Schweiz siegt im Testspiel, ÖFB-Gegner Irland verliert

Die Schweizer Nationalmannschaft feiert im internationalen Testspiel gegen Weißrussland einen knappen 1:0 Heimsieg. Matchwinner war in Neuenburg Stoke City Profi Xherdan Shaqiri, der die Eidgenossen mit einem absoluten Traumtor zum Sieg schoss.

Aus gut 25 Metern Entfernung kommt der Ball zum Schweizer Offensivspieler, der sich den Ball einmal kurz vorlegt und dann abzieht. Mit einem Hammer-Schuss trifft der 25-Jährige genau ins linke Kreuzeck.

Rekordsieg für die Schweiz

Der 1:0 Triumph über Weißrussland stellt für die Schweizer Nati den 6. Sieg in Folge dar, was einen neuen Rekord in ihrer 112-jährigen Länderspielgeschichte zur Folge hat.

Noch nie konnten die Eidgenossen sechs Siege in Folge feiern. Die bisherige Bestmarke von fünf Erfolgen in Serien stammte aus den Jahren 1960 und 1961 unter dem gebürtigen Österreicher Karl Rappan.

Und die Chancen stehen gut, dass die Schweiz den Rekord in der nächsten Partie sogar auf sieben Siege in Folge ausbauen kann. Denn am 09. Juni trifft das Team von Vladimir Petkovic in der WM-Quali 2018 auf die Färöer Inseln, derzeit 80. der Fußball-Weltrangliste und damit klarer Außenseiter.

–> Mehr zur WM-Quali Schweiz 2018.

ÖFB-Gegner Irland verliert vs. Mexiko

Während die Schweiz die Generalprobe für die anstehenden WM-Qualifikation erfolgreich bestritt, muss Österreichs Quali-Gegner Irland eine 1:3 Auswärtsniederlage gegen Confed Cup Teilnehmer Mexiko hinnehmen.

Im MetLife Stadium in New Jersey, in dem die NFL-Teams New York Giants und New York Jets beherbergt sind, trafen Corona (16.), Jimenez (25. Elfmeter) und Vela (54.) für die Mexikaner. Irlands Gleeson konnte in Minute 76 noch auf 1:3 verkürzen.

Bevor die irische Nationalmannschaft am 11. Juni in der WM-Quali auf das ÖFB-Team trifft (zur Spielvorschau Irland vs. Österreich), bestreiten die Boys in Green am Sonntag, dem 4. Juni noch ein weiteres Testspiel gegen Uruguay.

–> Mehr zur WM-Qualifikation Österreich.