Ukraine-Kader bei der Fußball-EM 2024

Mit einem 2:1 Erfolg im Playoff-Finale über Island konnte die Ukraine eines der letzten EM-Tickets lösen. Der Treffer von Mykhaylo Mudryk in Minute 84 war gleichbedeutend mit der vierten Qualifikation für eine EM-Endrunde in Folge. Allerdings war sowohl 2012 als auch 2016 bereits in der Gruppenphase Schluss, 2021 erreichte man das EM-Viertelfinale, in dem man sich England geschlagen geben musste. 

Mutmacher für die EM 2024 in Deutschland könnte sein, dass man bei der WM 2006, welche ebenfalls in Deutschland  ausgetragen wurde, das beste Ergebnis bei einer Großveranstaltung in der Geschichte des Landes erzielen konnte. Damals erreichte man den 8. Platz. Somit ist der Boden für eine erneute Erfolgsgeschichte gegeben.

Der Spielplan der Ukraine

Spielplan der Ukraine bei der EM

21.06.2024 – 15:00
Slowakei-:-Ukraine
Slowakei vs Ukraine
26.06.2024 – 18:00
Ukraine-:-Belgien
Ukraine vs Belgien

Tabelle der EM-Gruppe E

>> alle EM 2024 Gruppen im Überblick

Der EM Kader der Ukraine im Check

In den letzten drei Spielen agierte die Mannschaft von Trainer Sergiy Rebrov in drei unterschiedlichen Grundformationen, dementsprechend bleibt abzuwarten, in welchem System die ukrainische Nationalmannschaft bei der EM auftritt. Die Sticker für die EM 2024 werden im April veröffentlicht, dort gibt es bereits den vorläufigen Kader des Teams zu sehen.

Tor

Mit Andriy Lunin (Real Madrid), Anatoliy Trubin (Benfica Lissabon) und Georgiy Bushchan (Dynamo Kiew) ist man auf der Torhüterposition qualitativ stark besetzt. Während in der EM-Quali Trubin die meiste Einsatzzeit vor Bushchan erhielt, stand in den zwei Playoff-Partien Lunin im Tor der Ukrainer. Mit Letzterem ist auch bei der EM in Deutschland zu rechnen. Der 25-Jährige vertritt den aktuell verletzten Thibaut Courtois bei Real Madrid und kann sich auf Grund der dortigen Leistungen die besten Chancen ausrechnen. 

Verteidigung 

In der Abwehr ist auf der linken Seite Vitaliy Mykolenko (FC Everton) gesetzt. Auf der Position der Innenverteidigung haben Ilya Zabarnyi (Bournemouth) und Mykola Matvienko (Schachtar Donezk) die besten Chancen bei der EM aufzulaufen. Rechts wird wohl Yukhym Konoplya (Schachtar Donezk) den Vorzug erhalten. 

Mit Oleksandr Zinchenko (FC Arsenal) verfügt man zusätzlich über einen gelernten Linksverteidiger. Allerdings wird der Kapitän im Nationalteam vorrangig im Mittelfeld eingesetzt, weiters bleibt abzuwarten, wie fit der verletzungsanfällige Zinchenko zum Zeitpunkt der EM ist.

Mittelfeld

Im zentralen Mittelfeld kamen zuletzt Volodymyr Brazhko (Dynamo Kiew) und Georgiy Sudakov (Schachtar Donezk) zum Einsatz. Hierbei verfügt die Ukraine mit Ruslan Malinovskyi (FC Genua) und dem bereits erwähnten Oleksandr Zinchenko über zusätzliche Qualität. 

Auf den Flügelpositionen werden sich Mykhaylo Mudryk (FC Chelsea), Viktor Tsygankov (FC Girona) und Oleksandr Zubkov (Schachtar Donezk) um die zwei verfügbaren Plätze streiten. Beste Chancen hierbei hat der 23-jährige Englandlegionär Mudryk. 

Sturm

An vorderster Front wird entweder Artem Dovbyk (FC Girona) oder Roman Yaremchuk (FC Valencia) stürmen. Der Spieler von Girona hält in der laufenden Saison bereits bei 17 Toren in 33 Spielen, weshalb die aktuelle Form für ihn spricht. Dovbyk zählt mit Sicherheit auch zu den Starspielern der EM-Endrunde in Deutschland.

Die wichtigsten Infos 🇺🇦 Ukraine
TrainerSergiy Rebrov 🇺🇦
Größter ErfolgPlatz 8. bei der WM 2006
RekordtorschützeAndrij Schewtschenko (48 Tore)
RekordspielerAnatolij Tymoschtschuk (144 Einsätze)
Star des TeamsArtem Dovbyk (FC Girona)
Wertvollster SpeilerOleksandr Zinchenko (42 Mio. €, Stand: 02.04.24)
Marktwert354,50 Mio. € (Stand: 02.04.24)
Spitznamedie Gelb-Blauen
FIFA-Weltrangliste24. Platz (Stand: 02.04.24)
Höchster Sieg9:0 über San Marino (2013)
Höchste Niederlage1:7 gegen Frankreich (2020)
EM-Teilnahmen4 (inkl. EM 2024)

Altersschnitt der Ukraine bei der EM 2024

Mit Ilya Zabarnyi (21), Vitaliy Mykolenko (24) und Mykhaylo Mudryk (23) sind drei der Stars erst am Beginn ihrer Karriere und haben nun das erste richtige Großereignis vor der Brust. Im Laufe des Turniers wird sich zeigen, ob sie trotz des jungen Alters dem Druck Stand halten können. 

Chancen der Ukraine bei der EM 2024

Einen Spieler von Weltklasseformat stellt die ukrainische Mannschaft nicht, vielmehr ist das Kollektiv der Star der Mannschaft. Bei der Endrunde treffen die Mannen von Sergiy Rebrov in der EM 2024 Gruppe E auf Belgien, Slowakei und Rumänien. Während Belgien der Erste Platz wohl kaum zu nehmen ist, wird es dahinter eng zugehen. Mit Platz 24 in der FIFA Weltrangliste liegt die Ukraine knapp 20 Plätze vor Slowakei und Rumänien, aber auch auf Grund der spielerischen Qualität kann man mit einem Einzug ins Achtelfinale rechnen.