Eröffnungsspiel der WM 2018

Am Sonntag, dem 14. Juni ist es endlich so weit: Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 wird von Gastgeber Russland eröffnet. Im Vorfeld des Eröffnungsspiel wird wie bei jeder WM ein rauschendes Fest mit zahlreichen Stars über die Bühne gehen.

Die Eröffnungsfeier und das damit verbundene Auftaktspiel findet vor rund 81.000 Zuschauern im Luzhniki-Stadion in Moskau statt, welches zugleich der Schauplatz vom abschließenden WM Finale 2018 sein wird.

Der Anpfiff erfolgt um 17:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (18:00 Uhr in Moskau). Schätzungsweise eine Milliarde Menschen werden das große Spektakel vor den Fernsehgeräten mitverfolgen.

WM Eröffnungsspiel 2018

Dat. Start* Team 1 vs. Team 2 Ergebnis Stadion
14.06.18 17:00 Russland A2 -:- Luzhniki-Stadion

*Alle Zeitangaben nach mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ)

Das Eröffnungsspiel stellt zugleich das erste Spiel der Gruppe A dar. Mit einem Sieg im Auftaktspiel können sich die teilnehmenden Mannschaften eine gute Ausgangsposition für den Aufstieg in das WM-Achtelfinale schaffen.

Die Geschichte von WM-Eröffnungsspielen

Zur WM 1958 in Schweden wurde eingeführt, dass das Veranstaltungsland der Weltmeisterschaft auch gleichzeitig am jeweiligen Eröffnungsspiel teilnehmen darf. Das erste offizielle Eröffnungsmatch gab es jedoch erst 1966 bei der WM in England, davor fanden zum Auftakt mehrere Spiele zur gleichen Uhrzeit statt.

Ab 1974 wurde die Regelung wieder geändert, denn ab diesem Jahr durfte immer der amtierende Weltmeister die nachfolgende Endrunde eröffnen. Zur WM 2006 in Deutschland kehrte man wieder zur alten Tradition zurück und lässt seitdem wieder den Gastgeber der Weltmeisterschaft das Eröffnungsspiel bestreiten.

Highlights vom Eröffnungsspiel der WM 2014: Brasilien vs. Kroatien 3:1

Interessante Daten & Fakten im Zusammenhang mit Eröffnungspartien

  • Bis jetzt wurde erst zweimal eine Mannschaft Weltmeister, welche das dazugehörige Eröffnungsspiel bestritten hatte (Italien 1934, England 1966).
  • In der Eröffnungspartie Brasilien gegen Kroatien bei der WM 2014 fiel erstmals in einem WM-Auftaktmatch ein Eigentor. Dieses war das erste Eigentor in Brasiliens WM-Geschichte.
  • Von 1966 bis 1978 endeten alle WM-Eröffnungsspiele mit 0:0.
  • Außer Chile (1962) und Brasilien (2014) konnte ein Team in einem Eröffnungsspiel noch nie einen Rückstand drehen.

Welche Mannschaften bestritten am häufigsten ein WM-Eröffnungsspiel?

Mexiko war bis heute bereits fünfmal in einem Eröffnungsspiel vertreten, einmal davon als Gastgeber. Deutschland und Brasilien durften jeweils viermal an einem WM-Auftaktmatch teilnehmen. Frankreich absolvierte in der WM-Geschichte bisher drei Eröffnungspartien, gefolgt von der Schweiz, Jugoslawien, Italien und Argentinien. 16 weitere Länder bestritten einmal ein Eröffnungsspiel.

Hier eine Übersicht aller Mannschaften, die öfter als einmal in einem Auftaktspiel vertreten waren (alle Turniere, bei denen die jeweiligen Teams als Gastgeber an einem WM-Eröffnungsspiel teilnahmen, sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet):

Mannschaft WM-Turnierjahr Eröffnungsspiele
Mexiko 1930, 1950, 1958, 1970*, 2010 5
Deutschland 1938, 1978, 1994, 2006* 4
Brasilien 1950*, 1974, 1998, 2014* 4
Frankreich 1930, 1954, 2002 3
Schweiz 1938, 1962 2
Jugoslawien 1954, 1974 2
Italien 1934*, 1986 2
Argentinien 1982, 1990 2

*als Gastgeber im Eröffnungsspiel vertreten.

Hier findest du den gesamten WM Spielplan 2018.