Österreich – Nordmazedonien: EM 2021 Tipp & Prognose

Spiel-Prognose & Vorschau für Österreich - Nordmazedonien am 13. Juni 2021 bei der EURO in Gruppe C

Die österreichische Nationalmannschaft startet am Sonntag, dem 13. Juni in die EM 2021. Mit Nordmazedonien wartet der vermeintlich schwächste Gegner der Endrunde auf das ÖFB-Team. Die Mannschaft von Teamchef Igor Angelovski konnte sich dank der neu geschaffenen UEFA Nations League zum ersten Mal in der Fußballgeschichte für eine Europameisterschaft qualifizieren.

Während die Nordmazedonier also nur überraschen können, steht Österreich gleich im Auftaktspiel vor einem Pflichtsieg. Gespielt wird in der Arena Nationala in der rumänischen Hauptstadt Bukarest, der Anpfiff erfolgt um 18:00 Uhr.

Hier gibt’s alle wichtigen Infos zur ersten Partie der Gruppe C zwischen Österreich und Nordmazedonien. In unserer Prognose bekommt ihr die möglichen Aufstellungen zu sehen sowie die besten Wettquoten der Buchmacher. Zudem geben wir auch einen Wett Tipp ab. Übertragen wird das Spiel im deutschsprachigen Raum übrigens im Ersten, auf MagentaTV, in ORF 1 und auf SRF 2 (Schweiz).

Alle Infos zu Österreich – Nordmazedonien

Österreich – Nordmazedonien am 13.06.2021
-> Spielplan EM 2021
🇦🇹 Österreich 🇲🇰 Nordmazedonien
23. Platz FIFA-Weltrangliste 62. Platz
2/0/0 Direkte Bilanz (S/U/N) 0/0/2
U – S – N – N – U ➡️ Aktuelle Form N – S – S – U – S ➡️
320,60 Mio. € Kaderwert 61,80 Mio. €
D. Alaba (55 Mio. €) Wertvollster Spieler E. Elmas (17 Mio. €)
M. Arnautovic (26 Tore) Bester Torschütze G. Pandev (36 Tore)
Franco Foda Trainer Igor Angelovski
+++ Unser Tipp +++
1:0 für 🇦🇹 Österreich
Wett-Tipp:
Resultatwette 1:0 –> Quote 6.00

Quoten & Tipp für Österreich – Nordmazedonien

Es käme einer Riesensensation gleich, sollte Nordmazedonien im ersten EM-Spiel überhaupt gleich einen Sieg feiern. Dennoch gibt es für einen Triumph der nordmazedonischen Nationalmannschaft bei den Buchmachern nur EM 2021 Quoten im Bereich von 5.50 zu holen.

Die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Zum einen präsentierte sich das österreichische Nationalteam im Länderspieljahr 2021 nicht in allzu guter Form, zum anderen musste EM-Neuling Nordmazedonien in diesem Jahr erst eine einzige Niederlage einstecken. In der WM 2022 Qualifikation Ende März fuhren Pandev & Co. sogar in Deutschland einen 1:2 Auswärtserfolg ein.

Tipp Buchmacher Beste Quote*
Sieg Österreich 🇦🇹 Tipp3 Logo
1,70
Unentschieden Admiral Logo
3,70
Sieg Nordmazedonien 🇲🇰 Logo vom WM Bookie Tipico
5,50

* Die Quoten können sich stetig ändern.

Dennoch gilt das österreichische Nationalteam in dieser Partie als klarer Favorit. Die beiden Teams trafen schon im Rahmen der EM 2020 Qualifikation aufeinander, beide Male ging Österreich als Sieger hervor (2:1 und 4:1). Zudem ist Real Madrid Neuzugang David Alaba ist mit einem Marktwert von 55 Millionen Euro fast genauso viel wert wie der gesamte nordmazedonische Kader. Weiters spricht für Österreich, dass die Mannschaft vom deutschen ÖFB-Teamchef Franco Foda in der Fußball-Weltrangliste 39. Plätze vor Nordmazedonien liegt.

Da sich das ÖFB-Team aber zuletzt vor allem sehr schwer beim Torabschluss tat, rechnen wir in unserer Prognose mit einem äußerst knappen Spiel. In den letzten drei Partien konnte die österreichische Nationalmannschaft keinen einzigen Treffer verbuchen, von der Slowakei trennte man sich im Heimspiel mit einem 0:0 Unentschieden.

