WM 2018 im Fernsehen: TV-Plan & Infos zur Übertragung

TV Plan der WM 2018

Von 14. Juni bis 15. Juli 2018 werden wieder Milliarden von Fußballfans vor dem Fernseher sitzen und bei den Spielen der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland mitfiebern.

Doch welcher TV-Sender überträgt welche Partie? Auch die Frage nach der Anpfiffzeit wird im Sommer 2018 häufig gestellt werden. Denn in Russland gibt es mehrere verschiedene Zeitzonen, die sich von der mitteleuropäischen Zeitzone (u.a. Deutschland, Österreich, Schweiz) unterscheiden.

Wir haben auf dieser Seite alle Infos bezüglich des TV-Programms der WM 2018 zusammengetragen.

Gute Nachrichten vorweg: Das wichtigste Fußball-Turnier der Welt bleibt weiterhin im Free-TV. Bereits vor einigen Jahren sicherten sich die die öffentlich-rechtlichen Anstalten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Übertragungsrechte der WM 2018 in Russland.

TV-Plan für die K.o.-Phase der WM 2018

Finalr. Datum Start* Im TV Match
Achtelf. 30.06.18 16:00 ARD, ORF, SRF, SKY Frankreich – Argentinien
Achtelf. 30.06.18 20:00 ARD, ORF, SRF Uruguay – Portugal
Achtelf. 01.07.18 16:00 ZDF, ORF, SRF Spanien – Russland
Achtelf. 01.07.18 20:00 ZDF, ORF, SRF, SKY Kroatien – Dänemark
Achtelf. 02.07.18 16:00 ZDF, ORF, SRF, SKY Brasilien – Mexiko
Achtelf. 02.07.18 20:00 ZDF, ORF, SRF Belgien – Japan
Achtelf. 03.07.18 16:00 ARD, ORF, SRF Schweden – Schweiz
Achtelf. 03.07.18 20:00 ARD, ORF, SRF, SKY Kolumbien – England
Viertelf. 06.07.18 16:00 ZDF, ORF, SRF Uruguay – Frankreich
Viertelf. 06.07.18 20:00 ZDF, ORF, SRF, SKY Brasilien – Belgien
Viertelf. 07.07.18 16:00 ARD, ORF, SRF Schweden – England
Viertelf. 07.07.18 20:00 ARD, ORF, SRF Russland – Kroatien
Halbf. 10.07.18 20:00 ARD, ORF, SRF, SKY Frankreich – Belgien
Halbf. 11.07.18 20:00 ZDF, ORF, SRF, SKY Kroatien – England
Spiel um Platz 3 14.07.18 16:00 ARD, ORF, SRF, SKY Belgien – England
Finale 15.07.18 17:00 ZDF, ORF, SRF, SKY Frankreich – Kroatien

*Alle Zeitangaben nach mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ)

Flagge WM 2018 Quali RusslandFlagge WM 2018 Quali RusslandAktuelle WM-Quoten ansehen!

TV-Plan für die WM 2018 Gruppenphase

 Dat. Start* Im TV Match
14.06.18 17:00 ARD, ORF, SRF, SKY Russland – Saudi-Arabien
15.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Ägypten – Uruguay
15.06.18 17:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Marokko – Iran
15.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY Portugal – Spanien
16.06.18 12:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Frankreich – Australien
16.06.18 15:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY Argentinien – Island
16.06.18 18:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Peru – Dänemark
16.06.18 21:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Kroatien – Nigeria
17.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Costa Rica – Serbien
17.06.18 17:00 ZDF, ORF, SRF, SKY Deutschland – Mexiko
17.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Brasilien – Schweiz
18.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Schweden – Südkorea
18.06.18 17:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Belgien – Panama
18.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY Tunesien – England
19.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Kolumbien – Japan
19.06.18 17:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Polen – Senegal
19.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY Russland – Ägypten
20.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Portugal – Marokko
20.06.18 17:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Uruguay – Saudi-Arabien
20.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY Iran – Spanien
21.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Dänemark – Australien
21.06.18 17:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Frankreich – Peru
21.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY Argentinien – Kroatien
22.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY Brasilien – Costa Rica
22.06.18 17:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Nigeria – Island
22.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Serbien – Schweiz
23.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Belgien – Tunesien
23.06.18 17:00 ARD, ORF, SRF Südkorea – Mexiko
23.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY Deutschland – Schweden
24.06.18 14:00 ZDF/ARD, ORF, SRF, SKY England – Panama
24.06.18 17:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Japan – Senegal
24.06.18 20:00 ZDF/ARD, ORF, SRF Polen – Kolumbien
25.06.18 16:00 ZDF, ORF 1, SRF Uruguay – Russland
25.06.18 16:00 ZDF info, oe24 TV, SRF Saudi-Arabien – Ägypten
25.06.18 20:00 ZDF, ORF, SRF Iran – Portugal
25.06.18 20:00 ZDF info, oe24 TV, SRF Spanien – Marokko
26.06.18 16:00 ARD, ORF, SRF Dänemark – Frankreich
26.06.18 16:00 ARD one, oe24 TV, SRF Australien – Peru
26.06.18 20:00 ARD, ORF, SRF, SKY Nigeria – Argentinien
26.06.18 20:00 ARD one, oe24 TV, SRF Island – Kroatien
27.06.18 16:00 ZDF, ORF, SRF, SKY Südkorea – Deutschland
27.06.18 16:00 ZDF info, oe24 TV, SRF Mexiko – Schweden
27.06.18 20:00 ZDF, oe24 TV, SRF Serbien – Brasilien
27.06.18 20:00 ZDF info, ORF, SRF Schweiz – Costa Rica
28.06.18 16:00 ARD one, oe24 TV, SRF Japan – Polen
28.06.18 16:00 ARD, ORF, SRF Senegal – Kolumbien
28.06.18 20:00 ARD, ORF, SRF, SKY England – Belgien
28.06.18 20:00 ARD one, oe24 TV, SRF Panama – Tunesien

*Alle Zeitangaben nach mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ)

Während der Vorrundenphase ist die früheste Anstoßzeit um 14 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit, das letzte Spiel des Tages wird um 20 Uhr angepfiffen.

