Prognose zum WM-Finale 2018: Frankreich – Kroatien

Frankreich - Kroatien WM Finale 2018

Welche Nation löst am 15. Juli 2018 Deutschland als amtierenden Weltmeister ab? Im großen Finale der Fußball Weltmeisterschaft 2018 stehen sich am Sonntag, dem 15. Juli um 17 Uhr deutscher Zeit Vize-Europameister Frankreich und Final-Neuling Kroatien im Moskauer Luschniki-Stadion gegenüber.

Rund 81.000 Zuseher werden im Vorfeld des Endspiels eine imposante Abschlussfeier inklusive Präsentation des offiziellen FIFA WM Songs 2018 “Live It Up” von Nicky Jam feat. Will Smith miterleben, bevor mit dem Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien das große Highlight dieses Turniers über die Bühne geht.

Während WM-Favorit Frankreich am Sonntag zum zweiten Mal nach 1998 den WM-Pokal hochstemmen könnte, wäre es für Kroatien der erste große Titel überhaupt. Der bisher größte Erfolg der Kroaten datiert ebenfalls aus dem Jahr 1998, als sie sich mit Davor Suker als Torschützenkönig den dritten Platz sicherten.

Sowohl Frankreich als auch Kroatien mussten im Laufe der WM 2018 noch keine einzige Niederlage hinnehmen. Im Halbfinale besiegte die Equipe Tricolore starke Belgier knapp mit 1:0, Kroatien eliminierte England in der Verlängerung mit 2:1. Die beiden Semfinal-Verlierer treten am 14. Juli noch im Spiel um Platz 3 an.

In unserer Spielvorschau zum WM-Finale Frankreich gegen Kroatien findest du einen ausführlichen Teamvergleich, die Aufstellungen, aktuelle Wettquoten sowie eine Prognose und unseren Wett Tipp zum Spiel.

Alle Infos zum WM-Finale Frankreich vs. Kroatien

Frankreich – Kroatien am 15.07.2018
-> WM-Spielplan 2018
Frankreich Kroatien
7. Platz Fußball-Weltrangliste 20. Platz
3/2/0 Direkte Bilanz (S/U/N) 0/2/3
S – S – S – S – S Aktuelle Form S – S – S – S – S
1,08 Mrd. € Kaderwert in € 364 Mio. €
K. Mbappe (120 Mio. €) Wertvollster Spieler I. Rakitic (50 Mio. €)
O. Giroud (31 Tore) Bester Torschütze M. Mandzukic (32 Tore)
Didier Deschamps Trainer Zlatko Dalic
+++ Unser Tipp +++
2:1 für Frankreich
Wett Tipp:

Beide Teams treffen–> Quote 2,25
Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Frankreich Interwetten WM 2018 Bookie  

2,0
Unentschieden Interwetten WM 2018 Bookie  

3,30
Sieg Kroatien Logo von WM Bookie Tipico  

4,80

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Die Wettanbieter sehen im Finale der Fußball WM 2018 Frankreich als deutlichen Favorit. Immerhin unterlagen die Franzosen in bisher fünf direkten Duellen den Kroaten noch kein einziges Mal (3 Siege, 2 Unentschieden). Auch die Weltrangliste (7. Platz vs. 20. Platz) und der Kadermarktwert (1,08 Mrd. € vs. 365 Mio. €) sprechen klar für die Equipe Tricolore.

Zudem musste das Team von Zlatko Dalic in den letzten drei Partien dreimal in die Verlängerung und hatte auch einen Tag weniger Pause als die französische Nationalmannschaft. Frankreich hingegen konnte alle drei Partien in der K.o-Phase nach 90 Minuten für sich entscheiden.

Bei den WM 2018 Wetten liegt die Quote auf einen Sieg der Franzosen bei 2,0. Ein Unentschieden bringt dir bei Interwetten eine 3,30er Quote. Für einen Außenseitersieg der Kroaten gibt’s bei Tipico eine hohe 4,80er Quote.

Aufstellungen von Frankreich und Kroatien

Frankreich

Lloris – Hernandez, Varane, Umtiti, Pavard – Pogba, Kanté – Matuidi, Griezmann, Mbappe – Giroud

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Kroatien

Subasic – Strinic, Lovren, Vida, Vrasljko – Brozovic– Perisic, Rakitic, Modric, Rebic- Mandzukic

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Die letzten direkten Duelle

  • Frankreich – Kroatien 0:0 (Testspiel, 2011)
  • Kroatien – Frankreich 2:2 (EM 2004, Gruppe B)
  • Kroatien – Frankreich 0:2 (Testspiel, 2000)

Letzte Spiele Frankreich

  • Frankreich – Belgien 1:0 (WM 2018 Halbfinale, 10.07.)
  • Uruguay – Frankreich 0:2 (WM 2018 Viertelfinale, 06.07.)
  • Frankreich – Argentinien 4:3 (WM 2018 Achtelfinale, 30.6.)

Letzte Spiele Kroatien

  • Kroatien – England 2:1 n. V. (WM 2018 Halbfinale, 11.07.)
  • Russland – Kroatien 5:6 n.E (WM 2018 Viertelfinale, 07.07.)
  • Kroatien – Dänemark 4:3 n.E. (WM 2018 Achtelfinale, 01.07.)

WM-Team der Equipe Tricoler

TOR: Hugo Lloris (Tottenham Hotspur), Steve Mandanda (Marseille), Alphonse Areola (PSG)

VERTEIDIGUNG: Djibril Sidibé (AS Monaco), Benjamin Pavard (VfB Stuttgart), Raphaël Varane (Real Madrid), Presnel Kimpembe (PSG), Adil Rami (Marseille), Samuel Umtiti (FC Barcelona), Lucas Hernandez (Atletico Madrid), Benjamin Mendy (Manchester City)

MITTELFELD: Paul Pogba (Manchester United), N’Golo Kanté (Chelsea), Corentin Tolisso (Bayern München), Blaise Matuidi (Juventus), Steven N’Zonzi (Sevilla), Thomas Lemar (AS Monaco)

ANGRIFF: Kylian Mbappé (PSG), Olivier Giroud (Chelsea), Antoine Griezmann (Atletico Madrid), Ousmane Dembélé (FC Barcelona), Nabil Fékir (Lyon), Florian Thauvin (Marseille)

Kroatiens 23-Mann Aufgebot

TOR: Lovre Kalinic (KAA Gent), Dominik Livakovic (Dinamo Zagreb), Danijel Subasic (AS Monaco)

VERTEIDIGUNG: Duje Caleta-Car (Red Bull Salzburg), Vedran Corluka (Lokomotive Moskau), Tin Jedvaj (Bayer Leverkusen), Dejan Lovren (FC Liverpool), Josip Pivaric (Dynamo Kiew), Ivan Strinic (Sampdoria Genua), Domagoj Vida (Besiktas Istanbul), Sime Vrsaljko (Atletico Madrid)

MITTELFELD: Milan Badelj (AC Florenz), Filip Bradaric (HNK Rijeka), Marcelo Brozovic (Inter Mailand), Mateo Kovacic (Real Madrid), Luka Modric (Real Madrid), Ivan Rakitic (FC Barcelona)

ANGRIFF: Andrej Kramaric (1899 Hoffenheim), Mario Mandzukic (Juventus Turin), Ivan Perisic (Inter Mailand), Marko Pjaca (Schalke 04), Ante Rebic (Eintracht Frankfurt)