Experten-Tipp & Prognose zum EM-Achtelfinale Deutschland – Dänemark (inkl. KI-Tipp)

UPDATE: Das Sommermärchen geht weiter! Deutschland zieht mit einem 2:0 Erfolg gegen Dänemark ins Viertelfinale bei der Heim-EM ein. Am Freitag, dem 05. Juli, geht es gegen den Sieger der Partie Spanien gegen Georgien weiter.

Achtelfinale, Deutschland-Dänemark

Ungeschlagen marschierte EM-Gastgeber Deutschland durch die EM-Gruppe A und entfachte bei der Heim-EM große Euphorie. Im EM-Achtelfinale wartet nun der Zweite aus Gruppe C, Dänemark. Diese sind ebenfalls mit drei Unentschieden gegen England, Slowenien und Serbien ungeschlagen, konnten allerdings auch noch keine Partie bei dieser EURO für sich entscheiden. Das DFB-Team geht dementsprechend erneut als Favorit ins K.o.-Spiel.

DeutschlandvsDänemark
Deutschland vs Dänemark

📅 Datum

Sa, 29. Juni 2024. 21:00 Uhr

📺 TV

ZDF, Mag. TV, ServusTV, SRF2

Deutschland möchte Sommermärchen weiterschreiben

Mit sieben Punkten aus den drei Gruppenspielen konnte man nicht nur ergebnistechnisch glänzen, sondern auch über weite Strecken spielerisch. EM-Star Joshua Kimmich und Co. taten sich nur im letzten Spiel gegen das Schweizer Team lange Zeit schwer, ehe der eingewechselte Füllkrug die heimischen Fans erlöste und mit dem Treffer zum 1:1 Deutschland an die Spitze der Gruppe schoss. Nun ist der deutsche EM-Kader gefordert, man hat gesehen, dass man am Leistungsmaximum agieren muss, andernfalls wird es gegen jede Mannschaft schwer.

Besonders in K.o.-Spielen können Kleinigkeiten sowie die Tagesfassung ausschlaggebend über Ausscheiden oder Weiterkommen sein. Dennoch ist die Qualität in den Reihen der Deutschen sehr hoch. Die Offensivkräfte Musiala, Wirtz, Havertz und Sane können gegen jede Mannschaft den Unterschied ausmachen, defensiv hingegen muss Nagelsmann gegen Dänemark umstellen. Jonathan Tah ist gelbgesperrt und Antonio Rüdiger verletzte sich, ein Einsatz ist sehr fraglich. Alternativ stünden BVB-Spieler Schlotterbeck und Stuttgart-Verteidiger Waldemar bereit.

Mit der Erfahrung, die Deutschlands Team zusätzlich bei dieser Endrunde zur Verfügung steht, wäre auch ein Titelgewinn (die EM 2024 Gewinnerquoten findest du hier) nicht unrealistisch.

Dänemark in Außenseiterrolle gefährlich

Das dänische Team präsentierte sich bei der bisherigen EM schwer zu einzuschätzen. Gegen Slowenien und Serbien konnte man großteils nicht die Leistung abrufen, die von den Dänen um Starspieler Christian Eriksen zu erwarten war. Besonders im Auftaktspiel gegen Sesko und Co. hatte man Glück nicht als Verlierer da zustehen.

Am zweiten Spieltag gegen die Engländer zeigte man die stärkste Leistung und der dänische Kader hätte sich durchaus drei Punkte verdient gehabt. Dementsprechend muss Deutschland gewarnt sein. Dänemark weiß mittlerweile, wie man bei Großereignissen weit kommt, das hat spätestens der Halbfinaleinzug bei der EM 2021 gezeigt.

DeutschlandvsDänemark
Deutschland vs Dänemark

16. Platz

21. Platz

Direkte Bilanz (S/U/N)

15/5/8

8/5/15

Aktuelle Form

S – U – S – S – U ➡️

S – S – U – U – U ➡️

Kaderwert

€ 831,0 Mio.

€ 414,50 Mio.

Wertvollster Spieler

F. Wirtz (€ 130 Mio.)

R. Hojlund (€ 65 Mio.)

Bester Torschütze

T. Müller (45 Tore)

C. Eriksen (42 Tore)

Trainer

Julian Nagelsmann

Kasper Hjumland

Prognose und Quoten zu Deutschland vs. Dänemark

Den besten Buchmachern zufolge wird Deutschland der Favoritenrolle gerecht. Wir gehen allerdings davon aus, dass es lange Zeit ein Duell auf Augenhöhe sein wird. Mit den Fans im Rücken und den individuell stärkeren Spieler setzt sich der EM-Veranstalter schlussendlich knapp durch und zieht ins EM-Viertelfinale ein. Unser Tipp: 2:1 für Deutschland.

Willst du dir eine Übersicht zu den aktuellen Wettangeboten machen? Hier findest du unseren Wettbonus Vergleich.

