Deutschland fixiert Testspiel gegen Frankreich

Nach Abschluss der WM-Qualifikation 2018 in Europa konnte das deutsche Nationalteam seine internationalen Testspiele für November endgültig fixieren.

Klar war bereits, dass das DFB-Team zum Jahresausklang zunächst am 10. November im Londoner Wembley Stadion auf England trifft, gestern wurde dann auch der letzte Gegner für das Länderspiel-Jahr 2017 festgelegt.

So steht vier Tage nach dem Klassiker gegen England der nächste Testspiel-Kracher an. Am 14. November empfängt „die Mannschaft“ Vize-Europameister Frankreich in Köln.

Zwei weitere Highlights im Frühjahr

Um sich optimal auf die Mission Titelverteidigung bei der FIFA WM 2018 vorzubereiten, hat der DFB für den Jahresauftakt im Frühjahr zwei weitere hochkarätige Freundschaftsspiele eingeplant. So trifft das Team von Joachim Löw am 23. März 2018 auf Spanien (Weltmeister 2010, Europameister 2008 & 2012) und am 27. März auf Rekordweltmeister Brasilien.

Brasilien ist bei der WM Auslosung 2018 als Zweiter der Weltrangliste fix im ersten Topf gesetzt. Auch Frankreich hat noch gute Chancen die Schweiz aus dem ersten Lostopf zu verdrängen. Die Nati muss nach der 0:2 Niederlage gegen Portugal am letzten Spieltag noch in den WM-Quali Play-Offs (November 2017) um einen Startplatz bei der WM-Endrunde kämpfen.

Die weiteren DFB-Testspielgegner Spanien und England finden sich voraussichtlich im zweiten Topf wieder. Die endgültige Topfeinteilung steht erst nach der Veröffentlichung der neuen Rangliste am 16. Oktober 2017 fest.

Auch interessant: