Vorschau + Tipp Gruppe E: Spanien – Costa Rica (23.11.)

Am Mittwoch, dem 23. November steigt mit Spanien einer der heißesten Kandidaten auf den Titel in die WM 2022 ein. Die „Furia Roja“ ist in Gruppe E gemeinsam mit Deutschland der klare Favorit auf den Aufstieg in das WM Achtelfinale. Zum Auftakt geht es für den Weltmeister von 2010 gegen die costa-ricanische Nationalmannschaft. Gespielt wird im al-Thumama Stadium der Haupstadt Doha, Anpfiff ist um 17:00 mitteleuropäischer Zeit.

Vorschau, Tipps & Quoten für Spanien - Costa Rica in WM 2022 Gruppe E

Die Spanier wollen die vergangenen WM-Pleiten vergessen machen. Nach dem erstmaligen Titelgewinn bei der WM 2010 lief es bei den letzten beiden Endrunden nicht nach Wunsch. 2014 scheiterte man schon in der Vorrunde, vor vier Jahren in Russland unterlag man dem Gastgeber im Achtelfinale. Unter Trainer Luis Enrique zeigt die Formkurve aber wieder nach oben, zudem verfügen die Iberer über eine talentierte junge Elf, die das Erbe der „Goldenen Generation“ um Xavi, Iniesta & Co. antreten könnte.

SpanienvsCosta Rica
Spanien vs Costa Rica

📅 Datum

Mi, 23. November 2022. 17:00 Uhr

🏟️ Spielort

al-Thumama Stadium, Doha 🇶🇦

📋 Bewerb

Gruppe E WM 2022

📺 WM TV-Übertragung

ARD, MagentaTV, ServusTV, SRF

Costa Rica schaffte die Qualifikation erst auf den letzten Drücker. Im Play Off gegen Neuseeland profitierten die „Ticos“ auch von einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung. Bei der Endrunde sind die Mittelamerikaner in der schweren WM Gruppe E nun krasser Außenseiter. Schon zum Auftakt gegen Spanien braucht es eine große Überraschung, um einen ähnlichen Erfolgslauf wie bei der Weltmeisterschaft 2014 zu ermöglichen – damals erreichte man sensationell das Viertelfinale.

Wer nicht live vor Ort ist, kann das Match natürlich im TV mitverfolgen. In Deutschland haben ARD & ZDF wiedermal die Exklusivrechte, das Spiel wird auf dem Ersten gezeigt. In Österreich überträgt ServusTV Spanien – Costa Rica. Schweizer Zuschauer kommen bei SRF auf ihre Kosten. Zudem ist die WM 2022 in Katar auch über MagentaTV im deutschsprachigen Raum empfangbar.

Die wichtigsten Infos zu Spanien – Costa Rica

SpanienvsCosta Rica
Spanien vs Costa Rica

7. Platz

31. Platz

Direkte Bilanz (S/U/N)

2/1/0

0/1/2

Aktuelle Form

S – S – N – S – S ➡️

S – S – U – S – S ➡️

Kaderwert

€ 902 Mio.

€ 18,75 Mio.

Wertvollster Spieler

Pedri (€ 100 Mio.)

K. Navas (€ 5 Mio.)

Bester Torschütze

A. Morata (27 Tore)

B. Ruiz (29 Tore)

Trainer

Luis Enrique

Luis Fernando Suarez

Prognose & Wett Tipp inkl. Quoten für Spanien – Costa Rica

Die EM 2021 hat gezeigt: die Richtung stimmt bei den Spaniern. Der Mix zwischen Routiniers wie Kapitän Sergio Busquets und Youngsters wie Pedri oder Gavi passt bei der Enrique-Elf. In der Nations League konnte die spanische Nationalmannschaft ebenfalls überzeugen und reist daher als Titelkandidat nach Katar. Kein Wunder, dass man als klarer Favorit in die erste Begegnung gegen Costa Rica geht.

Das Team von Trainer Luis Fernando Suarez war lange Zeit eine graue Maus auf der Fußball-Weltbühne. 2014 gelang dann sensationell der Einzug ins WM-Viertelfinale. Seitdem entwickelte sich Costa Rica aber nicht weiter und spielte bei der letzten Endrunde im Kampf ums Achtelfinale keine Rolle. Selbiges Schicksal droht auch diesmal. Die WM 2022 Wettquoten verdeutlichen die klare Außenseiterrolle der „Ticos“:

Die Quoten auf einen spanischen Auftakttriumph liegen rund bei 1.20 – viel zu gewinnen gibt es mit einem Favoritensieg also nicht. Abräumen kann man dagegen mit einem Erfolg der Costa Ricaner, bei dem rund das 16-fache des Einsatzes ausgeschüttet wird. Auch ein Remis bringt mit Quoten um 6.25 einen ordentlichen Gewinn.

