WM-Quali 2022 in Südamerika (CONMEBOL)

Dem südamerikanischen Fußballverband CONMEBOL steht bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ein Kontingent von 4 bis 5 Startplätzen zu. Vier Mannschaften können sich also über die Südamerika WM 2022 Quali fix für die Endrunde qualifizieren, ein fünftes Team bekommt über ein interkontinentales Playoff-Spiel eine weitere Chance, sich ein Ticket für das Turnier in Katar zu sichern.

Wir haben hier alles zur WM-Quali 2022 in Südamerika für euch zusammengetragen. Beispielsweise könnt ihr euch hier den Spielplan und die aktuelle Tabelle ansehen oder euch genauer über den Modus der südamerikanischen WM-Qualifikation informieren.  Alle Infos zur WM 2022 Qualifikation in Europa bekommt ihr auf der verlinkten Seite.

Mannschaften der WM 2022 Qualifikation in Südamerika

WM-Quali Südamerika
🇦🇷  Argentinien 🇨🇴  Kolumbien
🇧🇷  Brasilien 🇵🇾  Paraguay
🇧🇴  Bolivien 🇵🇪  Peru
🇨🇱  Chile 🇺🇾  Uruguay
🇪🇨  Ecuador 🇻🇪  Venezuela

So qualifizieren sich 4-5 Teams aus Südamerika für die WM 2022

Während das Qualifikationssystem in Asien oder Afrika für die Endrunde in Katar nicht ganz so einfach zu verstehen ist, ist der Modus der südamerikanischen WM 2022 Quali ganz schnell erklärt. Zehn Mannschaften treten in einer Gruppe nach dem Prinzip “Jeder gegen jeden” gegeneinander an, wobei es immer ein Hinspiel und ein Rückspiel gibt. Insgesamt absolviert jedes Team also 18 Spiele. Die am Ende vier bestplatzierten Nationen dürfen sich über ein Ticket für die WM 2022 in Katar freuen.

Die Mannschaft, die auf dem 5. Tabellenplatz abschließt, darf nochmal in einem interkontinentalen Playoff-Spiel um ein WM-Ticket kämpfen. Gewinnt der südamerikanische Vertreter dieses Duell, werden bei der Endrunde in Katar fünf Mannschaften aus Südamerika vertreten sein.

WM Quali Südamerika Spielplan 2022

Während in Europa aufgrund der Corona-Pandemie die EURO 2020 verschoben werden musste (hier alles zur EM 2021), traf es in Südamerika neben der Copa America 2021 auch die Spiele in der CONMEBOL WM 2022 Qualifikation. Diese sollte eigentlich im März 2020 starten, nun erfolgte der Startschuss erst im Herbst 2020. Auch für März 2021 angesetzte Partien mussten auf Juni 2021 verschoben werden.

Tabelle der WM-Quali Südamerika 2022

Die Teams, die am Ende die Plätze 1 bis 4 belegen, dürfen sich über einen Startplatz bei der WM 2022 freuen. Der Fünftplatzierte qualifiziert sich für die Playoffs. Die Top-Favoriten in der WM-Quali der CONMEBOL lauten natürlich Brasilien und Argentinien.

Sollten zwei oder mehrere Mannschaften am Ende die gleiche Punktanzahl aufweisen, entscheidet zuerst die Tordifferenz, dann die Zahl der erzielten Tore und schließlich der direkte Vergleich.

>> Aktuelle WM 2022 Wetten im Überblick

Letzte WM-Chance: Das interkontinentale Playoff

Während die Mannschaften, die nach der Gruppenphase auf Platz 6 bis 10 landen, ihren WM-Traum bereits begraben müssen, bekommt der Fünftplatzierte der CONMEBOL Qualifikation noch eine zweite Chance, sich das WM-Ticket zu sichern.

In einem interkontinentalen Playoff trifft der Fünfte der Südamerika WM 2022 Quali auf den Fünften der Asien WM 2022 Qualifikation. Gespielt wird am 13. oder 14. Juni 2022 in einem einzigen Duell ohne Rückspiel auf einem neutralen Boden.

Ursprünglich wäre der Vertreter aus Südamerika im interkontinentalen Playoff auf den Sieger der Ozeanien WM 2022 Quali getroffen, wegen des engen Zeitplans aufgrund der Corona-Pandemie nahm die FIFA aber Anpassungen am Modus vor. Eine Auslosung am 26. November ergab, dass der südamerikanische Vertreter auf einen asiatischen Vertreter trifft.

WM-Quali 2022 anderer Kontinente: