Vorschau zum WM-Halbfinale: Frankreich – Belgien (10.07)

WM 2018 Vorschau und Prognose zu Frankreich vs. Belgien

Nachdem sich Belgien im Viertelfinale sensationell mit 2:1 gegen Rekordweltmeister Brasilien durchsetzen konnte, wartet im Halbfinale der Fußball WM 2018 der nächste Kracher auf die Roten Teufel. Am 10. Juli geht es um 20 Uhr deutscher Zeit in St. Petersburg gegen den amtierenden Vize-Europameister Frankreich.

Die Equipe Tricolore besiegte in der Runde der besten Acht die uruguayische Nationalmannschaft souverän mit 2:0 und hofft nun auf den Einzug ins WM-Finale 2018, welches fünf Tage später im Moskauer Luschniki-Stadion stattfindet. Dort wartet entweder Kroatien oder England.

Während Frankreich zum letzten Mal bei der WM 2006 in Deutschland einem WM-Endspiel stand (Niederlage gegen Italien im Elfmeterschießen), wäre es für Belgien der erste Finaleinzug bei einer Weltmeisterschaft in der Fußballgeschichte.

In unserer Spielvorschau findest du zahlreiche interessante Informationen zum Halbfinal-Kracher zwischen Frankreich und Belgien. Wir sagen euch, wo das Spiel im Fernsehen übertragen wird, zeigen euch die voraussichtlichen Aufstellungen und geben unsere Prognose sowie unseren Wett Tipp zur Partie ab.

Alle Infos zu Frankreich – Belgien

Frankreich – Belgien am 10.07.2018
-> WM-Spielplan 2018
Frankreich Belgien
7. Platz Fußball-Weltrangliste 3. Platz
24/19/30 Direkte Bilanz (S/U/N) 30/19/24
U – S – S – S – S Aktuelle Form S – S – S – S – S
1,08 Mrd. € Kaderwert in € 754 Mio. €
K. Mbappe (120 Mio. €) Wertvollster Spieler De Bruyne (150 Mio. €)
O. Giroud (31 Tore) Bester Torschütze R. Lukaku (40 Tore)
Didier Deschamps Trainer Roberto Martinez
+++ Unser Tipp +++
1:0 für Frankreich
Wett Tipp:
Frankreich gewinnt zu 0 –> Quote 4,0
Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Frankreich Sunmaker WM 2018  
2,50
Unentschieden Logo von WM Bookie Tipico  
3,20
Sieg Belgien Sunmaker WM 2018  
3,05

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Sowohl die französische als auch die belgische Nationalmannschaft zählte im Vorfeld des Turniers zu den großen WM-Favoriten. Während eine der beiden Mannschaften am 15. Juli im WM-Finale gegen Kroatien oder England um den WM-Pokal spielen darf, muss der Verlierer einen Tag zuvor noch im ungeliebten Spiel um Platz 3 ran.

Geht es nach den Wettanbietern, dann genießt die Equipe Tricolore leichte Vorteile. So gibt’s für einen Sieg der Franzosen bei Sunmaker eine 2,50er Quote, während ein Sieg der Belgier dem Bookie eine Quote von 3,05. Die WM-Wettquoten auf ein Unentschieden liegen bei Tipico bei 3,20.

Aufstellungen von Frankreich und Belgien

Frankreich

Lloris – Hernandez, Varane, Umtiti, Pavard – Pogba, Kanté – Matuidi, Griezmann, Mbappe – Giroud

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Belgien

Courtois – Vertonghen, Alderweireld, Kompany – Witsel – De Bruyne, Demeble, Chadli – E. Hazard, Lukaku

Ausfälle: Meunier (gesperrt)

Die letzten direkten Duelle

  • Frankreich – Belgien 3:4 (Testspiel, 2015)
  • Belgien – Frankreich 0:0 (Testspiel, 2013)
  • Frankreich – Belgien 0:0 (Testspiel, 2011)

Letzte Spiele Frankreich

  • Uruguay – Frankreich 0:2 (WM 2018 Viertelfinale, 06.07.)
  • Frankreich – Argentinien 4:3 (WM 2018 Achtelfinale, 30.6.)
  • Dänemark – Frankreich 0:0 (WM 2018 Gruppe C, 26.06.)

Letzte Spiele Belgien

  • Brasilien – Belgien 1:2 (WM 2018 Viertelfinale, 06.07.)
  • Belgien – Japan 3:2 (WM 2018 Achtelfinale, 02.07.)
  • England – Belgien 0:1 (WM 2018 Gruppe G, 28.6.)

Frankreichs WM-Team

TOR: Hugo Lloris (Tottenham Hotspur), Steve Mandanda (Marseille), Alphonse Areola (PSG)

VERTEIDIGUNG: Djibril Sidibé (AS Monaco), Benjamin Pavard (VfB Stuttgart), Raphaël Varane (Real Madrid), Presnel Kimpembe (PSG), Adil Rami (Marseille), Samuel Umtiti (FC Barcelona), Lucas Hernandez (Atletico Madrid), Benjamin Mendy (Manchester City)

MITTELFELD: Paul Pogba (Manchester United), N’Golo Kanté (Chelsea), Corentin Tolisso (Bayern München), Blaise Matuidi (Juventus), Steven N’Zonzi (Sevilla), Thomas Lemar (AS Monaco)

ANGRIFF: Kylian Mbappé (PSG), Olivier Giroud (Chelsea), Antoine Griezmann (Atletico Madrid), Ousmane Dembélé (FC Barcelona), Nabil Fékir (Lyon), Florian Thauvin (Marseille)

Das Aufgebot von Belgien

TOR: Koen Casteels (VfL Wolfsburg), Thibaut Courtois (FC Chelsea), Simon Mignolet (FC Liverpool)

VERTEIDIGUNG: Toby Alderweireld (Tottenham Hotspur), Dedryck Boyata (Celtic Glasgow), Leander Dendoncker (RSC Anderlecht), Vincent Kompany (Manchester City), Thomas Meunier (Paris St. Germain), Thomas Vermaelen (FC Barcelona), Jan Vertonghen (Tottenham Hotspur)

MITTELFELD: Yannick Carrasco (Dalian Yifang), Nacer Chadli (West Bromwich Albion), Kevin De Bruyne (Manchester City), Mousa Dembele (Tottenham Hotspur), Marouane Fellaini (Manchester United), Adnan Januzaj (Real Sociedad), Youri Tielemans (AS Monaco), Axel Witsel (Tianjin Quanjian)

ANGRIFF: Michy Batshuayi (Chelsea/BVB), Eden Hazard (FC Chelsea), Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach), Romelu Lukaku (Manchester United), Dries Mertens (SSC Neapel)