WM-Vorschau: Nigeria – Argentinien am 26. Juni 2018

Spielvorschau Nigeria - Argentinien WM 2018

Der dritte und letzte Spieltag der Gruppe D verspricht äußerst viel Spannung. Kroatien stand zwar nach dem sensationellen 3:0 Erfolg gegen Argentinien schon als erster Achtelfinalist fest, doch welche Mannschaft schafft noch den Einzug in die WM 2018 Ko-Phase?

Am 26. Juni um 20 Uhr deutscher Zeit spielen die nigerianische Nationalmannschaft und Argentinien im direkten Duell gegeneinander. Beide Mannschaften können von einem echten Endspiel sprechen.

Während Nigeria (derzeit 3 Punkte) im besten Fall schon ein Remis gegen den WM-Favoriten Argentinien reicht, müssen Leo Messi & Co. unbedingt siegen, um das blamable Aus in der Vorrunde abzuwenden.

Denn der Vize-Weltmeister von 2014 hat derzeit erst einen Punkt am Konto und liegt damit gleichauf mit Island in der Tabelle. Der WM-Neuling muss im Parallelspiel gegen Kroatien ebenfalls unbedingt siegen, um noch Chancen auf ein Weiterkommen zu haben. Verliert Island, dann reicht Nigeria ein X gegen Argentinien.

Sollten am Ende in Gruppe D übrigens mehrere Mannschaften die gleiche Punktanzahl aufweisen, dann entscheidet das bessere Torverhältnis.

Alle Infos zu Nigeria – Argentinien

Nigeria – Argentinien am 26.06.2018
-> WM-Spielplan 2018
Nigeria Argentinien
48. Platz Fußball-Weltrangliste 5. Platz
2/1/5 Direkte Bilanz (S/U/N) 5/1/2
U – N – N – N – S Aktuelle Form S – N – S – U – N
134,85 Mio. € Kaderwert in € 699 Mio. €
W. Ndidi (25 Mio. €) Wertvollster Spieler L. Messi (180 Mio. €)
A. Musa (15 Tore) Bester Torschütze L. Messi (64 Tore)
Gernot Rohr Trainer Jorge Sampaoli
+++ Unser Tipp +++
1:2 für Argentinien
Wett Tipp:

Argentinien siegt & beide treffen –> Quote 3,30
Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Nigeria betway logo  

6,0
Unentschieden Admiral Logo  

4,55
Sieg Argentinien Admiral Logo  

1,70

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Die Argentinier werden alles daran setzen im letzten Gruppenspiel gegen einen Nigeria einzufahren, um das peinliche WM-Aus in der Vorrunde zu verhindern. Obwohl sich die Albiceleste in den beiden Auftaktspielen gegen Island und Kroatien wahrlich nicht mit Ruhm bekleckerte, ist die Startruppe rund um Messi, Agüero und Co. auch gegen Nigeria wieder klarer Favorit.

Bei Admiral bekommst du für einen Sieg von Argentinien eine Quote 1,70. Ein Unentschieden ist dem Bookie eine 4,55er Quote wert. Wer glaubt, dass Nigeria gewinnt und damit in die Ko-Phase einzieht, kann seinen Einsatz bei Betway versechsfachen.

Interessantes Detail am Rande: Erst im November 2017 trafen Argentinien und Nigeria im Rahmen eines internationalen Freundschaftsspiels aufeinander und damals siegten die Afrikaner mit 4:2. Zwei Tore im Nigeria-Trikot wurden von Arsenal-Angreifer Alex Iwobi erzielt.

Aufstellungen von Nigeria & Argentinien

Nigeria

Uzoho – Omerou, Balogun, Troost-Ekong – Idowu, Ndidi, Obi, Etebo, Moses – Musa, Iheanacho

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Argentinien

Armani – Tagliafaco, Rojo, Otamendi, Mercado – Mascherano, Banega – Di Maria, Messi, Perez – Higuain

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Die letzten direkten Duelle

  • Argentinien – Nigeria 2:4 (Testspiel, 2017)
  • Nigeria – Argentinien 2:3 (WM 2014, Gruppe F)
  • Argentinien – Nigeria 3:1 (Testspiel, 2011)

Letzte Spiele Nigeria

  • Nigeria – Island 2:0 (WM 2018, 22.06.2018)
  • Kroatien – Nigeria 2:0 (WM 2018, 16.06.2018)
  • Nigeria – Tschechien 0:1 (Testspiel, 06.06.2018)

Letzte Spiele Argentinien

  • Argentinien – Kroatien 0:3 (WM 2018, 21.06.2018)
  • Argentinien – Island 1:1 (WM 2018, 16.06.2018)
  • Argentinien – Haiti 4:0 (Testspiel, 30.05.2018)

Tabelle der Gruppe D der WM 2018

Nigerias WM-Kader

TOR: Ikechukwu Ezenwa (Enyimba), Francis Uzoho (Deportivo La Coruna), Daniel Akpeyi (Chippa United)

VERTEIDIGUNG: Kenneth Omeruo (Kasimpasa), Elderson Echiejile (Cercle Brügge), Leon Balogun (FSV Mainz 05), Tyronne Ebuehi (ADO Den Haag), Bryan Idowu (Amkar Perm), Chidozie Awaziem (FC Nantes), William Troost-Ekong, Abdullahi Shehu (beide Bursaspor)

MITTELFELD: Wilfred Ndidi (Leicester City), Ogenyi Onazi (Trabzonspor), John Obi Mikel (Tianjin TEDA FC), John Ogu (Hapoel Be’er Sheva), Oghenekaro Etebo (UD Las Palmas), Joel Obi (FC Turin)

ANGRIFF: Simeon Nwankwo (FC Crotone), Victor Moses (FC Chelsea), Odion Ighalo (Changchun Yatai), Kelechi Iheanacho (Leicester City), Ahmed Musa (ZSKA Moskau), Alex Iwobi (FC Arsenal)

Argentinisches WM-Aufgebot

TOR: Franco Armani (River Plate), Wilfredo Caballero (FC Chelsea), Nahuel Guzman (Tigres UANL)

VERTEIDIGUNG: Marcos Acuña (Sporting Lissabon), Cristian Ansaldi (FC Turin), Federico Fazio (AS Rom), Javier Mascherano (Hebei China Fortune), Gabriel Mercado (FC Sevilla), Nicolas Otamendi (Manchester City), Marcos Rojo (Manchester United), Eduardo Salvio (Benfica Lissabon), Nicolas Tagliafico (Ajax Amsterdam)

MITTELFELD: Ever Banega (FC Sevilla), Lucas Biglia (AC Mailand), Angel Di Maria (Paris St. Germain), Giovani Lo Celso (Paris St. Germain), Maximiliano Meza (Independiente), Cristian Pavon (Boca Juniors), Enzo Perez (River Plate)

ANGRIFF: Sergio Agüero (Manchester City), Paulo Dybala (Juventus Turin), Gonzalo Higuain (Juventus Turin), Lionel Messi (FC Barcelona)

>> WM-Tabelle 2018