunesien 1:0 (Testspiel, 09.06.2018)

Letzte Spiele Marokko

  • Portugal – Marokko 1:0 (WM 2018, 20.06.2018)
  • Marokko – Iran 0:1 (WM 2018, 15.06.2018)
  • Estland – Marokko 1:3 (Testspiel, 09.06.2018)

Tabelle der WM 2018 Gruppe B

Spaniens 23-Mann Aufgebot

TOR: David De Gea (Manchester United), Kepa Arrizabalaga (Athletic Bilbao), Pepe Reina (Neapel)

VERTEIDIGUNG:  Dani Carvajal (Real Madrid), Alvaro Odriozola (Real Sociedad), Jordi Alba (FC Barcelona), Nacho Monreal (Arsenal), Nacho (Real Madrid), Cesar Azpilicueta (Chelsea), Gerard Piqué (FC Barcelona), Sergio Ramos (Real Madrid)

MITTELFELD: Sergio Busquets (FC Barcelona), Andrés Iniesta (FC Barcelona), Thiago Alcantara (Bayern München), Koke (Atlético Madrid), Saúl (Atlético Madrid), Isco (Real Madrid), Marco Asensio (Real Madrid), David Silva (Manchester City)

ANGRIFF: Lucas Vazquez (Real Madrid), Rodrigo Moreno (Valencia), Iago Aspas (Celta Vigo), Diego Costa (Atlético Madrid)

Marokkos WM 2018 Kader

TOR: Munir (Numancia), Bono (Girona), Ahmad Reda Tagnaouti (IR Tanger)

VERTEIDIGUNG: Medhi Benatia (Juventus), Romain Saïss (Wolverhampton), Manuel Da Costa (Basaksehir), Nabil Dirar (Fenerbahce), Achraf Hakimi (Real Madrid), Hamza Mendyl (Lille)

MITTELFELD: M’barek Boussoufa (Al Jazira), Karim El Ahmadi (Feyenoord), Youssef Ait Bennasser (Caen), Sofyan Amrabat (Feyenoord), Younes Belhanda (Galatasaray), Faycal Fajr (Getafe), Amine Harit (Schalke 04), Nordin Amrabat (Leganes)

ANGRIFF: Khalid Boutaib (Malatyaspor), Aziz Bouhaddouz (FC St. Pauli), Ayoub El Kaabi (Renaissance de Berkane), Mehdi Carcela (Standard Lüttich), Hakim Ziyech (Ajax Amsterdam), Youssef En-Nesyri (FC Malaga)

>> Alle WM Gruppen 2018