Gruppe A der EM 2016 mit Frankreich & Schweiz

EM Gruppe A 2016

In Gruppe A der Europameisterschaft 2016 trifft Gastgeber Frankreich auf Rumänien, Albanien und die Schweiz. Das erste Spiel, das zugleich das Eröffnungsspiel der EM 2016 ist, steigt am 10. Juni im Stade de France zwischen Frankreich und Rumänien. Die zweite Partie findet einen Tag später, am 11. Juni, statt. Der 2. und 3. Spieltag gehen am 15. und 19. Juni über die Bühne. Neben dem Stade de France werden die weiteren Spiele der Gruppe A im Stade Bollaert-Delelis, Parc des Princes, Stade Velodrome, Stade Pierre-Mauroy und Stade des Lumieres absolviert.

Spielplan EM 2016 Gruppe A

Frankreich in Gruppe A Favorit

Als Gastgeber hat Frankreich den Titelgewinn (zu den EM 2016 Favoriten) als großes Ziel ausgegeben. Die Equipe Tricolore hat sich in den letzten beiden Jahren – die Aufregung um Karim Benzema ausgenommen – in Ruhe auf das Turnier vorbereiten können. Didier Deschamps hat etliche Spieler getestet und die seiner Ansicht nach besten 23 nominiert. Bei der Auslosung hatten die Franzosen zudem das Losglück auf ihrer Seite – in Gruppe A geht der Gruppensieg nur über Frankreich.

Als erster Anwärter auf den zweiten Platz gilt die Schweiz. Die Eidgenossen qualifizierten sich souverän für die Europameisterschaft und haben den stärksten Kader der restlichen Teams. Bereits bei der WM 2014 überstanden die Schweizer hinter dem damaligen Gruppensieger Frankreich die Vorrunde – ein gutes Omen für die EM 2016?

Hinter den zwei großen Favoriten auf die Fixplätze im Achtelfinale der EM machen sich Rumänien und Albanien den dritten Platz aus. Während Rumänien schon mehrmals an Endrunden teilnahm, ist Albanien erstmals für ein Fußball-Großereignis qualifiziert. Wer stärker einzuschätzen ist, ist schwer zu sagen. Rumänien hat einen höheren Marktwert und ist breiter aufgestellt, die albanische Auswahl ist aber gut eingestellt und surft auf einer Welle der Euphorie. Wer letztlich die Nase vorne hat, wird sich im direkten Duell am 3. Spieltag herausstellen.

Zurück zu den EM 2016 Gruppen.