+++ Unser Tipp +++

🇩🇪 Deutschland siegt 2:1

Weitere Tipps

Damit auch du bestmöglich auf die Achtelfinal-Partie der deutschen Nationalmannschaft vorbereitet bist, haben wir noch zusätzliche Experten-Tipps für dich:

  • Unentschieden zur Halbzeit – Quote 2.15
    In den ersten 45 Minuten wird man beiden Mannschaften anmerken, dass es ein K.o.-Spiel ist. Unnötiges Risiko wird nicht eingegangen, stattdessen fokussiert man sich auf die Stabilität in der Defensive.
  • Deutschland gewinnt Halbzeit 2 – Quote 1.85
    Mit Füllkrug hat man den Joker bei dieser EM. Er traf gegen Schottland und gegen die Schweiz von der Bank aus. Auch die Fitness der restlichen Spieler hat gezeigt, dass man gegen Ende nochmals zusetzen kann. Wir glauben, dass Deutschland in den zweiten 45 Minuten das Spiel gewinnt.
  • Handicap (0:1) – X – Quote 3,50
    Dänemarks Defensive wird tief stehen und wenig zu lassen. Deutschland wird daran lange zu kämpfen haben. Ein Tor macht den Unterschied zu Gunsten Deutschlands aus.

Wie lautet die Prognose der KI zu Deutschland – Dänemark?

Die künstliche Intelligenz zu befragen wird immer beliebter und auch im Rahmen der EURO 2024 wollen viele von der KI wissen, wie das Match ausgeht. Wir haben Chat GTP gefragt, wie der KI-Tipp zu Deutschland gegen Dänemark lautet und erhielten folgende Antwort:

Im Achtelfinale der EM 2024 erlebt Deutschland ein hart umkämpftes Spiel gegen Dänemark. Vor einer begeisterten Kulisse gelingt Deutschland in der ersten Halbzeit der Führungstreffer durch Kai Havertz. Dänemark antwortet jedoch schnell mit einem Ausgleichstor von Jonas Wind. In der zweiten Halbzeit stellt Deutschland auf offensive Spielweise um, was sich auszahlt. Serge Gnabry erzielt nach einer brillanten Kombination das 2:1. Trotz verzweifelter dänischer Angriffe und starker Paraden von Manuel Neuer bleibt es beim knappen Ergebnis. Deutschland zieht ins Viertelfinale ein, während Dänemark mit erhobenem Haupt die Heimreise antreten muss. Ein packendes Duell, das die Fans beider Nationen in Atem hält.

Die KI tippt also wie wir auch auf einen 2:1 Heim-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft! Allerdings schreibt die KI von Serge Gnabry als Torschützen, der aber verletzungsbedingt nicht mal bei der EURO mit dabei ist.

Promo-Aktionen

Quote 20.0 auf 🇪🇸 Spanien wird Europameister 🏆 - für Neukunden!
Endet in
Quote 4.80 auf Spanien besiegt England und Über 2,5 Tore
Endet in
Quote 8.25 auf England besiegt Spanien und Beide Teams treffen: Ja
Endet in
Super Boost Quote 2.62 auf Spanien erzielt gegen England das 1. Tor
Endet in
Super Boost Quote 4.60 auf England besiegt Spanien
Endet in
Quote 10.0 auf 🇪🇸 Spanien gewinnt und Yamal trifft gegen England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Endet in
Quote 10.0 auf 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England gewinnt und Kane trifft gegen Spanien 🇪🇸
Endet in

Die Kader im Überblick

🇩🇪 Deutschland (26 Spieler)

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München), Oliver Baumann (TSG Hoffenheim), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)

Verteidigung: Waldemar Anton (VfB Stuttgart), Benjamin Henrichs (RB Leipzig), Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Robin Koch (Eintracht Frankfurt), Maximilian Mittelstädt (VfB Stuttgart), Joshua Kimmich (FC Bayern München), Antonio Rüdiger (Real Madrid), David Raum (RB Leipzig)

Mittelfeld: Emre Can (Borussia Dortmund), Chris Führich (VfB Stuttgart), Leroy Sané (FC Bayern München), Pascal Groß (Brighton & Hove Albion), Robert Andrich (Bayer Leverkusen), Ilkay Gündogan (FC Barcelona), Florian Wirtz (Bayer Leverkusen), Toni Kroos (Real Madrid), Jamal Musiala (FC Bayern München)

Angriff: Niklas Füllkrug (Borussia Dortmund), Deniz Undav (VfB Stuttgart), Maximilian Beier (TSG Hoffenheim), Thomas Müller (FC Bayern München), Kai Havertz (FC Arsenal)

🇩🇰 Dänemark (26 Spieler)

Tor: Kasper Schmeichel (Anderlecht), Frederik Rönnow (Union Berlin), Mads Hermansen (Leicester City)

Verteidigung: Andreas Christensen (Barcelona), Simon Kjaer (AC Milan), Joachim Andersen (Crystal Palace), Jannik Vestergaard (Leicester City), Victor Nelsson (Galatasaray), Alexander Bah (Benfica), Joakim Maehle (Wolfsburg), Rasmus Kristensen (Roma), Victor Kristiansen (Bologna)

Mittelfeld: Christian Eriksen (Manchester United), Thomas Delaney (Anderlecht), Morten Hjulmand (Sporting Lissabon), Pierre-Emile Hojbjerg (Tottenham), Christian Norgaard (Brentford), Mathias Jensen (Brentford), Mikkel Damsgaard (Brentford)

Sturm: Jacob Bruun Larsen (Burnley), Andreas Skov Olsen (Club Brugge), Anders Dreyer (Anderlecht), Kasper Dolberg (Anderlecht), Rasmus Hojlund (Manchester United), Jonas Wind (Wolfsburg), Yussuf Poulsen (RB Leipzig)