Argentinien testet gegen Italien & Spanien

Der argentinische Fußballverband konnte als Vorbereitung auf die Fußball WM 2018 in Russland zwei hochkarätige Testspiel-Gegner an Land ziehen. So trifft die Albiceleste am 23. März in Basel auf Italien, vier Tage später geht es in Madrid gegen Spanien, Weltmeister von 2010.

Diese Testspiele für die WM 2018 wurden gestern von Argentiniens Verbandspräsident Claudio Tapia bestätigt.

Testspiele für Juni noch nicht bekannt

Für die zwei abschließenden Vorbereitungsspiele Ende Mai / Anfang Juni hat der argentinische Fußballverband indes noch keinen Gegner bekannt gegeben. Fest steht lediglich, dass die Albiceleste sich zunächst im eigenen Land vorbereiten wird und am 30. Mai in Buenos Aires ein Testspiel absolvieren wird.

Danach reist die argentinische Nationalmannschaft zum Trainingslager nach Barcelona. Am 08. Juni absolvieren Messi & Co. ein abschließendes Freundschaftsspiel im Argentinien-Trikot, bevor das WM-Quartier in Bronnizy in der Nähe von Moskau bezogen wird.

Teamchef Jorge Sampaoli muss bis 14. Mai seinen erweiterten Kader von 30-Mann bekannt geben, bis 4. Juni muss dieser auf das endgültige 23-Mann-Aufgebot reduziert werden.

Schwere Gruppenauslosung

Mit den Gegnern Island, Kroatien und Nigeria hat die Albiceleste wohl die schwierigste aller WM 2018 Gruppen erwischt, dennoch zählt Argentinien bei der Endrunde gemeinsam mit Deutschland, Brasilien, Frankreich und Spanien zu den großen WM-Favoriten.

In der südamerikanischen WM-Qualifikation 2018 konnte die argentinische Nationalmannschaft erst am allerletzten Spieltag ihr WM-Ticket fixieren.

>>> Zum WM 2018 Spielplan