Alles zur Nations League 2022/23

2018 feierte die UEFA Nations League ihre Premiere. Es ist kein Geheimnis, dass sie dabei von nicht wenigen Personen eher kritisch gesehen wurde. Inzwischen hat sich die Nationenliga jedoch weitgehende Anerkennung erobert, kommt es doch zumeist zu spannenderen Duellen als bei internationalen Testspielen. In den Jahren 2022 und 2023 wird die Nations League zum bereits dritten Mal ausgetragen.

Nations League Ligen 2022/23

Alle Infos zur Nations League 2022/23

⚽  Bewerb: UEFA Nations League 2022/2023
🗓️  Datum: Juni 2022 – Juni 2023
🌏  Anzahl teilnehmender
 Mannschaften: 55
🏆  Titelverteidiger: Frankreich 🇫🇷

Im Gegensatz zu den ersten beiden Ausgaben wird bei der dritten Auflage der Nations League die Gruppenphase nicht unmittelbar nach einem großen Turnier ausgetragen.

Verantwortlich hierfür ist die Terminierung der WM 2022 in Katar, die erst im Winter des Jahres stattfindet. Die Nations League 2022/23 wird deshalb vorgelagert durchgeführt. Die Gruppenphase beginnt bereits im Juni 2022 und endet schon im September – auf die Profis wartet also ein dichtgedrängter Spielplan.

Ansonsten folgt die dritte Ausgabe dem bekannten Modus. Nations League Halbfinale 2023 und Endspiel stehen im Sommer 2023 an. Im Frühjahr 2024 folgen die Playouts und die Playoffs zur EM 2024. Die Gruppenphase besteht weiterhin aus vier Ligen, die nach Stärke geordnet sind.

In den ersten drei Ligen (A, B, C) gibt es jeweils vier Gruppen. Der Letzte der Gruppe steigt ab. Der Sieger der Gruppe steigt auf. In der Liga D wird wie schon bei der zweiten Ausgabe in zwei Gruppen gespielt, hier gibt es keinen Absteiger. In allen Gruppen spielt jeder in einem Hin- und Rückspiel gegen jeden.

Alle Gruppen der Nations League 2022/23

Gr.Liga ALiga BLiga CLiga D
#1Frankreich
Dänemark
Kroatien
Österreich
Ukraine
Schottland
Irland
Armenien
Türkei
Luxemburg
Litauen
Färöer Inseln
Liechtenstein
Moldawien
Lettland
Andorra
#2Spanien
Portugal
Schweiz
Tschechien
Island
Russland *
Israel
Albanien
Nordirland
Griechenland
Kosovo
Zypern
Malta
Estland
San Marino
#3Italien
Deutschland
England
Ungarn
Bosnien & Herz.
Finnland
Rumänien
Montenegro
Slowakei
Belarus
Aserbaidschan
Kasachstan
 
#4Belgien
Niederlande
Polen
Wales
Schweden
Norwegen
Serbien
Slowenien
Bulgarien
Nordmazedonien
Georgien
Gibraltar
 
*Russland wurde von der UEFA wegen des Ukraine-Krieges ausgeschlossen und steigt nach der Gruppenphase automatisch in Liga C ab.

Topfeinteilung

Die Nations League 2022/23 Auslosung ging am 16. Dezember 2021 in Nyon über die Bühne. Hier die Töpfe im Überblick:

Liga A

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
🇫🇷 Frankreich🇵🇹 Portugal🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales
🇪🇸 Spanien🇳🇱 Niederlande🇵🇱 Polen🇦🇹 Österreich
🇮🇹 Italien🇩🇰 Dänemark🇨🇭 Schweiz🇨🇿 Tschechien
🇧🇪 Belgien🇩🇪 Deutschland🇭🇷 Kroatien🇭🇺 Ungarn

Liga B

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
🇺🇦 Ukraine🇫🇮 Finnland🇮🇱 Israel🇸🇮 Slowenien
🇸🇪 Schweden🇳🇴 Norwegen🇷🇴 Rumänien🇲🇪 Montenegro
🇧🇦 Bosnien & Herz.🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland🇷🇸 Serbien🇦🇱 Albanien
🇮🇸 Island🇷🇺 Russland🇮🇪 Irland🇦🇲 Armenien

Liga C

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
🇹🇷 Türkei🇬🇷 Griechenland🇱🇹 Litauen🇰🇿 Kasachstan
🇸🇰 Slowakei🇧🇾 Weißrussland🇬🇪 Georgien🇨🇾 Zypern
🇧🇬 Bulgarien🇱🇺 Luxemburg🇦🇿 Aserbaidschan🇬🇮 Gibraltar
🍀 Nordirland🇲🇰 Nordmazedonien🇽🇰 Kosovo🇫🇴 Färöer Inseln

Liga D

Topf 1Topf 2
🇲🇩 Moldawien🇱🇻 Lettland
🇪🇪 Estland🇸🇲 San Marino
🇱🇮 Liechtenstein🇦🇩 Andorra
🇲🇹 Malta