Unterschätzen darf man die „Ticos“ nicht. Die Mannschaft verfügt allerdings nicht mehr über die selbe Qualität wie vor acht Jahren. Spanien hingegen ist aktuell stark wie lange nicht und wird sich deshalb zum Auftakt durchsetzen. Wir tippen auf einige Tore und einen ungefährdeten 3:1-Sieg für die „Seleccion“.

+++ Unser Tipp +++

🇪🇸 Spanien gewinnt 3:1 gegen Costa Rica 🇨🇷

Spezial-Tipp bei NEO.bet 💡⚽

Aufstellungen von Spanien & Costa Rica

Spanien

Simon – Azpilicueta, Rodri, Laporte, Alba – Busquets – Gavi, Pedri – F. Torres, Asensio, Olmo

Ausfälle: Keine bekannt.

Costa Rica

Navas – Martinez, Fuller, Duarte, Calvo, Oviedo – Campbell, Borges, Tejeda, Bennette – Contreras

Ausfälle: Keine bekannt.

Letzte Ergebnisse Spanien vs Costa Rica

  • Spanien – Costa Rica 5:0 (Testspiel, 11.11.17)
  • Spanien – Costa Rica 2:1 (Testspiel, 11.06.15)
  • Costa Rica – Spanien 2:2 (Testspiel, 15.11.11)

Letzte Spiele Spanien

  • Jordanien – Spanien 1:3 (Testspiel, 17.11.22)
  • Portugal – Spanien 0:1 (Nations League, 27.09.22)
  • Spanien – Schweiz 1:2 (Nations League, 24.09.22)

Letzte Spiele Costa Rica

  • Costa Rica – Nigeria 2:0 (Testspiel, 10.11.22)
  • Usbekistan – Costa Rica 1:2 (Testspiel, 27.09.22)
  • Südkorea – Costa Rica 2:2 (Testspiel, 23.09.22)

Tabelle der WM-Gruppe E mit Spanien & Costa Rica

Wie sieht das Aufgebot von Luis Enrique aus?

TOR: Unai Simon (Athletic Club), Robert Sanchez (Brighton), David Raya (Brentford)

VERTEIDIGUNG: Dani Carvajal (Real Madrid), Cesar Azpilicueta (Chelsea), Eric Garcia (Barcelona), Hugo Guillamon (Valencia), Pau Torres (Villarreal), Aymeric Laporte (Manchester City), Jordi Alba (Barcelona), Alejandro Balde (Barcelona, für Gaya nachnominier)

MITTELFELD: Sergio Busquets (Barcelona), Rodrigo (Manchester City), Gavi (Barcelona), Carlos Soler (Valencia), Marcos Llorente (Atletico Madrid), Pedri (Barcelona), Koke (Atletico Madrid)

ANGRIFF: Ferran Torres (Barcelona), Nico Williams (Athletic Bilbao), Yeremy Pino (Villarreal), Alvaro Morata (Atletico Madrid), Marco Asensio (Real Madrid), Pablo Sarabia (PSG), Dani Olmo (RB Leipzig), Ansu Fati (Barcelona)

Wie sieht das Aufgebot der Costa Ricaner aus?

TOR: Esteban Alvarado (Herediano), Keylor Navas (Paris St. Germain), Patrick Sequeira (Club Deportivo Lugo)

VERTEIDIGUNG: Francisco Calvo (Konyaspor), Daniel Chacon (Colorado Rapids), Oscar Duarte (Al-Wehda), Keysher Fuller (Herediano), Carlos Martinez (San Carlos), Ronald Matarrita (Cincinnati), Bryan Oviedo (Real Salt Lake), Juan Pablo Vargas (Millonarios), Kendall Waston (Saprissa)

MITTELFELD: Brandon Aguilera (Nottingham Forest), Jewison Bennette (Sunderland), Celso Borges (Alajuelense), Anthony Hernandez (Puntarenas), Douglas Lopez (Herediano), Bryan Ruiz (Alajuelense), Youstin Salas (Saprissa), Yeltsin Tejeda (Herediano), Gerson Torres (Herediano), Roan Wilson (Grecia), Alvaro Zamora (Saprissa)

ANGRIFF: Joel Campbell (Leon), Anthony Contreras (Herediano), Johan Venegas (Alajuelense)