Mit einem fitten Marko Arnautovic in der Startelf denken wir aber, dass der China-Legionär den Unterschied ausmachen könnte und legen uns in unserem Wett Tipp auf einen 1:0 Auftakterfolg der Österreicher fest.

Mögliche Aufstellungen von Österreich & Nordmazedonien

Österreich

Bachmann – Ulmer, Hinteregger, Alaba, Dragovic, Lainer – Sabitzer, X. Schlager, Laimer – Baumgartner, Kalajdzic

Ausfälle: keine

Nordmazedonien

Dimitrievski – Alioski, D. Velkovski, Musliu, S. Ristovski, Nikolov – Elmas, Ademi, Bardi – Trajkovski, Pandev

Ausfälle: keine

Die letzten direkten Duelle

  • Österreich – Nordmazedonien 2:1 (EM-Quali, 16.11.2019)
  • Nordmazedonien – Österreich 1:4 (EM-Quali, 10.06.2019)

Letzte Spiele Österreich

  • Österreich – Slowakei 0:0 (Testspiel, 06.06.21)
  • England – Österreich 1:0 (Testspiel, 02.06.21)
  • Österreich – Dänemark 0:4 (WM-Quali, 31.03.21)

Letzte Spiele Nordmazedonien

  • Nordmazedonien – Kasachstan 4:0 (Testspiel, 04.06.21)
  • Nordmazedonien – Slowenien 1:1 (Testspiel, 01.06.21)
  • Deutschland – Nordmazedonien 1:2 (WM-Quali, 31.03.21)

Tabelle der EM Gruppe C

 

>> Alle EM Tabellen 2021

Österreich EM 2021 Kader

TOR: Daniel BACHMANN (FC Watford/ENG), Pavao PERVAN (VfL Wolfsburg/GER), Alexander SCHLAGER (LASK)

VERTEIDIGUNG: David ALABA (FC Bayern München/Real Madrid), Aleksandar DRAGOVIC (Bayer 04 Leverkusen/Roter Stern Belgrad), Marco FRIEDL (SV Werder Bremen/GER), Martin HINTEREGGER (Eintracht Frankfurt), Stefan LAINER (Borussia Mönchengladbach/GER), Philipp LIENHART, Stefan POSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Christopher TRIMMEL (1. FC Union Berlin/GER), Andreas ULMER (FC Red Bull Salzburg)

MITTELFELD/ANGRIFF: Julian BAUMGARTLINGER (Bayer 04 Leverkusen/GER), Christoph BAUMGARTNER (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Florian GRILLITSCH (TSG 1899 Hoffenheim/GER), Stefan ILSANKER (Eintracht Frankfurt/GER), Konrad LAIMER (RB Leipzig/GER), Valentino LAZARO (Borussia Mönchengladbach/GER), Marcel SABITZER (RB Leipzig/GER), Louis SCHAUB (FC Luzern/SUI), Xaver SCHLAGER (VfL Wolfsburg/GER), Alessandro SCHÖPF (FC Schalke 04/GER), Marko ARNAUTOVIC (Shanghai Port/CHN), Michael GREGORITSCH (FC Augsburg/GER), Sasa KALAJDZIC (VfB Stuttgart/GER), Karim ONISIWO (1. FSV Mainz 05/GER)

https://twitter.com/oefb1904/status/1396789342132187138

Mannschaft von Nordmazedonien

TOR: Stole Dimitrievski (Rayo Vallecano), Damjan Siskovski (Doxa Katokopia), Riste Jankov (Rabotnicki)

VERTEIDIGUNG: Stefan Ristovski (Dinamo Zagreb), Visar Musliu (Fehérvár), Egzon Bejtulai (Shkëndija), Kire Ristevski (Újpest), Gjoko Zajkov (Charleroi), Darko Velkovski (Rijeka), Ezdzan Alioski (Leeds United)

MITTELFELD/ANGRIFF: Arijan Ademi (Dinamo Zagreb), Enis Bardhi (Levante), Stefan Spirovski (AEK Larnaca), Boban Nikolov (Lecce), Tihomir Kostadinov (Ružomberok), Ferhan Hasani (Partizani), Eljif Elmas (Napoli), Daniel Avramovski (Kayserispor), Darko Curlinov (Stuttgart), Marjan Radeski (Akademija Pandev), Goran Pandev (Genoa), Aleksandar Trajkovski (Mallorca), Ivan Trickovski (AEK Larnaca), Vlatko Stojanovski (Chambly), Krste Velkovski (Sarajevo), Milan Ristovski (Spartak Trnava)