Landon Donovan nicht bei WM 2014 dabei

Veröffentlicht am Kategorien WM/EM News
Landon Donovan wird die WM verpassen
Landon Donovan wurde von Jürgen Klinsmann aus dem WM-Kader gestrichen
Wikimedia, Jarrett Campbell (CC BY 2.0)

Die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien wird ohne Starspieler Landon Donovan stattfinden. Der 32-Jährige fällt dem letzten Cut von Jürgen Klinsmann zum Opfer und scheint nicht im 23-Mann Aufgebot des US-Teams für die WM 2014 auf. Der Stürmer der Los Angeles Galaxy war bis dato stets fixer Bestandteil der Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten. Donavan bestritt für die USA drei Weltmeisterschaften. Beim vergangenen Gold Cup führte er das Team noch als Kapitän aufs Feld und verhalt der Mannschaft mit sieben Treffern zum Gewinn des prestigeträchtigsten Titels des nord- und mittelamerikanischen Fußballverbandes CONCACAF. Dementsprechend groß ist auch die Enttäuschung beim ausrangierten Star.

Ebenfalls nicht dabei ist das ehemalige BVB-Nachwuchstalent Terrence Boyd, der seine Brötchen mittlerweile beim SK Rapid Wien verdient und in dieser Saison 15 Treffer in der österreichischen Bundesliga sowie 5 weitere in der Europa League erzielte. Die weiteren Opfer des letzten Cuts sind Michael Parkhurst, Brad Evans, Clarence Goodson, Joe Corona und Maurice Edu.

In der Vorrunde der Endrunde trifft die USA in Gruppe G auf Deutschland, Portugal und Ghana.

Das ist das 23-Mann WM-Aufgebot der USA

Tor: Brad Guzan, Tim Howard, Nick Rimando
Verteidigung: DaMarcus Beasley, Matt Besler, John Brooks, Geoff Cameron, Timmy Chandler, Omar Gonzalez, Fabian Johnson, DeAndre Yedlin
Mittelfeld: Kyle Beckermann, Alejandro Bedoya, Michael Bradley, Brad Davis, Mix Diskerud, Julian Green, Jermaine Jones, Graham Zusi
Angriff: Jozy Altidore, Clint Dempsey, Aron Johannsson, Chris Wondolowski