John Guidetti über die 2. Bundesliga zur EURO 2020?

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Zlatan Ibrahimovic ist zwar auch im Jahr 2020 mit Abstand der schwedische Fußballer, der für die meisten Schlagzeilen sorgt, doch für die Europameisterschaft im Sommer ist der mittlerweile 38 Jahre alte Altstar trotz seines Europa-Comebacks im Trikot des AC Mailand kein Thema mehr. Nach 62 Treffern in 116 Länderspielen bereits mit dem Vorrunden-Aus bei der EM 2016 zurückgetreten, fehlte Ibrahimovic schon im schwedischen Kader für die WM 2018, als mit dem Einzug ins Viertelfinale der größte Erfolg seit Platz drei bei der WM 1994 in den USA glückte.

Ohne Ibrahimovic präsentierte sich Schweden als Einheit und verdiente sich den Erfolg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Auch die Qualifikation für die EM 2020 glückte ohne den Superstar, was freilich wiederum weniger an einer starken Offensive denn an einer kompakten Spielweise samt überwiegend stabiler Hintermannschaft lag.

Berg und Quaison wohl erste Wahl

Im Angriff mangelt es unterdessen an absolutem Spitzenniveau, wenngleich es mit Shooting-Star Dejan Kulusevski (Parma Calcio) und Alexander Isak (Real Sociedad San Sebastian) zwei noch sehr junge Hoffnungsträger gibt. Als erste Wahl gelten aktuell indes der mittlerweile 33 Jahre alte Marcus Berg (FK Krasnodar) und Robin Quaison, der beim 1. FSV Mainz 05 eine gute Bundesliga-Saison spielt. Letzteres trifft auch auf Sebastian Andersson zu, der nach dem Aufstieg mit dem 1. FC Union Berlin mit bereits acht Saisontoren wesentlichen Anteil daran hat, dass die Eisernen ein zumindest kleines Polster zur gefährdeten Zone aufweisen. Der extrem kopfballstarke Andersson hat so auch gute Chancen auf einen Platz im schwedischen Kader für die EM 2020.

Ebenfalls auf eine Nominierung hofft John Guidetti, der in sieben der zehn Qualifikationsspiele zwar im Kader stand, allerdings nur zwei Mal eingewechselt wurde und sich lediglich beim abschließenden 3:0 gegen die Färöer in die Torschützenliste eintragen konnte.

Der inzwischen 27 Jahre alte Angreifer, der beim überraschenden Gewinn der U21-Europameisterschaft 2015 ein Eckpfeiler und zugleich ein Hoffnungsträger für die Zukunft war, hat die an ihn gestellten Erwartungen in den letzten Jahren nicht erfüllen können. So sind drei Tore in 28 A-Länderspielen eine eher maue Ausbeute, doch vor allem dürften Trainer Janne Andersson Guidettis geringe Einsatzzeiten im Verein Sorgen bereiten.

Nur fünf Einsätze in der Hinrunde

Nach seinem Wechsel von Celta Vigo zu Deportivo Alaves im Sommer 2018 brachte es Guidetti in seiner ersten Saison immerhin noch auf 22 Einsätze in der Primera Division, allerdings auch nur sechs von Anfang an. Dabei gelangen dem einsatzfreudigen Angreifer bei einer Vorlage zwei Treffer. In der laufenden Saison kam Guidetti aber nur noch fünf Mal zum Zug und zog nun die Konsequenzen. Der 1,85 Meter große und sehr robuste Mittelstürmer schloss sich auf Leihbasis Hannover 96 an und hofft nun in der 2. Bundesliga auf deutlich mehr Spielzeit sowie natürlich auch darauf, sich für die EURO empfehlen zu können.

Guidetti, der mit der Nummer 9 aufläuft und dessen Ausleihe eine Kaufoption beinhaltet, muss sich in Hannover freilich auch erst einmal gegen die interne Konkurrenz mit Hendrik Weydandt und Marvin Ducksch durchsetzen. Gelingt das nicht, könnte es mit der Europameisterschaft 2020 eng werden.

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

DFB: Alexander Nübel ohne regelmäßige Spielpraxis chancenlos

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Ein Torwartproblem plagt die deutsche Nationalmannschaft wahrlich nicht. Vielmehr verfügt Bundestrainer Joachim Löw mit Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen gleich über zwei Torhüter von Weltklasseformat, die viele andere Nationen liebend gerne in ihren Reihen hätten. Im Zuge der EM 2020 Quali kam der Torhüter vom FC Barcelona jedoch nur ein Mal zum Zug. Während sich Neuer und ter Stegen ein Duell auf allerhöchstem Niveau liefern, in dem letzterer aber wohl erst nach einem möglichen Karriereende Neuers in der Nationalmannschaft zur Nummer eins aufsteigen wird, gibt es auch im Schatten des Duos vielversprechende Keeper.

