Deutschland nach WM Nummer 1 der Weltrangliste?

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
Spanien bleibt die Nummer 1 im FIFA-Ranking
Abb.1: Wikimedia, jit bag (CC BY 2.0) – Spanien bleibt die Nummer 1 der FIFA

Deutschland will in Brasilien zur Nummer Eins der FIFA-Weltrangliste werden. Beste Voraussetzung dafür wäre der Gewinn der vierten Weltmeisterschaft nach 1954, 1974 und 1990. In der aktuellen Rangliste die am Donnerstag von der FIFA veröffentlich wurde, belegt der DFB hinter Welt- und Europameister jedoch weiterhin Rang 2. An dritter Stelle folgt der WM-Gruppengegner der Deutschen Nationalmannschaft Portugal rund um WM-Superstar Cristiano Ronaldo.

Bestes nicht europäisches Team im Ranking ist der Gastgeber der Fußball Weltmeisterschaft 2014, Brasilien. Die Selecao liegt knapp vor Nachbarland Kolumbien. Für Brasilien ist es die beste Weltranglistenplatzierung seit Juli 2011. Die weiteren Gruppengegner der DFB-Auswahl, USA und Ghana, belegen derzeit die Plätze 14 bzw. 38.

Hier ein Blick auf die aktuellen Top-Ten der FIFA-Weltrangliste

1. Platz – Spanien – 1.460
2. Platz – Deutschland – 1.340
3. Platz – Portugal 1.245
4. Platz – Brasilien – 1.210
5. Platz – Kolumbien – 1.186
6. Platz – Uruguay – 1.181
7. Platz – Argentinien – 1.178
8. Platz – Schweiz – 1.161
9. Platz – Italien – 1.115
10. Platz – Griechenland – 1.082

Stand 08.Mai 2014