Droht Can das WM-Aus?

Veröffentlicht am Kategorien WM 2018 News - Alles zur Endrunde

Nach dem Fußball WM-Testspiel 2018 gegen Spanien Ende März war DFB-Nationalspieler Emre Can wegen anhaltender Rückenprobleme ohne Einsatz vom DFB-Team abgereist und absolvierte seitdem auch keine Partie mehr für seinen Verein FC Liverpool.

Diese Rückenverletzung könnte sich nun als wesentlich schlimmer herausstellen, als zunächst angenommen. Geht es nach der britischen Zeitung „Mirror“, dann droht dem defensiven Mittelfeldmann sogar das WM-Aus. Laut der Zeitung soll Can für den Rest der Saison ausfallen, womit eben auch die Teilnahme an der WM 2018 fraglich wäre.

Wettlauf mit der Zeit droht

Bewahrheitet sich der Bericht der Zeitung „Mirror“, dann würde Emre Can bis einschließlich 13. Mai 2018 (letzter Spieltag der Premier League) nicht mehr auf dem Feld stehen.

DFB-Bundestrainer Joachim Löw muss allerdings schon bis 14. Mai seinen erweiterten Kader von max. 35 Mann der FIFA übermitteln und am 15. Mai der Öffentlichkeit präsentieren.

Schafft es Can ins erweiterte Aufgebot, dann bleibt dem Confed Cup Sieger von 2017 noch bis 4. Juni Zeit, wieder vollständig fit zu werden. Denn bis dahin muss der endgültige 23-Mann WM-Kader von Deutschland feststehen. Mit einem Platz in der Startelf darf der 24-Jährige aber ohnehin nicht rechnen, haben doch im zentralen Mittelfeld die Weltmeister Sami Khedira (Juventus) und Toni Kroos (Real Madrid) ihren Einsatz im DFB WM Trikot 2018 sicher.

Die Endrunde in Russland startet am 14. Juni mit dem WM-Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi-Arabien. Der amtierende Weltmeister steigt am 17. Juni mit der Partie gegen die mexikanische Nationalmannschaft in das Turnier ein. Spielort ist das Luzhniki-Stadion in Moskau, in dem neben dem Auftaktspiel unter anderem auch das WM-Finale 2018 stattfinden wird.

Weiters trifft die deutsche Nationalmannschaft in WM 2018 Gruppe F auf Schweden und Südkorea.