Zwar ist die Auswahl an exzellenten Torhütern im DFB-Trikot nicht mehr ganz so groß wie noch vor einigen Jahren, doch mit Bernd Leno und Kevin Trapp gibt es auch in zweiter Reihe Torhüter, die ihre Qualität regelmäßig nachweisen. Und mit Alexander Nübel hat sich im vergangenen Jahr ein weiterer Torwart hervorgetan, der im Vergleich zu den bislang genannten Schlussleuten den Vorteil hat, der mit 23 Jahren mit Abstand jüngste zu sein. Ter Stegen und Leno sind jeweils bereits vier Jahre älter, für Torhüter aber freilich auch noch immer jung. Wer nach dem Karriereende dann schlussendlich die Nachfolger von Manuel Neuer im Panini Sticker Album 2020 zu finden sein wird, ist ganz schwer zu sagen.

Einsatzgarantie beim FC Bayern?

Obwohl von vielen Seiten nach seinen starken Leistungen im Trikot des FC Schalke 04 bereits als Kandidat für den DFB-Kader der Euro 2020 gehandelt, wird es für Nübel somit wohl nicht ganz einfach, den Sprung in die Nationalmannschaft zu schaffen. Erst recht nicht, wenn Nübel nach seinem für den 1. Juli 2020 vereinbarten Wechsel zum FC Bayern München nicht regelmäßig zum Einsatz kommen sollte, was in Konkurrenz zu Neuer nicht überraschend würde. Nübel soll in seinem fünf Jahre laufenden Vertrag beim FC Bayern zwar eine Klausel haben, die pro Saison 15 Pflichtspieleinsätze garantiert, doch wie diese in die Praxis umgesetzt wird bleibt abzuwarten. Nicht zuletzt deshalb, weil Neuer dafür bekannt ist, selbst in Freundschaftsspielen nur ungern zu pausieren.

Von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke gab es nun via “Magenta Sport“ am Rande des Freundschaftsspiels zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Bayern München (5:2) bereits eine bemerkenswert deutliche Ansage in Richtung Nübel: “Wer nicht spielt, kann nicht zur Nationalmannschaft, das liegt ja auf der Hand“, so Köpke, der damit zumindest zwischen den Zeilen durchblicken ließ, den von vielen Seiten kritisierten Entschluss Nübels, den Stammplatz und die Kapitänsbinde auf Schalke zugunsten eines drohenden Bankplatzes in München aufzugeben, nicht nachvollziehen zu können. Offiziell erklärte Köpke nur, vom Wechsel des Keepers “überrascht“ gewesen zu sein.

Köpke rät zur Zurückhaltung

Generell rät Köpke in der Personalie Nübel, der erst vor rund einem Jahr zur Schalker Nummer eins aufgestiegen ist und nun den Start in die Rückrunde aufgrund einer roten Karte verpasst, zur Zurückhaltung. “Ich glaube, man sollte auch erstmal alles ein bisschen langsamer angehen. Er hat sein erstes Jahr in der Bundesliga gespielt, ist jetzt auch noch gesperrt. Von daher sollte man ihm die Zeit geben, sich weiterzuentwickeln, und dann wird man sehen, wann und ob er bei uns mal dabei ist.“

Davon, dass Nübel kurzfristig für die Nationalmannschaft nominiert wird, ist nach diesen Aussagen nicht auszugehen. Und ob der Noch-Schalker nach der EM 2020 eine Chance erhält, dürfte zum einen von der Entwicklung in München abhängen. Zum anderen aber auch davon, ob Neuer seine Handschuhe beim DFB wie vielfach erwartet dann an den Nagel hängen wird.

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Kreuzbandriss: Top-Spiel kostet Nicolo Zaniolo und Merih Demiral die EM 2020

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Mit einem 2:1-Sieg beim AS Rom hat Juventus Turin die tags zuvor erlittenen Punktverluste von Inter Mailand gegen Atalanta Bergamo (1:1) genutzt und die Tabellenführung in der Serie A zurückerobert.

Das sportliche Geschehen im Stadio Olimpico allerdings rückte schnell in den Hintergrund, verletzten sich doch bei der Roma und bei Juve zwei Akteure jeweils schwer am Knie, für die damit auch der Traum von der Teilnahme an der Europameisterschaft im Sommer in weite Ferne gerückt ist (hier alle verletzte EM 2020 Spieler)

Zunächst musste nach 19 Minuten Turins Innenverteidiger Merih Demiral verletzt vom Platz. Nach einem Luftduell war der 21 Jahre alte Türke, der zuletzt im Abwehrzentrum 80-Millionen-Einkauf Matthijs de Ligt den Rang abgelaufen hatte, bei einem Luftduell unglücklich aufgekommen und liegen geblieben. Sofort war angesichts der nicht zu übersehenden Schmerzen des 1,90 Meter langen Hünen zu erahnen, dass es sich mutmaßlich um eine schwerere Blessur handelt.

Inzwischen hat Juventus Turin nach eingehenden Untersuchungen mitgeteilt, dass sich der zwölffache türkische Nationalspieler einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen hat.

„Kreuzbandriss: Top-Spiel kostet Nicolo Zaniolo und Merih Demiral die EM 2020“ weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Forderungen nach Chance im DFB-Team für Robin Gosens werden lauter

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Auf der linken Abwehrseite der deutschen Nationalmannschaft kamen in den vergangenen Monaten drei Akteure zur Auswahl. Jonas Hector, der bis zur Fußball WM 2018 über Jahre als Linksverteidiger gesetzt war, gehört zwar noch immer zum Kreis der DFB-Auswahl, hat seine Stellung aber längst eingebüßt.

Nachdem es zwischenzeitlich so aussah, als würde sich Nico Schulz in die Pole Position um den Stammplatz auf der linken Abwehrseite bringen, hatte zuletzt Marcel Halstenberg die Nase vorne, der aktuell auch mit Blick auf die EM 2020 Endrunde als heißester Anwärter gilt.

Auf Bundestrainer Joachim Löw wartet auf jeden Fall eine knifflige Entscheidung, dürften doch kaum mehr als zwei Linksverteidiger im Deutschland EM 2020 Kader stehen. Möglicherweise wird die Auswahl aber noch einmal größer, mehren sich doch die Forderungen nach einer Chance für Robin Gosens, der mit Atalanta Bergamo nun schon über einen längeren Zeitraum hinweg in der italienischen Serie für Furore sorgt und auch in der Champions League Akzente setzen konnte.

„Forderungen nach Chance im DFB-Team für Robin Gosens werden lauter“ weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Stefan Ilsanker will zur EM – Vereinswechsel im Winter?

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Immerhin fünf Mal in der Bundesliga und ein Mal im DFB-Pokal stand Stefan Ilsanker in der Hinserie für RB Leipzig auf dem Platz und dabei sogar stets in der Startelf. Der 30-Jährige profitierte dabei vom Verletzungspech mehrerer Defensivkollegen wie Willi Orban, Ibrahima Konate und Dayot Upamecano, zeigte aber auch, dass auf ihn Verlass ist.

Trainer Julian Nagelsmann zeigte sich angetan von den Leistungen des Defensiv-Allrounders, der für die Roten Bullen ausschließlich in der Innenverteidigung auflief, grundsätzlich aber eigentlich defensiver Mittelfeldspieler ist.

„Stefan Ilsanker will zur EM – Vereinswechsel im Winter?“ weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Leroy Sané wieder im Mannschaftstraining von ManCity dabei

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Die deutsche Nationalmannschaft muss bei der Fußball Europameisterschaft 2020 mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den etatmäßigen Abwehrchef Niklas Süle verzichten, für den die Zeit nach einem im Oktober erlittenen Kreuzbandriss mutmaßlich zu knapp wird.

Süle selbst hat die Hoffnungen auf die EM-Endrunde zwar noch lange nicht aufgegeben, doch seriös planen kann Bundestrainer Joachim Löw mit dem Innenverteidiger des FC Bayern München nicht (hier alle EM 2020 Ausfälle).

Dafür erhält der Bundestrainer nun positive Signale von der Insel. Denn Leroy Sané, der sich schon Anfang August ebenfalls einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen hat, macht bei seiner Reha große Fortschritte und steht offenbar wenige Wochen vor seinem Comeback.

„Leroy Sané wieder im Mannschaftstraining von ManCity dabei“ weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Paco Alcacer vor Wechsel zu Atletico Madrid?

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News

Mit Erling Haaland hat sich Borussia Dortmund eines der größten Stürmertalente des europäischen Fußballs sichern können. Der für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg losgeeiste Norweger, der auch Angebote von diversen weiteren Top-Klubs wie unter anderem Juventus Turin, RB Leipzig und Manchester United vorliegen hatte, stellt den bislang im Kader des BVB vermissten, großen Mittelstürmer dar.

Natürlich weiß man auch in Dortmund, dass Haalands Entwicklung mit gerade einmal 19 Jahren noch lange nicht abgeschlossen ist, aber dennoch sind mit dem Youngster einige Hoffnungen verbunden.

Während Haaland der neue Hoffnungsträger ist, macht sich derweil mit Paco Alcacer der bislang einzige Mittelstürmer im Kader seine Gedanken. Der 26-Jährige weist mit sieben Toren in 15 Pflichtspielen der laufenden Saison zwar eine durchaus ansprechende Quote auf, traf in der Bundesliga aber nach fünf Toren an den ersten vier Spieltagen seit Mitte September nicht mehr und saß am Ende der Vorrunde trotz Fitness fast ausschließlich auf der Bank.

„Paco Alcacer vor Wechsel zu Atletico Madrid?“ weiterlesen

Veröffentlicht am Kategorien EM 2020 News