Rätselraten um Fitness von Cristiano Ronaldo

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Seit dem Finale der Champions League am 24. Mai hat Cristiano Ronaldo kein Spiel mehr bestritten. Der Superstar und Hoffnungsträger der Portugiesen laboriert an einer Sehnenentzündung im linken Bein und an einer damit verbundenen Muskelverletzung. Ob der Flügelstürmer bis zum Auftaktspiel bei der Weltmeisterschaft 2014 gegen Deutschland am 16. Juni einsatzbereit ist, steht in den Sternen.

Ronaldo für Spiel gegen Deutschland fraglich
Wikimedia, Fanny Schertzer (CC BY-SA 3.0)

Geht es nach einem Voodoo-Zauberer aus Ghana wird CR7 die gesamte Weltmeisterschaft verpassen. Nana Kwakwu ist davon überzeugt, den Kapitän der portugiesischen Nationalmannschaft bereits vor vier Monaten verhext zu haben. Damit will er die Chancen seiner Ghanaer bei der WM in Brasilien erhöhen. Mit Hilfe geheimer Pulver und Kräuter, die er auf ein Ronaldo-Foto streut, will der Hexer einen Einsatz gegen seine Heimat verhindern. In Gruppe G trifft Portugal ja bekanntlich neben Deutschland auch auf Ghana und die USA.

Das letzte Testspiel am 6. Juni gegen Mexiko wird Cristiano Ronaldo also definitiv verpassen, ebenso wie die angeschlagenen Raul Meireles, Beto und Pepe. Eines ist auf jeden Fall gewiss: für Ronaldo wird es ein Rennen gegen die Zeit, Hexerei hin oder her.