Serbiens WM 2022 Star: Dusan Vlahovic

Als Serbien noch Jugoslawien war, gehörte das Team zu den großen Mannschaften Europas. Dies änderte sich jedoch nach dem Zerfall des Landes. Serbien hatte lange eine sehr schwierige Phase im internationalen Fußball zu überstehen und war ein besserer Sparringspartner für Frankreich, Spanien, Deutschland und Co. – inzwischen hat sich dies jedoch wieder geändert.

Das Team befindet sich bereits seit einigen Jahren im Aufschwung und ist nun eine der WM Mannschaften 2022. Eng verbunden ist dieser Erfolg mit dem Namen Dusan Vlahovic. Der neue Superstar der Serben hat die Mannschaft erkennbar auf ein besseres Niveau gehoben. Wir stellen ihn dir in den folgenden Abschnitten näher vor, denn wir sind sicher, dass du bei der WM 2022 in Katar einiges von ihm hören wirst.

Serbischer WM-Star Dusan Vlahovic im Check

Die wichtigsten Infos🇷🇸 Dusan Vlahovic
VereinJuventus Turin 🇮🇹
PositionStürmer
Geburtsdatum28.01.2000
Größe1,90 m
Einsätze/Tore Nationalmannschaft14/7 (Stand: 28.02.2022)
Marktwert70 Mio. € (Stand: 28.02.2022)
Größter Erfolg mit NationalteamWM-Quali 2022

>> Hier findest du die WM-Stars 2022 der anderen Teams

Vlahovic auf dem Weg zum Weltstar?

Serbiens Dusan Vlahovic ist streng genommen längst ein großer Star. Nicht ohne Grund zahlte Juventus Turin im Januar 2022 die wahrlich stolze Ablöse von 81,6 Millionen Euro, um ihn zu verpflichten. Über Italien und Serbien hinaus hat sein Name aber bislang nicht einen derartigen Klang, wie ihn beispielsweise der von Erling Haaland besitzt. Um zum Weltstar zu werden, muss Vlahovic auf den großen Bühnen brillieren. Eine Weltmeisterschaft ist hierfür hervorragend geeignet.

Vereinskarriere beginnt in der Heimat

Vlahovic wechselte als 10-Jähriger in den organisierten Jugendfußball. Die ersten vier Jahre spielte er dabei für OFK Belgrad. Doch wurde der Angreifer irgendwann zu stark für dieses Team. Außerdem erhielt er nicht die Förderung, die er brauchte, um seine Talente vollends entwickeln zu können. Ihn führte sein Weg daher zu Partizan Belgrad.

Hier musste er nur ein Jahr in der Jugend spielen, um die Trainer vom ersten Team zu überzeugen. Schon als 16-Jähriger gab er für die Profi-Mannschaft sein Debüt. Dabei pendelte er allerdings lange zwischen dem höchsten Jugendteam und der Profi-Mannschaft. Das Ziel war es, ihn behutsam aufzubauen.

Der Wechsel nach Italien und der Durchbruch beim AC Florenz

Am 28. Januar 2018 wurde Dusan Vlahovic 18 Jahre alt. Und seine Volljährigkeit konnte er auf ganz besondere Weise feiern. Er wechselte an seinem Geburtstag aus Serbien nach Italien zum AC Florenz. Als Ablöse sollen rund zwei Millionen Euro geflossen sein – eine durchaus beachtliche Summe für einen Serben in diesem Alter.

Florenz verfuhr im ersten Jahr ähnlich wie Partizan zuvor: Der Spieler pendelte zwischen der Jugend und dem A-Team. Aber schon in der folgenden Saison war Vlahovic einfach zu gut, um damit weiterzumachen. Er wurde zum festen Bestandteil der Florenz-Offensive. Es zahlte sich aus: In 98 Spielen für das A-Team der Italiener schoss der Serbe stolze 44 Tore.

Nächste Station: Juventus Turin

Diese Entwicklung war einem anderen Verein nicht verborgen geblieben: Juventus Turin. Die alte Dame hatte ihre langjährige Dominanz in der Saison 2021/22 für jeden unübersehbar eingebüßt.

Vor der Saison war beispielsweise Cristiano Ronaldo gegangen. Vlahovic sollte helfen, das Schicksal wieder zum Besseren zu wenden, weshalb er im Januar 2022 verpflichtet wurde. Der Serbe lieferte sofort. Gleich in seinen vier ersten Spielen für seinen neuen Arbeitgeber konnte der Angreifer drei Treffer erzielen.

Vlahovics beste Zeit kommt erst noch

Eigentlich ist es fast noch zu früh, um Vlahovic die Last aufzuladen, Serbiens WM Star und damit der Spieler zu sein, der die Mannschaft führt. Mit 22 Jahren ist der Angreifer sehr jung. Seine beste Zeit kommt erst noch. Es ist klar, dass er in drei bis vier Jahren einer der besten Stürmer des Planeten sein wird, nachdem er ausreichend Erfahrungen auf höchstem Niveau gesammelt hat.

Doch der Linksfuß nimmt schon jetzt eine solch bedeutende Rolle für sein Land ein, dass an ihm kein Weg vorbeiführte. Trotzdem sollte jeder Fan im Gedächtnis haben: Ganz gleich, wie gut die Leistungen des Spielers bei der WM in Katar sein werden – das war längst noch nicht alles, was wir von ihm gesehen haben.

Der Schlüsselspieler Serbiens – Dusan Vlahovic

Vlahovic durchlief ab 2016 unterschiedliche serbische Jugendnationalmannschaften. Dabei stieg er gleich in der U19 ein. Im Oktober 2020 machte er beim 5:0 über Russland sein erstes Spiel für das A-Team und erzielte dabei einen Treffer. Im Oktober 2021 gegen Aserbaidschan konnte er erstmals einen Doppelpack markieren.

Vlahovic kam in den ersten 14 Spielen für sein Nationalteam auf sieben Treffer. Dies zeigt, dass er seine Qualitäten nicht nur dann ausspielen kann, wenn er starke Nebenleute wie bei Florenz oder bei Juventus um sich hat.

Kann Vlahovic Serbien bei der WM 2022 in Katar zu Erfolgen führen?

Serbien reist als Außenseiter zur WM nach Katar. Daran ändert auch der Aufschwung der vergangenen Jahre nichts. Die Mannschaft ist einfach noch nicht reif genug, um zu den Favoriten der WM 2022 zu gehören. Und im Prinzip gilt dies ganz genauso für Vlahovic. Er kann mit Serbien für einige Überraschungen sorgen und vielleicht das WM-Achtelfinale 2022 erreichen. Aber zu mehr wird es vermutlich nicht reichen – dieses Mal.