WM Songs – Offizielles Lied zur Fußball WM 2018

Wie mittlerweile bei jedem Sport-Großereignis darf der passende Soundtrack auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland nicht fehlen.

Natürlich gibt es im Rahmen von Fußball Weltmeisterschaften aber auch immer zahlreiche inoffizielle WM-Songs mit großem Ohrwurm-Potenzial, die dank der WM-Endrunde zu einem echten Sommerhit werden.

Wir stellen euch hier den aktuellen Songs für die WM 2018 vor und blicken auf die beliebtesten Lieder der vergangenen Turniere zurück.

Offizieller WM Song 2018: „Live It Up“ von Nicky Jam feat. Will Smith & Era Istrefi

Nachdem in den vergangenen Jahren schon Superstars wie Pitbull, Shakira oder Herbert Grönemeyer die Songs für die letzten WM-Endrunden präsentierten, kommt diesmal Reggaeton-Sänger Nicky Jam gemeinsam mit US-Schauspieler und Sänger Will Smith und der kosovarischen Sängerin Era Istrefi in den Genuss, den offiziellen WM Song 2018 namens „Live It Up“ zu singen.

Der Song zur Endrunde in Russland wurde am 25. Mai 2018 veröffentlicht und wird unmittelbar vor dem großen WM-Finale am 15. Juli live im Moskauer Luschniki-Stadion von den Musikstars selbst präsentiert.

Offizielle WM-Hymne 2018: „Colors“ von Jason Derulo

Der US-amerikanische R&B-, Pop-Sänger und Songwriter Jason Derulo sorgt mit seinem Song „Colors“ für die offizielle Hymne zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Das Lied wurde gemeinsam WM-Sponsor Coca Cola produziert und im März 2018 released.

Hier könnt ihr euch das Video zur offiziellen WM-Hymne „Colors“ von Jason Derulo anschauen:

Weitere bekannte Hits von Jason Derulo sind „Watcha Say“, „In My Head“, „Ridin‘ Solo“ oder „Swalla“.

Die Lieder zur WM 2014

  • Pitbull – „We Are One“

Das offizielle Lied zur Fußball WM 2014 in Brasilien namens „We Are One (Ole Ola)“ stammt vom US-amerikanischen Rapper Pitbull, der dabei mit weiteren Superstars wie Jennifer Lopez und Claudia Leitte kooperierte.

 

  • Shakira – „La La La“

Nachdem Shakira schon im Jahr 2010 den offiziellen WM-Song geliefert hatte, veröffentlichte sie auch 2014 mit „La La La (Brasil 2014)“ einen Hit, der während dem Turnier in Brasilien rauf und runter gespielt wurde.

 

  • Icona Pop – „All Night“

Ein weiteres bekanntes Lied zur WM-Endrunde 2014 war „All Night“ von Icona Pop, die unter anderem auch mit dem Song „I Love It“ bekannt geworden ist.

WM-Songs von 2010

  • Shakira – „Waka Waka“

Wie bereits erwähnt kommt das offizielle Lied für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika von Shakira. Der Song mit dem Titel „Waka Waka“ stand in zahlreichen Ländern auf Nummer 1 der Charts.

Im Zuge des Videodrehs zu „Waka Waka“ lernte Shakira übrigens ihren derzeitigen Lebenspartner und Fußballprofi Gerard Pique (FC Barcelona) kennen, der auch beim Turnier in Russland wieder im WM-Kader von Spanien steht.

 

  • K’Naan – „Wavin‘ Flag“

Neben „Waka Waka“ feierte auch die Coca Cola Hymne zur WM 2010 „Wavin‘ Flag“ von K’Naan große Erfolge.

WM 2006 – Zahlreiche Hits zum „Sommermärchen“

  • Herbert Grönemeyer – „Zeit dass sich was dreht“

Passend zur Tatsache, dass die WM 2006 in Deutschland ausgetragen wurde, hat der wohl bekannteste Sänger in Deutschland Herbert Grönemeyer mit „Zeit dass sich was dreht“ den offiziellen Song für die WM-Endrunde in Deutschland geliefert.

 

  • Sportfreunde Stiller – „54, 74, 90, 2006“

Neben Grönemeyer haben auch noch zahlreiche andere Sänger und Bands versucht, am Sommermärchen mitzunaschen. Unter anderem komponierten die Sportfreunde Stiller mit „54, 74, 90 und 2006“ einen eingängigen Ohrwurm, der auch zur WM 2014 noch mal aufgewärmt wurde.

 

  • Oliver Pocher – „Schwarz und Weiß“

Der deutsche Comedian Oliver Pocher sorgte mit seinem Lied „Schwarz und Weiß“ für die Fan-Hymne des DFBs, der den Refrain des Songs immer noch als Torhymne der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nutzt.

 

  • Bob Sinclair – „Love Generation“

Die erfolgreichste Single des Jahres 2006 war allerdings die offizielle WM-Hymne für das Maskottchen „Goleo“. Der Song von Bob Sinclair heißt „Love Generation“ hat sich laut dem Marktforschungsunternehmen media control im Jahr 2006 am besten verkauft.

 

  • Shakira ft. Wycel Jean – „Hips Don’t Lie“

Natürlich darf bei den WM-Songs 2006 auch Shakira nicht fehlen, die mit „Hips Don’t Lie“ ft. Wyclef Jean bei der WM-Abschlussfeier im Berliner Olympiastadion auftrat.

Weitere bekannte WM-Songs

Neben den hier vorgestellten WM-Lieder haben die WM-Endrunden natürlich auch zahlreiche weitere bekannte Titel hervorgebracht, die wohl jedermann bekannt sind.

  • WM 2002: Anastacia – „Boom“

Im Jahr 2002 kam die offizielle Hymne für die Fußball WM in Japan und Südkorea von der US-amerikanische Sängerin Anastacia.

 

  • WM 1998: Ricky Martin – „The Cup of Life“

Zur WM 1998 in Frankreich sorgte Latino-Popstar Ricky Martin mit seinem offiziellen WM-Song für den Sommerhit schlechthin:

 

  • WM 1974: DFB-Team – „Fußball ist unser Leben“

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft höchstpersönlich sang extra für die Weltmeisterschaft 1974 im eigenen Land die Single „Fußball ist unser Leben“ ein.

Das deutsche Nationalteam erzielte mit dem Song im deutschsprachigen Raum einen Riesenerfolg und konnte sich ganz nebenbei auch zum zweiten Mal zum Weltmeister krönen (hier geht’s zum deutschen WM-Kader 2018).

Weiteres zur WM 2018