WM-Qualifikation 2022 von Afrika (CAF)

Der afrikanische Fußballverband CAF wird bei der Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar mit 5 Mannschaften vertreten sein. Alle 54 Mitglieder des Weltfußballverbandes FIFA nehmen an der WM 2022 Qualifikation teil. Insgesamt besteht der CAF zwar aus 56 Mitgliedern, Réunion und Sansibar dürfen aber nicht mitmachen, da sie keine Mitglieder der FIFA sind.

Damit wirklich die stärksten Teams aus Afrika zur WM in Katar reisen, gibt es beim CAF ein einzigartiges Qualifikationssystem. Die Afrika WM-Quali wird in insgesamt drei Runden absolviert, wobei die auf dem Papier schlechtesten Teams bereits in Runde 1 aussortiert werden sollen.

Wie die afrikanische WM-Quali im Detail abläuft, wollen wir euch auf dieser Seite genauer erklären. Natürlich gibt es hier auch den Spielplan mit allen Ergebnissen und aktuelle Tabellen zu finden.

Spielplan zur Afrika WM-Quali 2022

Auch der Afrika WM 2022 Quali Spielplan blieb von der Corona-Krise nicht verschont. Aufgrund der Pandemie mussten weltweit so gut wie alle für März bis Juli 2020 geplanten Spiele verschoben werden, so auch die in der afrikanischen WM-Qualifikation. Dies betraf vor allem die zweite Runde.

Runde 1 der CAF WM-Qualifikation 2022

Die erste Runde der Afrika WM-Quali 2022 fand bereits von 02. bis 10. September 2019 statt. Die 28 Mannschaften des CAFs, die in der FIFA-Weltrangliste des Monats Juli 2019 am schlechtesten platziert waren, absolvierten Playoff-Duelle mit Hin- und Rückspielen. Die 14 Sieger qualifizierten sich für die zweite Runde, für welche die restlichen 26 besten Teams des afrikanischen Kontinents bereits im Vorfeld einen Startplatz erhalten hatten.

Die 2. Runde der Afrika WM-Quali 2022

Die insgesamt 40 verbleibenden afrikanischen Nationen kämpfen also in Runde 2 um den Einzug in die dritte und entscheidende Phase der Afrika WM Qualifikation 2022. Die 40 Mannschaften wurden auf jeweils 10 Gruppen à vier Teams aufgeteilt.

Die 10 Gruppensieger ziehen schließlich in die dritte Runde ein. Die Auslosung der zweiten Qualifikationsrunde fand am 21. Januar 2020 statt. Hier alle Gruppen und Tabellen im Überblick:

Gruppe A

In Gruppe A der afrikanischen WM 2022 Quali (CAF) spielen Algerien, Burkina Faso, Djibouti und Niger um den Gruppensieg und dem damit verbundenen Einzug in die dritte Runde. Algerien ist klarer Favorit und ist die einzige dieser vier Nationen, die schon einmal bei einer Weltmeisterschaft vertreten war.

Gruppe B

Tunesien, Sambia, Mauretanien und Äquatorialguinea heißen die Teams der Gruppe B. Hier ist Tunesien klarer Favorit auf den Gruppensieg.

Gruppe C

In Gruppe C sollte Nigeria kein Problem haben, sich den Gruppensieg zu sichern. Liberia, die Zentralafrikanische Republik und die Kapverdischen Inseln konnten sich noch nie für eine WM-Endrunde qualifizieren, Nigeria hingegen bereits sechsmal.

Gruppe D

In Gruppe D sieht die Situation schon viel spannender aus. Hier kämpfen mit Kamerun und der Elfenbeinküste zwei Teams um den Gruppensieg, die sich auf Augenhöhe befinden. Malawi und Mosambik werden wohl keine große Rolle spielen.

Gruppe E

Kein einziger Teilnehmer der Gruppe E konnte sich jemals für eine Fußball-Weltmeisterschaft qualifizieren. Mali könnte leichter Favorit sein, wenn es um den Einzug in die dritte Phase der WM 2022 Qualifikation geht.

Gruppe F

In der Gruppe F dürfte Ägypten rund um Superstar Mohamed Salah die Nase vorn haben. Auch bei den WM 2022 Wetten gehören die Ägypter zu den besten afrikanischen Mannschaften. Doch auch Gabun hat mit Pierre-Emerick Aubameyang einen echten Star in seiner Mannschaft vorzuweisen. Angola und Libyen sind die Außenseiter in dieser Gruppe.

Gruppe G

Auch in Gruppe G dürfte es einen spannenden Zweikampf zwischen Ghana und Südafrika geben. Simbabwe und Äthiopien werden wohl ziemlich sicher nicht in Runde 3 der CAF WM-Quali 2022 einziehen.

Gruppe H

Kongo, Namibia, Senegal und Togo lauten die Mannschaften der Gruppe H. Hier dürfte der Senegal rund um Liverpool-Superstar Sadio Mané als bestplatziertes Team der FIFA-Weltrangliste ganz klar die besten Karten haben.

Gruppe I

Der Favorit der Gruppe I heißt Marokko, wobei auch Guinea ein Wörtchen um den Gruppensieg mitreden kann. Guinea-Bissau und der Sudan sind krasse Außenseiter.

Gruppe J

Die Gruppe J mit DR Kongo, Madagaskar, Benin und Tansania dürfte die ausgeglichenste aller Gruppen der afrikanischen WM-Qualifikation sein. Ein klarer Favorit ist hier nicht auszumachen.

Die dritte und entscheidende Runde der CAF WM Quali 2022

In der dritten und letzten Phase der afrikanischen WM 2022 Qualifikation spielen die 10 Gruppensieger der zweiten Runde um die fünf afrikanischen Startplätze für die Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Hierfür gibt es fünf Playoff-Spiele mit jeweils einem Hin- und Rückspiel, die fünf Playoff-Sieger qualifizieren sich schlussendlich für die WM 2022 in Katar.

WM 2022 Quali anderer Kontinente: