Auslosungstermine für WM 2022 stehen fest

Veröffentlicht am Kategorien WM 2022 News

Mit Deutschland und Dänemark haben Anfang Oktober die beiden ersten Mannschaften das Ticket für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar (21. November bis 18. Dezember 2022) gelöst, für die ansonsten bislang nur die Gastgeber Katar als fixer Teilnehmer feststand.

29 Plätze im letztmals Teams umfassenden Starterfeld sind damit noch zu vergeben. Auch wegen der coronabedingten Verzögerungen wird es sogar bis Juni 2022 dauern, ehe alle WM 2022 Mannschaften feststehen.

Deutschland wäre aktuell kein Gruppenkopf

Konkret sind für Juni 2022 erst die interkontinentalen Play-offs angesetzt, in denen Teams aus Asien, Südamerika, Ozeanien sowie Nord- und Mittelamerika und der Karibik in Hin- und Rückspielen um die letzten beiden WM-Tickets 2022 kämpfen. Wenn die Play-offs über die Bühne gehen, wissen die beteiligten Mannschaften allerdings bereits, gegen wen es in der Vorrunde der WM ginge.

Denn wie die FIFA nun mitteilte, wird die WM Auslosung 2022 der acht Gruppen trotz des zu diesem Zeitpunkt noch nicht kompletten Teilnehmerfeldes am 1. April in Doha erfolgen. Klar ist dabei aber, dass die qualifizierten Teams wie in der Vergangenheit wieder in Töpfe einsortiert werden, um in der Vorrunde gleichstarke Gruppen und frühe Favoritenduelle zu vermeiden.

Entscheidend für die Einteilung der Töpfe wird die FIFA-Weltrangliste voraussichtlich zum Zeitpunkt der Auslosung oder einem Stichtag kurz zuvor sein. Die in diesem Ranking besten sieben WM-Teilnehmer werden mit dem als Gruppenkopf gesetzten Gastgeber Katar den Topf eins bilden.

Für die deutsche Mannschaft, die derzeit nur Platz zwölf in der Weltrangliste belegt, bedeutet dieses Prozedere das Duell mit einem Top-Team schon in der Vorrunde – oder aber bei entsprechendem Losglück mit Katar. Es sei denn, bis zur Auslosung gibt es noch größere Veränderungen in der Weltrangliste, die allerdings aufgrund nur weniger Länderspiele bis Anfang April aber eher unwahrscheinlich sind.

Zwölf Teams mit einer zweiten Chance auf insgesamt drei WM-Tickets

Ausgelost werden im April indes nicht nur die WM-Gruppen und die interkontinentalen Playoffs, sondern auch schon am 26. November 2021 die Ausscheidungsspiele in Europa. Während sich die zehn Sieger der europäischen WM 2022 Quali Gruppen wie nun Deutschland und Dänemark direkt für die WM qualifizieren, erhalten die Zweitplatzieren die Chance, es über die WM-Playoffs ebenfalls zu schaffen.

Die zehn Tabellenzweiten werden zusammen mit den beiden besten Gruppensiegern der Nations League 2020, die in ihrer WM-Qualifikationsgruppe maximal Dritter geworden sind, in drei Viererblöcke unterteilt. Jeder Viererblock spielt in zwei Halbfinals und einem Finale dann einen WM-Teilnehmer aus, sodass insgesamt 13 Teams aus Europa nach Katar reisen werden.

Weitere Infos:

Veröffentlicht am Kategorien WM 2022 News