Die letzten Testspielergebnisse vor der WM

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News

Der Countdown läuft, bereits in zwei Tagen eröffnet Brasilien mit dem Auftaktspiel gegen Kroatien die Weltmeisterschaft 2014. Am vergangenen Wochenende hatten die 32 Teilnehmer noch die letzte Chance, Systeme, Spieler und Aufstellungen zu testen – mit teils unterschiedlichem Erfolg. Während sich einige Mannschaften schon in WM-Form präsentierten und zuversichtlich nach Brasilien reisen können, wartet auf andere Nationen noch eine Menge Arbeit.

Miro Klose ist neuer Rekordtorschütze des DFB
Wikimedia, Michael Kranewitter (CC BY-SA 3.0)

England wusste gegen Honduras beispielsweise überhaupt nicht zu überzeugen, und kam nicht über ein 0:0 hinaus. Gruppengegner Italien hingegen gewann ein Testspiel gegen den brasilianischen Erstligist Fluminense dank dreier Tore von Neo-Dortmunder Ciro Immobile mit 5:3. Ebenfalls Siege feierten Brasilien (1:0 gegen Serbien), Kroatien (1:0 gegen Australien), Spanien (2:0 gegen El Salvador) und Argentinien (2:0 gegen Slowenien). Deutschland mühte sich gegen Armenien 45 Minuten lang drehte dann in der zweiten Halbzeit aber richtig auf. Am Ende siegte die DFB-Elf mit 6:1, Miroslav Klose erzielte zudem seinen 69. Treffer im deutschen Dress und ist nun alleiniger Rekordtorschütze.

Die Gegner von Deutschland in Gruppe G durften ebenfalls über Siege jubeln. Portugal besiegte Mexiko ohne Cristiano Ronaldo mit 1:0, Ghana fertigte WM-Starter Südkorea mit 4:0 ab, und die USA gewann gegen Nigeria mit 2:1. In WM-Form befinden sich auch die Franzosen, die ohne Franck Ribery Jamaika mit 8:0 aus dem Stadion ballerten.