Kroatien in der WM-Quali 2022

Vize-Weltmeister Kroatien erlebte eine komplizierte Zeit seit dem großen Erfolg bei der WM 2018 in Russland. Teilweise konnte das kroatische Nationalteam durchaus an die Leistungen anknüpfen, durch die der Weg bis ins Finale von Moskau führte. Teilweise gab es aber schwache Vorstellungen. Und in einigen Fällen war es schlicht peinlich, was die Mannschaft von Zlatko Dalic bot.

Natürlich lautet das Ziel für die WM 2022 in Katar, auf dem Guten aufzubauen und nach Möglichkeit den Erfolg von Russland zu wiederholen oder sogar noch zu steigern. Hierfür ist es natürlich erst einmal nötig, die WM-Qualifikation 2022 zu schaffen. Die Lose sind durchaus günstig: Kroatien wurde in die WM 2022 Quali Gruppe H gemeinsam mit der Slowakei, Russland, Slowenien, Zypern und Malta gelost.

Kroatien WM-Quali 2022: Spielplan

Datum Anpfiff Match Erg. Spielort
24.03.21 20:45 Slowenien – Kroatien -:- ?
27.03.21 18:00 Kroatien – Zypern -:- ?
30.03.21 20:45 Kroatien – Malta -:- ?
01.09.21 20:45 Russland – Kroatien -:- ?
04.09.21 20:45 Slowakei – Kroatien -:- ?
07.09.21 20:45 Kroatien – Slowenien -:- ?
08.10.21 20:45 Zypern – Kroatien -:- ?
11.10.21 20:45 Kroatien – Slowakei -:- ?
11.11.21 20:45 Malta – Kroatien -:- ?
14.11.21 15:00 Kroatien – Russland -:- ?

Kroatien in der Tabelle der WM-Quali Gruppe H

 

Um sicher das Ticket für Katar zu lösen, müssten die Kroaten in der WM-Quali 2022 Tabelle in ihrer Gruppe Platz 1 belegen. Als Zweitplatzierter würden sie in den Playoffs starten.

Hier spielen neben den zehn Teams, die in ihren Gruppen den zweiten Rang erreicht haben, auch die zwei besten Teams aus der Nations League 2020/21, die noch nicht für das Turnier oder die Playoffs qualifiziert sind. Es geht um drei WM-Startplätze in den Playoffs. Vier Teams pro Gruppe kämpfen dann um je ein Ticket für die Endrunde in Katar.

Kroatiens WM 2022 Quali Quoten

Die kroatische Nationalmannschaft ist bei den WM-Quali Wetten 2022 recht eindeutiger Favorit auf den Sieg in ihrer Gruppe H. Vor Qualifikationsstart bekommt Kroatien von Tipico eine Quote von 1,80 auf den Gruppensieg zugewiesen, dahinter folgt Russland mit einer Quote von 3,20.

Die Slowakei, die eigentlich noch vor Russland aus dem zweiten Topf in die Gruppe H gelost wurde, erhält für den Gruppensieg nur eine Quote von 5,50.

Kroatien WM Quali Quoten 2022

Die anderen Gruppengegner Slowenien bekommen alle recht hohe Quoten und dürften um den Gruppensieg nicht viel mitzureden haben. Lediglich Slowenien könnte im Kampf um Platz 2 möglicherweise noch ein Wörtchen mitsprechen.

Für Kroatien geht es allerdings darum, sich wie erwartet den Gruppensieg zu sichern und sich auf direktem Wege für die Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar zu qualifizieren. Wie die WM 2022 Wetten von Kroatien für die Endrunde selbst aussehen, erfährt ihr auf der verlinkten Seite.

WM Quali 2022 von Kroatien: Gruppe H im Detail

Die WM 2022 Qualifikation beginnt Ende März 2021. Der erste Spieltag erstreckt sich insgesamt vom 24. März 2021 bis zum 30. März 2021. Die letzte Runde findet Ende November des selben Jahres statt. Muss Kroatien anschließend noch in den Playoffs ran, gilt es im März 2022. Hier finden die entsprechenden Spiele statt. Aber nun werfen wir einen Blick auf die Gruppe.

🇭🇷 Kroatien

Kroatiens Nationaltrainer Zlatko Dalic hat zwar nicht mehr so einen guten Kader wie bei der WM 2018 zur Verfügung, dennoch ist man in jedem Mannschaftsteil eigentlich sehr gut besetzt – im Mittelfeld und im Sturm sogar Weltklasse.

Aber der Reihe nach: Im Kasten dürfte Dominik Livakovic stehen – eine solide Nummer 1. Die Innenverteidigung bilden wahrscheinlich Duje Claeta-Car sowie Marin Pongracic oder Dejan Lovren. Das Mittelfeld gehört (natürlich) Mateo Kovacic, Marcelo Brozovic, Luka Modric und Nikola Vlasic.

Im Sturm werden Ante Rebic, Ivan Perisic und Andrej Kramaric nach aller Wahrscheinlichkeit wirbeln. Diese Mannschaft dürfte eigentlich leicht und locker genug sein, um die WM-Qualifikationsgruppe zu gewinnen.

