Deutsche EM-Testspiele bei RTL – Nations League in ARD und ZDF

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Nur noch knappe fünf Monate sind es bis zum EM Eröffnungsspiel 2020 am 12. Juni im Stadio Olimpico in Rom mit der Partie zwischen Italien und der Türkei die Europameisterschaft 2020 eröffnet wird. Die insgesamt 51 Begegnungen bis zum Endspiel einen Monat später im Londoner Wembleystadion können Fußballfans in Deutschland wie aus der Vergangenheit gewohnt komplett bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF verfolgen.

Während aktuell bereits Gespräche über die EM 2024 laufen, für die sich überraschend die Deutsche Telekom sämtliche Rechte gesichert hat, aber Sublizenzen an TV-Sender vergeben will, herrscht für das Jahr 2020 nun Klarheit, was die Übertragung der Partien der deutschen Nationalmannschaft betrifft.

Nations-League-Auslosung am 3. März

Bevor es bei der Europameisterschaft 2020 richtig wird, bestreitet die Auswahl des DFB noch vier Vorbereitungsspiele, die allesamt bei RTL zu sehen sein werden. Der Kölner Privatsender, der bereits die Spiele der EM-Qualifikation übertragen hat, zeigt sowohl die Partien Ende März in Spanien (26.03. in Madrid) und gegen Nürnberg (31.03. in Nürnberg) als auch die beiden Tests in der unmittelbaren EM 2020 Vorbereitung.

Dabei steht bislang nur das Aufeinandertreffen am 31. Mai in Basel gegen die Schweiz fest. Gegen wen die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw bei der EM-Generalprobe, die am 8. Juni ins Sinsheim angesetzt ist, antreten wird, ist unterdessen noch offen.

Im Zuge der Rechtevergabe für die Testländerspiele verzichtete RTL auf die Übertragung zweier Länderspiele im Herbst. Zugleich wurden die Übertragungsrechte für die kommende Auflage der UEFA Nations League 2020/21 im Herbst 2020 an die Öffentlich-Rechtlichen vergeben.

Jeweils drei der insgesamt sechs Spiele der Nations League zeigen ARD und ZDF. Um welche Partien es sich konkret handelt, ist allerdings noch unklar. Die Auslosung der Gruppen erfolgt erst am 3. März in Amsterdam. Sicher ist indes bereits, dass die sportlich eigentlich aus der obersten Division abgestiegene deutsche Mannschaft in Liga A verbleibt, da die UEFA diese im Zuge einer Reform von zwölf auf 16 Mannschaften erweitert hat.

Auch die EM 2020 TV Übertragung wird auf den Öffentlich-Rechtlichen Sendern ARD und ZDF zu sehen sein.

Keine Freundschaftsspiele im Herbst

Dadurch spielen alle vier Gruppen der obersten Division künftig mit vier anstatt mit drei Teams. Damit ist auch schon klar, dass es im Herbst keine Freundschaftsspiele der deutschen Nationalmannschaft geben wird. Die jeweils zwei Länderspieltermine im September, Oktober und November sind komplett für die Nations League reserviert.

Nach dem Verlust nicht weniger Fußballrechte in der jüngeren Vergangenheit wie etwa der Champions League und vor allem auch der EM 2024, zeigten sich die Verantwortlichen der Öffentlich-Rechtlichen sehr zufrieden.

“Damit ist sichergestellt, dass auch zukünftig attraktive Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft in der UEFA Nations League bei ARD und ZDF zu sehen sind“, wird ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann in einer Pressemitteilung zitiert.

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News