Frankreich gewinnt Testspiel gegen Irland

Die französische Nationalmannschaft hat das erste Freundschaftsspiel in der unmittelbaren WM Vorbereitung positiv absolviert. Das Team von Teamchef Didier Deschamps gewann das gestrige Testspiel gegen Irland mit 2:0.

Chelsea-Angreifer Olivier Giroud (40.) und Lyon-Offensivmann Nabil Fekir (44.) sorgten kurz vor der Halbzeitpause im Stade de France für die entscheidenden Treffer.

Bis auf Raphael Varane, der erst am Samstag mit Real Madrid die Champions League gewonnen hatte, stand Nationaltrainer Deschamps bereits der gesamte Frankreich WM 2018 Kader zur Verfügung.

Die Iren hatten die Qualifikation für die WM-Endrunde in Russland verpasst, weil sie im Playoff an Dänemark scheiterten.

Noch zwei weitere Testspiele vor WM-Start

Bevor das französische Nationalteam am 16. Juni in der Kasan-Arena gegen Australien in das WM-Turnier startet, stehen für Griezmann & Co. noch zwei weitere Vorbereitungsspiele auf dem Programm. Zu den WM 2018 Mannschaften zählen beide Testspiel-Gegner allerdings nicht.

Am 01. Juni kommt es zum Kräftemessen gegen Italien und am 09. Juni tritt Frankreich noch gegen die USA an, bevor das Team nach Russland reist.

Die Equipe Tricolore spielt in WM Gruppe C gegen Dänemark, Peru und Australien und zählt als Vize-Europameister zu den großen WM 2018 Favoriten.

Portugal, Nigeria & Co. mit schwachem Testspiel-Ergebnis

Während Frankreich gestern Selbstvertrauen für die Endrunde tanken konnte, wussten andere WM-Teilnehmer nicht zu überzeugen.

So reichte es für Deutschlands Gegner in WM-Gruppe F Mexiko (0:0 vs. Wales), für Europameister Portugal (2:2 vs. Tunesien) und für Nigeria (1:1 vs. DR Kongo) jeweils nur zum Remis.

Der Iran (1:2 vs. Türkei) und Saudi-Arabien (2:1 vs. Italien) mussten jeweils eine Niederlage einstecken. Immerhin setzte sich Südkorea gegen Underdog Honduras mit 2:0 durch.

Die Weltmeisterschaft in Russland startet am 14. Juni mit dem WM Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi-Arabien.

>>> Alle Infos zum WM-Start 2018