Nations League Ligen 2022/23 im Überblick

Liga ALiga BLiga CLiga D
🇫🇷 Frankreich🇺🇦 Ukraine (Absteiger)🇹🇷 Türkei (Absteiger)🇲🇩 Moldawien
🇪🇸 Spanien🇸🇪 Schweden (Absteiger)🇸🇰 Slowakei (Absteiger)🇪🇪 Estland
🇮🇹 Italien🇧🇦 Bosnien (Absteiger)🇧🇬 Bulgarien (Absteiger)🇱🇮 Liechtenstein
🇧🇪 Belgien🇮🇸 Island🍀 Nordirland (Absteiger)🇲🇹 Malta
🇵🇹 Portugal🇫🇮 Finnland🇬🇷 Griechenland🇱🇻 Lettland
🇳🇱 Niederlande🇳🇴 Norwegen🇧🇾 Weißrussland🇸🇲 San Marino
🇩🇰 Dänemark🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland🇱🇺 Luxemburg🇦🇩 Andorra
🇩🇪 Deutschland🇷🇺 Russland🇲🇰 Nordmazedonien 
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England🇮🇱 Israel🇱🇹 Litauen 
🇵🇱 Polen🇷🇴 Rumänien🇬🇪 Georgien 
🇨🇭 Schweiz🇷🇸 Serbien🇦🇿 Aserbaidschan 
🇭🇷 Kroatien🇮🇪 Irland🇽🇰 Kosovo 
🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales (Aufsteiger)🇸🇮 Slowenien (Aufsteiger)🇬🇮 Gibraltar (Aufsteiger) 
🇦🇹 Österreich (Aufsteiger)🇲🇪 Montenegro (Aufsteiger)🇫🇴 Färöer Inseln (Aufsteiger) 
🇨🇿 Tschechien (Aufsteiger)🇦🇱 Albanien (Aufsteiger)🇰🇿 Kasachstan 
🇭🇺 Ungarn (Aufsteiger)🇦🇲 Armenien (Aufsteiger)🇨🇾 Zypern 

Wichtig: Playouts und Playoffs sind nicht dasselbe. Die Playouts bestimmen Auf- und Absteiger zwischen den Ligen C und D. Die EM 2024 Playoffs sind Teil der EM 2024 Qualifikation.

Wie viele Startplätze bringt die Nations League für die EM 2024?

Während für die EM 2021 noch vier Startplätze über die Nationenliga vergeben wurden, stehen für die EURO 2024 nur drei Tickets zur Verfügung. Grund dafür ist die automatische Qualifizierung von Gastgeber Deutschland.

Die UEFA entschied daher, lediglich für die Ligen A, B und C Playoffs einzuführen. Sollten aus Liga A allerdings Plätze frei bleiben, weil sich die Teams bereits über die reguläre EM-Qualifikation qualifizieren konnten, werden diese freien Plätze durch Mannschaften der Liga D – und nicht wie bei der letzten Ausgabe durch Teams der Liga B – aufgefüllt.

Wann wird die Nations League 2022/2023 absolviert?

Wichtig ist natürlich auch die Frage, wann die Nations League 2022/23 eigentlich überhaupt ausgetragen wird. Deshalb fassen wir alle wichtigen Daten für dich hier in der tabellarischen Form zusammen.

  • 1. Spieltag: 02.-04. Juni 2022
  • 2. Spieltag: 05.-08. Juni 2022
  • 3. Spieltag: 09.-11. Juni 2022
  • 4. Spieltag. 12.-14. Juni 2022
  • 5. Spieltag: 22.-24. September 2022
  • 6. Spieltag: 25.-27. September 2022
  • Finalrunde: 14.-18. Juni 2023
  • Playouts Liga C: 21.-26. März 2024
  • EM-Playoffs 2024: voraussichtlich März/April 2024

Wer mehr zu den Nations League Tickets 2022/23 für Deutschland, Österreich und Schweiz erfahren möchte, findet alle Infos dazu ebenfalls bei uns.

Nations League 2022/2023 – Wer kommt weiter?

Die Folgen des UEFA Nations League Modus klangen bereits an: Erfolge in der Liga A führen zur Berechtigung der Teilnahme am Nations League Final Four im Sommer 2023. Hierfür muss die Mannschaft die eigene Gruppe gewinnen.

Vergleichbare Erfolge in den weiteren Ligen führen zum Aufstieg. Misserfolge in Gestalt des letzten Platzes bedeuten den Abstieg. In der folgenden Nations League müssen die Teams in einer Liga tiefer als bisher antreten.

Wo läuft der Nations Cup im TV?

Die TV-Rechte sind für Deutschland in der Nations League 2022/23 noch nicht vergeben. Die Partien der deutschen Nationalmannschaft liefen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen (ARD/ZDF), ansonsten übertrug der Streamingdienst DAZN alle Spiele der beiden ersten Ausgaben.

Für Österreich steht bereits fest, dass der ORF weiterhin alle Spiele der österreichischen Nationalmannschaft in der UEFA Nations League zeigt. In der Schweiz gibt es ebenfalls keine Änderungen, hier bleibt das SRF der Sender für die Nationenliga.