Thomas Müller Deutschland Trikot 2017/2018

Der Name Müller steht im deutschen Fußball für Qualität. Vom legendären Gerd Müller angefangen über den oftmals zu wenig beachteten Dieter Müller sowie Hansi Müller bis hin zu Thomas Müller haben schon mehrere Akteure mit gleichem Namen nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Nationalmannschaft für Furore gesorgt.

Holt euch das neue Thomas Müller DFB Trikot 2017-2018! Ab sofort gibt es das neue Müller Trikot zu kaufen:

Karriere von Müller im DFB Trikot

Sein Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft feierte Müller, der ab der U16 alle Nachwuchsteams des DFB durchlief, am 3. März 2010 in einem Freundschaftsspiel gegen Argentinien. Eigentlich hätte der Stürmer bereits im November 2009 eingesetzt werden sollen, da er aber damals noch für die U21 spielberechtigt war, spielte er in der EM-Qualifikation der Junioren.

Am 6. Mai wurde Thomas Müller in das deutsche WM-Aufgebot für Südafrika berufen. Bei der Endrunde gelang ihm das Kunststück, mit gerade einmal 20 Jahren Torschützenkönig der WM 2010 zu werden. Fünf Treffer – zwei gegen England, und je einen gegen Argentinien, Uruguay und Australien – reichten zum Goldenen Schuh und der Auszeichnung zum besten jungen Spieler der Weltmeisterschaft.

Thomas Müller im DFB EM Trikot
Wikimedia, Ilja Chochłow (CC BY-SA 3.0)

Nachdem auch bei der Europameisterschaft 2012 das EM Trikot von Müller regelmäßig zum Einsatz kam, er jedoch ohne Scorerpunkt blieb, war er bei der WM 2014 in Brasilien mitverantwortlich für den Titel. Mit fünf Toren holte er sich den Silbernen Schuh und den Silbernen Ball – mit zehn Toren bei WM-Endrunden zählt er in dieser Hinsicht bereits jetzt zu den erfolgreichsten Spielern.

Müller im Deutschland Trikot mit der 13

Außer Frage steht deshalb, dass der beim FC Bayern München gesetzte Müller auch in Frankreich zum deutschen EM Aufgebot gehören wird, wenn die DFB-Elf den Versuch unternimmt, erstmals nach 20 Jahren wieder Europameister zu werden und es damit Spanien gleichzutun, das sich von 2010 bis 2014 vier Jahre lang Welt- und Europameister nennen durfte. Wer sich frühzeitig für den EM-Sommer 2016 eindecken möchte, kann schon jetzt bedenkenlos Müllers Deutschland Trikot kaufen, denn dass der verlässliche Torschütze von Bundestrainer Joachim Löw nicht nominiert wird, gilt als ausgeschlossen. Dass eine Verletzung dazwischen kommt, kann zwar nie ganz ausgeschlossen werden, doch in der Vergangenheit zeigte sich Müller alles andere als anfällig, sodass man ohne große Sorge, die Bestellung eines Müller EM Trikot aufgeben kann.

Wie gewohnt wird Müller bei der Europameisterschaft 2016 wohl wieder mit der Rückennummer 13 auflaufen, die zwar als Unglückszahl verschrien ist, dem Oberbayern aber im DFB-Dress bislang fast ausschließlich Glück gebracht hat. Eher ein Zufall ist es hingegen, dass einst auch Gerd Müller im Nationaltrikot bei großen Turnieren oft mit der 13 auflief.

Während Müller mit Bayern München alles gewonnen hat, reichte es mit der Nationalelf bislang “nur“ zum WM-Titel 2014. Dem soll allerdings im neuen Müller EM Trikot nun auch der kontinentale Triumph bei der EM in Frankreich folgen. Trifft der Akteur im Müller EM Trikot mit der Nummer 13 wieder so verlässlich wie bei seinen bisherigen Weltmeisterschaften könnten die deutschen Fans im Sommer 2016 wieder Grund zu feiern haben – idealerweise natürlich im EM Trikot von Thomas Müller.

Das Deutschland Trikot.