In der Finalrunde finden bis zum Halbfinale pro Tag immer 2 Spiele statt, die jeweils um 16:00 Uhr und 20:00 Uhr angepfiffen werden.

Die Halbfinal-Partien am 10. und 11. Juli beginnen um 20:00 Uhr, während das große WM-Finale 2018 am Samstag, dem 15. Juli ab 17 Uhr im Moskauer Luzhniki-Stadion ausgetragen wird.

WM-Spielplan 2018 ⚽

Die WM 2018 im deutschen TV

Wie gewohnt übertragen in Deutschland ARD und ZDF alle Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 live im Fernsehen. Mehrere Millionen waren fällig, um sich die TV-Rechte an der Endrunde von der FIFA sichern. So sollen in Deutschland ZDF und ARD für die Übertragungslizenz des Turniers rund 218 Millionen bezahlt haben.

Für die WM-Qualifikation 2018 hatte sich übrigens der Privatsender RTL mit Jens Lehmann als Experten die Rechte zur Übertragung gesichert.

Wie auch bei der EM 2016 werden sich die beiden öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten die einzelnen Partien untereinander aufteilen. Wie genau die Aufteilung erfolgt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Alt bekannte Gesichter finden sich im Expertenteam der beiden öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten wieder: So wird u.a. Ex-Nationaltorwart und Welttorhüter des Jahres Oliver Kahn im ZDF vor der Kamera stehen und seine Expertise und Gedanken mit Millionen von Fußballfans vor dem Bildschirm teilen. In der Gruppenphase wird außerdem Weltmeister und Gladbach-Profi Christoph Kramer gemeinsam mit Moderator Jochen Breyer die Spiele am Nachmittag analysieren.

Bei der ARD wird Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger nach der Trennung von Mehmet Scholl der neue WM-Experte. Zudem werden auch Europameister und U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz, Ex-Teamspieler Kevin Kuranyi sowie Ex-Stuttgart Trainer Hannes Wolf dem Expertenteam des Ersten angehören.

Anfang April wurde bekannt, dass neben der ARD bzw. dem ZDF auch der private Bezahlsender Sky 25 Spiele der Fußball-WM in Russland zeigt. Darunter befinden sich auch die zwei WM-Halbfinali, das Finale und alle Spiele mit Beteiligung der deutschen Nationalmannschaft. Die Partien werden im superscharfen Ultra-HD-Format auf dem Sender Sky Sport UHD ausgestrahlt.

Diejenigen Parallelspiele am letzten Spieltag der Gruppenphase, denen aufgrund der bereits klaren Ausgangslage eher weniger sportliche Bedeutung zugeschrieben wird, laufen auf ARD One oder ZDFinfo.

Auf welchem Sender wird die WM in Österreich übertragen?

Auch in Österreich hat sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk ORF die Übertragungsrechte aller 64 WM-Spiele gesichert. Die Matches werden hauptsächlich auf ORF 1 zu sehen sein. Neben den TV-Rechten hat sich die Sendeanstalt auch Rechte für Internet-Streams, Video on Demand und Live-Radioübertragen gesichert. Nähere Informationen zum Kaufbetrag gab der ORF jedoch nicht bekannt.

Wie bei der EURO 2016 gibt der ORF noch Anteile der Übertragungsrechte von einigen Parallelspielen am 3. Spieltag der Gruppenphase an einen Privatsender ab. Diesmal nicht an ATV, sondern an Oe24.tv. Der Nachrichtensender der Mediengruppe ÖSTERREICH darf alle WM-Spiele zeitversetzt zeigen und zusätzlich acht der 16 letzten Vorrunden-Spiel der WM 2018 Gruppen live übertragen. Welche das sein werden, wird erst sehr kurzfristig entschieden.

Als Chefexperte beim ORF  wird wie in den letzten Jahren wieder Herbert Prohaska agieren, der in Österreich einen gewissen Kult-Status inne hat. Die Austria Wien Legende soll beim ORF über einen Jahresvertrag verfügen, der ihm etwa 300.000 Euro einbringt.

Neben Prohaska befinden sich der ehemalige ÖFB-Teamchef Marcel Koller, dessen damaliger Co-Trainer Thomas Janeschitz sowie Ex-Nationalspieler Roman Mählich im Experten-Team zur Fußball WM-2018.

Die WM-Endrunde im Schweizer Fernsehen

Auch in der Schweiz wird die WM-Endrunde im Free-TV zu sehen sein. Der Schweizer Rundfunk erwarb die exklusiven TV-Rechte für das Fußball-Großereignis bereits im Jahr 2013 und wird alle Partien auf dem Sender SRF 2 übertragen.

Unter anderem wird der ehemalige Nationalspieler Benjamin Huggel, der insgesamt 42 Länderspiele im Schweiz-Trikot absolvierte, die Spiele der Eidgenossen als TV-Experte begleiten.