🇸🇰 Slowakei

Wie gut die Slowakei ist, weiß wohl nicht einmal Trainer Stefan Tarkovic genau. Spieler wie Innenverteidiger Milan Skriniar, Mittelfeldmann Stanislav Lobotka oder Captain Marek Hamsik sind (oder waren einmal) internationale Weltklasse.

Viele Spieler haben die Slowaken von dieser Qualität jedoch nicht. Daher gilt: An einem guten Tag kann die Slowakei ein Problem für Kroatien werden. An einem schlechten Tag wird es auch nicht gegen Russland und Slowenien reichen.

🇷🇺 Russland

Russlands Chefcoach Stanislav Tschertschessow hat bei der Heim-WM mit seinem Team zu überzeugen gewusst. Seitdem stagniert die Entwicklung der Mannschaft jedoch. Teilweise ist sie sogar rückläufig. Weltklassespieler gibt es im Kader praktisch keine mehr.

Lediglich Rechtsverteidiger Mario Fernandes geht in die Richtung. Mit Akteuren wie Roman Zobnin, Aleksey Gazinskiy oder Fedor Chalov stehen natürlich trotzdem einige sehr gute Spieler im Kader. Für Kroatien wird es wohl trotzdem nicht reichen. Aber Platz 2 ist absolut in Reichweite.

🇸🇮 Slowenien

Trainer Matjaz Kek und seine Slowenen wollen mehr als nur Sparringspartner für die drei großen Teams in der Gruppe sein. Dies wird aber schwierig. Insbesondere im Vergleich mit Kroatien. In Person von Jan Oblak steht zwar einer der besten Torhüter der Welt im Kasten, aber solche eine Qualität hat die slowenische Nationalmannschaft ansonsten nicht einmal annähernd.

Zur Einschätzung: Der beste Mittelfeldspieler ist Jasmin Kurtic – er spielt bei Parma Calcio.  Der beste Angreifer ist der mit bei der Qualifikation 33 Jahren inzwischen doch arg in die Jahre gekommene Josip Illicic. Kroatien sollte sich gegen Slowenien problemlos durchsetzen können.

🇨🇾 Zypern

Zypern ist natürlich ebenfalls kein Gegner für die Kroaten in der Frage der WM-Qualifikation. Darüber macht sich sicherlich auch Trainer Johan Walem keine Illusionen. Natürlich kann das Team in einem Spiel aber so große Probleme bereiten, dass es zu unerwarteten Punkteverlusten führt.

Innenverteidiger Konstantinos Laifis ist hierfür beispielsweise ein Kandidat, der die nötige Klasse hat, auch den Kroaten weh zu tun. Gleiches gilt für Mittelstürmer Pieros Sotiriou.

Man ist schnell dabei, Zypern als kleine Mannschaft abzutun, die von den Spitzenteams regelmäßig abgeschossen wird. Dieses Mal könnte es aber zumindest in einigen Spielen anders laufen. Die Insel hat eine der besten Mannschaften ihrer Geschichte.

🇲🇹 Malta

Man muss kein Prophet sein, um zu sagen, dass Maltas Nationaltrainer Devis Mangia dies gerne auch für sein Team sagen würde. Und sicherlich gibt es in Europa schlechtere Mannschaften als die Malteser. Die Mannschaft rekrutiert sich immerhin ausnahmslos aus Profis. Nur ist das Niveau unter dem Strich natürlich dennoch deutlich zu schwach.

Einer der Akteure läuft beispielsweise in der deutschen Oberliga auf. Realistisch betrachtet dürfte es aber auch nicht dazu reichen, eines der größeren Teams auch nur in einem Spiel zu ärgern. Es kann nur um Schadensbegrenzung gehen – insbesondere gegen Kroatien.

Prognose: Platz 1 für Kroatien realistisch

Mit Russland hat die kroatische Nationalmannschaft in ihrer Gruppe zwar sicherlich den stärksten Gegner aus Lostopf 3 erwischt, allerdings hätte es statt der Slowakei aus dem zweiten Lostopf auch deutlich härter kommen können. Unter anderem hat sich Kroatien nämlich die Schweiz, Polen, Schweden oder Österreich erspart.

Kroatien gilt bei den Buchmachern in Gruppe H zurecht als Favorit und wenn alles normal läuft, dann sollte für das Team von Zlatko Dalic der erste Platz und die direkte WM-Qualifikation kein Problem sein. Gar kein Problem sollte angesichts der weiteren Gruppengegner Slowakei, Slowenien, Zypern und Malta zumindest das Erreichen von Platz 2 und die Teilnahme an den Playoffs werden.

Und sollte dies aus irgendeinem Grund nicht gelingen, hätte das kroatische Nationalteam gute Karten, als eines der zwei besten Nations League Teams an den WM-Playoffs teilnehmen zu können. Dort wäre man dann sicherlich haushoher Favorit, wenn es um ein WM-Ticket geht.

Weitere Mannschaften in der WM-Qualifikation: