DFB-Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen vor Comeback

Veröffentlicht am Kategorien EM 2021 News, Nations League

Für die aktuelle Länderspielperiode mit dem Test gegen die Türkei (3:3) sowie den beiden Partien in der DFB Nations League in der Ukraine (2:1) und gegen die Schweiz hat Bundestrainer Joachim Löw mit Manuel Neuer, Bernd Leno und Kevin Trapp drei Torhüter nominiert, die in dieser Konstellation indes eher nicht auch zur Europameisterschaft 2021 im kommenden Jahr reisen werden.

Neuer ist als Nummer eins zwar gesetzt, doch Leno und Trapp kämpfen wohl um die Rolle des dritten Torhüters, gilt doch Marc-Andre ter Stegen klar als erster Vertreter Neuers.

Comeback gegen Real Madrid?

Der Schlussmann des FC Barcelona fehlt aktuell verletzungsbedingt im Deutschland-Kader, steht Medienberichten zufolge aber kurz vor seinem Comeback. Vier Tage nach dem historischen 2:8-Debakel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern München Mitte August unterzog sich ter Stegen einem operativen Eingriff an der Patellasehne im rechten Knie und war seitdem außer Gefecht gesetzt.

Während in den vergangenen Wochen vertretungsweise Neto das Barca-Tor hütete, soll sich ter Stegen nun just zum Clasico am 24. Oktober gegen Real Madrid wieder zurückmelden und dann auch vier Tage später im Champions-League-Kracher gegen Juventus Turin auflaufen.

Klar ist, dass der 28-Jährige, Fitness vorausgesetzt, seinen Platz beim FC Barcelona sicher hat. Spekuliert wird in spanischen Medien nun sogar, dass ter Stegen seinen ohnehin noch bis 2022 laufenden Vertrag bei den Katalanen vorzeitig verlängern wird.

Im Gespräch ist eine Laufzeit bis 2025, womit ein Karriereende des ehemaligen Gladbachers bei Barca zumindest näher rücken würde. Dem Vernehmen nach könnte die Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier noch vor dem Clasico erfolgen.

Wann macht Neuer Schluss?

Während ter Stegen bei Barca die unangefochtene Nummer eins ist, muss sich der 24-fache Nationalspieler im DFB-Trikot weiterhin hinter Neuer anstellen. Allerdings erwarten nicht wenige Experten, dass sich Neuer nach der EURO 2021 oder nach der WM 2022 in Katar aus der Nationalmannschaft zurückziehen wird.

Für die Europameisterschaft 2024 im eigenen Land wäre dann ter Stegen in der Pole Position im Rennen um den Platz im deutschen Tor. Nicht gänzlich ausgeschlossen ist indes, dass der aktuell 34 Jahre alte Neuer in der Heim-Europameisterschaft den optimalen Zeitpunkt für sein Karriereende sieht.

Der Schlussmann des FC Bayern München, der im internationalen Fußball abgesehen vom EM-Titel alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gibt, wäre bei der EURO in Deutschland 38 Jahre alt – ein Alter, in dem schon so mancher Torhüter noch auf ganz hohem Niveau zwischen den Pfosten gestanden hat. Grüßen lassen dabei natürlich allen voran die beiden Italiener Dino Zoff und Gianluigi Buffon, die auch mit über 40 Jahren noch Top-Level verkörpert haben.

>> Vorschau zu Deutschland – Schweiz am 13.10.2020