Tickets für den EM 2024 Spielort Dortmund

„Dortmund“ – allein dieser Name lässt Fußballfans auf der ganzen welt hellhörig werden. Die dort heimische Borussia 09 und der Signal Iduna Park sind international bekannt und gefürchtet. Große Vereine wie Real Madrid erlebten vor der legendären gelben Wand einige ihrer schwersten Stunden in den europäischen Bewerben. Die traditionell als „Westfalenstadion“ bezeichnete Arena ist zudem die größte in Deutschland und fehlte daher schon in der Vergangenheit bei keinen großen Turnier in der Bundesrepublik.

Natürlich ist Dortmund daher auch bei der EM 2024 im Einsatz, die am 14. Juni beginnt und bis 14. Juli dauert. Ein Spiel live auf dem Rasen im berühmten Stadion des BVB erleben – das ist für viele Fußballfans ein Traum. Wir helfen dir und liefern alle zentralen Informationen zu den EM 2024 Tickets für die Spiele im Dortmunder Signal Iduna Park.

Signal Iduna Park in Dortmund EM 2024 Tickets
Olympiastadion Berlin (Quelle: Wikipedia, Matthias Süßen, CC BY-SA 4.0)

Neben dem Berliner Olympiastadion und der Allianz Arena München ist Dortmund das einzige Stadion, das bei der EURO ganze sechs Spiele austragen wird. Neben vier Gruppenspielen finden ein Achtel- und ein Halbfinale statt. Obwohl die Zuschauerkapazität bei der EM auf 61.524 reduziert wird, ist der Signal Iduna Park das Stadion mit den drittmeisten Plätzen.

Wer verkauft die Tickets für die EM 2024 Spiele in Dortmund?

Der wichtigste Verkäufer für alle EM 2024 Tickets ist die UEFA. Dies gilt nicht nur für die Spiele in Dortmund, sondern alle anderen Spielorte der EURO 2024. Der Kontinentalverband hat als Veranstalter des Turniers die Hauptverantwortung, wenn es um den Kartenverkauf geht. Für Dortmund bedeutet das: im Signal Iduna Park, der während der EM den Namen BVB Stadion Dortmund tragen wird, ist der Großteil der Tickets bei der UEFA zu erwerben.

Allerdings werden nicht alle Karten über die UEFA verkauft. Auch die Verbände erhalten kleinere Kontingente, sobald fix ist, in welchen Stadien ihre Nationalteams spielen. Mit etwas Glück bekommst du auch so ein Ticket. Zudem stattet der Kontinentalverband auch dritte Partner mit eigenen Kontingenten aus, die meist über viel Erfahrung in der Kartenvermarktung verfügen.

Ein Tipp: Teile der EM 2024 Karten werden personalisiert verkauft. Dies bedeutet, sie werden an bestimmte Personen vergeben, deren Daten auf den Karten vermerkt sind. Wenn diese doch an andere Fans weitergegeben werden sollen, muss der Umtausch über die UEFA stattfinden. Ausschließlich der Kontinentalverband kann personalisierte Tickets umschreiben. Wer also nicht sicher ist, ob er wirklich ins Stadion kann, sollte sich lieber um Karten des freien Verkaufs bemühen.

Wann gehen die Eintrittskarten in den Verkauf?

Wie bei der UEFA üblich sind drei Verkaufsphasen zu erwarten:

  1. Sommer 2023: zu diesem Zeitpunkt ist erst die Hälfte der EM-Qualifikation gespielt, entsprechend können keine Karten für bestimmte Duelle abgegeben werden. Interessenten können sich einfach Karten für die Spiele in den einzelnen Stadien sichern, wie etwa Dortmund. In dieser Phase verkauft exklusiv die UEFA alle Tickets.
  2. Winter 2023/24: hier können Karten für konkrete Paarungen der Gruppenphase erworben werden. Neben der UEFA dürfen in der Regel auch Drittanbieter in dieser Phase aktiv werden und verkaufen durchgängig bis zum Turnier.
  3. Kurz vor Turnierbeginn: diese Phase gibt es nur, wenn noch nicht alle Tickets verkauft sind. In diesem Fall werden die Restkarten noch an den Mann gebracht.
Für welche Spiele kann ich EM 2024-Tickets im Signal Iduna Park kaufen?

Die besondere Bedeutung Dortmunds im deutschen Fußball zeigt der Umstand, dass nur in München und Berlin die identische Anzahl von Spielen stattfindet. Im BVB Stadion Dortmund finden insgesamt vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein EM Halbfinale statt. Es ist also davon auszugehen, dass hier einige Duelle anstehen könnten, die in die Fußballgeschichte eingehen. Viele Fans erinnern sich noch an das legendäre Halbfinale der WM 2006 zwischen Italien und Deutschland.

EM-Spiele im Signal-Iduna-Park, Dortmund

15.06.2024 – noch offen
Gruppe B
Home flag image-:-Away flag image
B3 vs B4
18.06.2024 – noch offen
Gruppe F
Home flag image-:-Away flag image
F1 vs F2
22.06.2024 – noch offen
Gruppe F
Home flag image-:-Away flag image
F1 vs F3
25.06.2024 – noch offen
Gruppe D
Home flag image-:-Away flag image
D4 vs D1
29.06.2024 – noch offen
Achtelfinale
Home flag image-:-Away flag image
Sieger Gr. A vs Zweiter Gr. C
10.07.2024 – 21:00
Halbfinale
Home flag image-:-Away flag image
Sieger VF 3 vs Sieger VF 4

Wieviel werden die Eintrittskarten für Dortmund kosten?

Diese Frage ist für viele Fans natürlich sehr interessant, momentan aber noch schwierig zu beantworten. Grundsätzlich muss man davon ausgehen, dass es teurer als bei den vergangenen Europameisterschaften wie der EM 2021 wird. Mit Tickets im niedrigen zweistelligen Bereich ist nicht zu rechnen. Die Preise werden eher in Richtung dreistellige Summen gehen.

Anfahrt: wie komme ich am besten zum Stadion in Dortmund?

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind U-Bahn und Straßenbahn die beste Wahl. Die Linien, die dabei in Frage kommen sind die U42 (beste Haltestelle: Theodor-Fliedner-Heim), die U45 (bH: Westfalenpark, Ardeystraße), die U46 (bH: Ardeystraße) und die U49 (bH: Westfalenpark). Außerdem kommen noch die Buslinien Ne8, 444 und 450 infrage, die ebenfalls an den genannten Orten halten.

Wo kann ich in der Nähe des BVB Stadion Dortmund parken?

Ganz in der Nähe des Stadions befindet sich auch die Westfalenhalle. In der unmittelbaren Umgebung wurden entsprechend viele kostenpflichtige Parkplätze errichtet – insgesamt mehr als 10.000. An einem Spieltag muss man allerdings damit rechnen, dass diese schnell vergeben sind. Es ist daher ratsam, so früh wie möglich zu kommen, wenn die Anfahrt mit dem PKW geplant ist. Alternativ kannst du an der Universität Dortmund parken und mit einem kostenlosen Shuttle zum Stadion fahren.