Prognose zu Deutschland – Estland in der EM-Quali

Mit dem 0:2 Auswärtssieg in Weißrussland ist der deutschen Nationalmannschaft ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Europameisterschaft 2020 gelungen. Am 11. Juni sollen nun die nächsten drei Punkte in der EM-Quali 2020 her.

Gegner ist Fußballzwerg Estland, aktuell 96. der Fußball-Weltrangliste und in Gruppe C gemeinsam mit Weißrussland noch mit 0 Punkten. Zuletzt mussten sich die Esten dem aktuellen Tabellenführer Nordirland mit 1:2 geschlagen geben.

Die Partie zwischen Deutschland und Estland wird in der Opel Arena in Mainz ausgetragen, der Anpfiff erfolgt um 20:45 Uhr. Wie auch in Weißrussland wird DFB-Bundestrainer Joachim Löw auch in Mainz nicht an der Seitenlinie stehen. Der 59-Jährige muss sich nach einem Sportunfall noch schonen und wird abermals von seinem Co-Trainer Marcus Sorg vertreten.

In unserer Prognose zum Spiel liefern wir euch eine ausführliche Spielvorschau inkl. Teamcheck, voraussichtliche Aufstellungen, bisherige direkte Duelle, Wettquoten sowie einen Wett Tipp und noch weitere Infos. Eine TV-Übertragung der Partie Deutschland gegen Estland gibt’s auf RTL und auf der Internet-Streamingplattform DAZN.

Alle Infos zu Deutschland – Estland

Deutschland vs. Estland am 11.06.2019
-> Spielplan EM Qualifikation 2020
Deutschland Estland
13. Platz FIFA-Weltrangliste 96. Platz
3/0/0 Direkte Bilanz (S/U/N) 0/0/3
S – U – U – S – S Aktuelle Form S – U – N – S – N
922,0 Mio. € Kaderwert 5,75 Mio. €
L. Sané (100 Mio. €) Wertvollster Spieler Mets / Sappinen (beide 500 Tsd. €)
M. Reus (11 Tore) Bester Torschütze K. Vassiljev (25 Tore)
Joachim Löw Trainer Martin Reim
+++ Unser Tipp +++
4:0 für Deutschland
Wett-Tipp:

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Deutschland Logo von Bookie Tipico
Unentschieden betway Logo
Sieg Estland betway Logo

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Quoten zu Deutschland vs. Estland

Wirft man einen Blick auf die EM-Quali Quoten 2020, dann kann man leicht erkennen, dass der Sieger am 11. Juni nur Deutschland heißen kann. Denn für einen Triumph des DFB-Teams gibt es so niedrige Quoten, dass sich ein Wett Tipp auf Sieg Deutschland so gut wie gar nicht lohnt. Tipico bietet beispielsweise eine Quote von 1,03 auf einen DFB-Sieg.Bei Betfair könnt ihr allerdings dank eines speziellen Angebots mit der Hammer-Quote 7,0 auf einen DFB-Sieg wetten! Einfach auf das Bild klicken und ihr werdet direkt zur Promo weitergeleitet.

Reizvoller ist es natürlich auf ein Unentschieden (Quote 17 bei Betway) oder auf einen Sieg der Esten (Quote 51 bei Betway zu tippen), allerdings erscheint es nicht sehr realistisch, dass man damit seine Wette gewinnen würde. Wir empfehlen euch daher beispielsweise einen Ergebnis-Tipp.

In unserer Prognose tippen wir auf einen 4:0 Heimerfolg der Spieler im DFB-Trikot. Natürlich könnt ihr aber auch mit einem anderen Tipp euer Glück versuchen.

Mögliche Aufstellungen von Deutschland und Estland

Deutschland

Neuer – Tah, Ginter, Süle – Schulz, Kimmich, Gündogan, Klostermann – Goretzka – Reus, Sané

Ausfälle: Ter Stegen, Kroos, Rüdiger (alle verletzt)

Estland

Lepmets – Pikk, Mets, Vihmann, Teniste – Käit, Dmitrijev – Sinyavskiy, Vassiljev, Zenjov – Sappinen

Ausfälle: keine Ausfälle bekannt

Die letzten direkten Duelle

  • Estland – Deutschland 0:2 (Testspiel, 1939)
  • Deutschland – Estland 4:1 (WM-Quali 1937/38)
  • Deutschland – Estland 5:0 (Testspiel, 1935)

Letzte Spiele Deutschland

  • Weißrussland – Deutschland 0:2 (EM-Quali, 08.06.2019)
  • Niederlande – Deutschland 2:3 (EM-Quali, 24.03.2019)
  • Deutschland – Serbien 1:1 (Testspiel, 20.03.2019)

Letzte Spiele Estland

  • Estland – Nordirland 1:2 (EM-Quali, 08.06.2019)
  • Gibraltar – Estland 0:1 (Testspiel 26.03.2019)
  • Nordirland – Estland 2:0 (EM-Quali, 21.03.2019)

Tabelle der Quali-Gruppe C

>> Zu allen EM Quali Tabellen 2020

DFB-Kader für das Estland-Spiel

TOR: Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (FC Arsenal), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

VERTEIDIGUNG: Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Marcel Halstenberg (RB Leipzig), Jonas Hector (1. FC Köln), Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Nico Schulz (TSG Hoffenheim), Niklas Stark (Hertha BSC), Niklas Süle (Bayern München), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)

MITTELFELD/ANGRIFF: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Paris Saint-Germain), Serge Gnabry (Bayern München), Leon Goretzka (Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City), Kai Havertz (Bayer Leverkusen), Joshua Kimmich (Bayern München), Marco Reus (Borussia Dortmund), Leroy Sané (Manchester City), Timo Werner (RB Leipzig)

>> Andere EM 2020 Qualifikation Gruppen