Holland nominiert vorläufiges Aufgebot mit 34 Akteuren

Veröffentlicht am Kategorien EM 2021 News

Als zweite Nation nach der Türkei hat am Freitag auch Holland den vorläufigen Niederlande EM 2021 Kader bekannt gegeben. Während der türkische Coach Senol Günes 30 Akteure berief, entschied sich Bondscoach Frank de Boer sogar für einen 34 Mann starken Kader, der bis zur endgültigen Nominierung am 1. Juni somit noch um acht Spieler reduziert werden muss.

Bereits im vorläufigen Kader nicht mit dabei ist Kapitän und Abwehrchef Virgil van Dijk, der schon vorab seine Entscheidung, nach einem im Oktober erlittenen Kreuzbandriss auf die EURO 2021 zu verzichten und stattdessen auf ein Comeback in der neuen Saison hinzuarbeiten, verkündet hatte. Mit den Innenverteidigern Jurrien Timber und Jeremiah St. Juste sowie Offensivmann Cody Gakpo stehen dafür drei Spieler auf der Liste, die noch nie ein Länderspiel im Niederlande-Trikot bestritten haben.

https://twitter.com/OnsOranje/status/1393155602180882435

Zwei Testspiele Anfang Juni

Am 24. Mai startet für Holland die EM-Vorbereitung in heimischen Zeist noch mit einem reduzierten Kader. Die Akteure, die am Wochenende zuvor noch in ihren Vereinen aktiv sind, stoßen in der Folge nach und nach zum Aufgebot. Als letztes werden die England-Legionäre Donny van de Beek und Nathan Ake erwartet, die mit Manchester United am 26. Mai im Finale der Europa League bzw. sogar erst am 29. Mai mit Manchester City im Endspiel der Champions League antreten.

Wenn die Elftal während der intensiven Phase der Vorbereitung auch für eine Woche ins Trainingslager nach Portugal reist, dürfte das endgültige Aufgebot schon stehen.

Der Europameister von 1988, der am 2. Juni gegen Schottland und am 6. Juni gegen Georgien testet, trifft in Fußball EM Gruppe C auf die Ukraine, Österreich und Neuling Nordmazedonien. Dabei genießt die Niederlande in allen drei Vorrundenspielen Heimrecht in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam. Alles andere als der Einzug ins EM 2021 Achtelfinale wäre nicht zuletzt deshalb eine Enttäuschung.

Das niederländische Aufgebot im Überblick

Tor: Marco Bizot (AZ Alkmaar), Jasper Cillessen (FC Valencia), Tim Krul (Norwich City), Maarten Stekelenburg (Ajax Amsterdam)

Abwehr: Patrick van Aanholt (Crystal Palace), Nathan Ake (Manchester City), Daley Blind (Ajax Amsterdam), Denzel Dumfries (PSV Eindhoven), Hans Hateboer (Atalanta Bergamo), Rick Karsdorp (AS Rom), Matthijs de Ligt (Juventus Turin), Jeremiah St. Juste (FSV Mainz 05), Jurrien Timber (Ajax Amsterdam), Joel Veltman (Brighton & Hove Albion), Stefan de Vrij (Inter Mailand), Owen Wijndal (AZ Alkmaar), Kenny Tete (FC Fulham)

Mittelfeld: Donny van de Beek (Manchester United), Ryan Gravenberch (Ajax Amsterdam), Frenkie de Jong (FC Barcelona), Teun Koopmeiners (AZ Alkmaar), Marten de Roon (Atalanta Bergamo), Tonny Vilhena (FK Krasnodar), Georginio Wijnaldum (FC Liverpool)

Angriff: Steven Berghuis (Feyenoord Rotterdam), Steven Bergwijn (Tottenham Hotspur), Memphis Depay (Olympique Lyon), Anwar El Ghazi (Aston Villa), Cody Gakpo (PSV Eindhoven), Luuk de Jong (FC Sevilla), Davy Klaassen (Ajax Amsterdam), Donyell Malen (PSV Eindhoven), Quincy Promes (Spartak Moskau), Wout Weghorst (VfL Wolfsburg)

>> Hier geht’s zum vorläufigen Türkei EM 2021 Kader

Veröffentlicht am Kategorien EM 2021 News