USA WM 2022 Kader – Das amerikanische Nationalteam in der Analyse

Die USA zählen ohne Zweifel zu den größten Sportnationen des Planeten. Im Fußball sah es allerdings lange anders aus – zumindest im Herrenbereich. Das nordamerikanische Team war nicht mehr als ein besserer Sparringpartner für die großen Länder. Seit etwa 20 Jahren hat sich die Situation jedoch langsam, aber stetig gewandelt. Das amerikanische Fußball Nationalteam wurden immer besser.

Den Beweis möchte das Team bei der WM 2022 in Katar antreten. Hier soll die Elf von Gregg Berhalter mindestens die WM 2022 K.o.-Phase erreichen. Schließlich handelt es sich wohl um den stärksten Kader, mit dem die Vereinigten Staaten bislang überhaupt bei einer Weltmeisterschaft waren.

In WM Gruppe B bekommt es das amerikanische Nationalteam mit Vize-Europameister England, den Iran und den europäischen Playoff-Sieger (Wales, Schottland oder Ukraine) zu tun und hat damit durchaus Chancen auf den zweiten Platz und den damit verbundenen Aufstieg ins Achtelfinale.

Alle WM 2022 Spiele der USA

USA Spiele WM 2022

21.11.2022 – 20:00
USA-:-Away flag image
USA vs WAL/SCO/UKR
25.11.2022 – 20:00
Gruppe B, al-Bayt Stadium
Home flag image-:-Away flag image
England vs USA
29.11.2022 – 20:00
Home flag image-:-Away flag image
Iran vs USA

USA in der WM-Tabelle 2022

>> Alle Tabellen der WM 2022

USA WM 2022 Kader in der Analyse & mögl. Aufstellung

Die USA spielten im Frühjahr 2022 ausnahmslos jede Partie in einer offensiven 4-3-3-Aufstellung. Auch 2021 kam diese Formation ganz überwiegend zum Einsatz. Berhalter vertraute beispielsweise im Halbfinale sowie im Endspiel des Gold Cups auf diese Grundaufstellung. Es lohnte sich, da die Vereinigten Staaten den Titel gewannen.

Es ist deshalb wohl keine zu gewagte Prognose, dass wir die USA auch in Katar in einem offensiven 4-3-3 sehen werden. Lediglich gegen WM 2022 Favorit England könnte Berhalter eine etwas defensivere Formation aufs Feld schicken.

Tor

Im Tor vertraut Berhalter auf Zack Steffen (Manchester City). Im Verein ist der Keeper zwar nur Ersatz, aber er hat beispielsweise 2019 im Rahmen seiner Leihe bei Fortuna Düsseldorf in der deutschen Bundesliga seine Qualität bereits unter Beweis gestellt. Erster Ersatzgoalie ist Matt Turner (FC Arsenal). Als Nummer 3 dürfte mit Ethan Horvath (Nottingham Forest) ein weiterer England-Legionär im USA WM-Kader 2022 stehen.

Verteidigung

In der Innenverteidigung dürften Miles Robinson (FC Fulham) und Walker Zimmerman (SC Nashville) gesetzt sein. Die beiden 22-jährigen Youngsters Chris Richards (FC Bayern München) und James Sands (Glasgow Rangers) stehen als Back-up parat.

Bei der Position als Rechtsverteidiger kann sich Coach Berhalter zwischen dem 22-jährigen Sergiño Dest (FC Barcelona) und dem erfahrenen DeAndre Yedlin von David Beckhams Klub Inter Miami entscheiden. Links hinten dürfte Antonee Robinson (FC Fulham) von Beginn an auflaufen. Hier stünde George Bello (Arminia Bielefeld) als Ersatz parat.

Mittelfeld

Im defensiven Mittelfeld ist die Sache klar. Hier ist der 23-jährige Deutschland-Legionär Tyler Adams (RB Leipzig) gesetzt. Davor hat auf der Achter-Position Ex-Schalker Weston McKennie (Juventus Turin) seinen Startplatz sicher. Neben ihm dürfte Kellyn Acosta (Los Angeles FC) auflaufen, doch auch das 19-jährige Mega-Talent Yunus Musah (FC Villarreal) wäre eine Option auf dieser Position. Zudem stünden noch Luca de la Torre (Heracles Almelo) und Cristian Roldan (Seattle Sounders) im zentralen Mittelfeld parat.

Angriff

Der gelernte offensive Flügelspieler und BVB-Youngster Giovanni Reyna dürfte im amerikanischen Nationalteam auf dem rechten Flügel zum Einsatz kommen. Hier hat aber auch der erst 22-jährige Timothy Weah (LOSC Lille) gute Chancen, von Beginn an in der Aufstellung zu stehen. Red Bull Salzburg Talent Brenden Aaronson (RB Salzburg) wäre ebenso auf den Flügeln als auch im offensiven Mittelfeld einsetzbar.

Die linke Seite gehört ohne Frage Kapitän Christian Pulisic (FC Chelsea). Während der 24-Jährige im Verein meistens als Rechtsaußen aufgeboten wird, kommt er im US-Team unter Berhalter zumeist links zum Zug. Auf der Bank nimmt Jordan Morris (Seattle Sounders) als Joker Platz.

In der zentralen Sturmspitze dürfen wir uns mit dem erst 19-jährigen Ricardo Pepi (FC Augsburg) auf ein weiteres Mega-Talent freuen, der die WM als großes Sprungbrett nutzen könnte. Ebenfalls den Sprung in den Kader schaffen dürfte Schweiz-Legionär Jordan Siebatcheu (BSC Young Boys).

Das amerikanische Nationalteam bei der WM 2022 in Katar

Die wichtigsten Infos🇺🇸 USA
TrainerGregg Berhalter 🇺🇸
Größter Erfolg6 x Nord- & Zentralamerika-Meister
RekordtorschützeDempsey/Donovan (beide 57 Tore)
RekordspielerCobi Jones (164 Spiele)
Star des TeamsChristian Pulisic (Chelsea)
Wertvollster SpielerChristian Pulisic (€ 45 Mio., Stand: 05.05.2022)
Gesamtmarktwert€ 205,6 Mio. (Stand: 05.05.2022)
SpitznameYanks, Nats, The Stars and Stripes
FIFA-Weltrangliste15. Platz (Stand: 31.03.2022)
Höchster Sieg8:0 gegen Barbados (2008)
Höchste Niederlage0:11 gegen Norwegen (1948)
WM-Teilnahmen11 (inkl. WM 2022)

US-Team mit zahlreichen Talenten am Start

Was die Frage der Talente angeht, kann man nur neidvoll auf die USA schauen. Dies gilt sogar für die ganz großen Nationen. Pepi und Musah sind zu Turnierbeginn erst 19 Jahre alt und haben beste Chancen auf einen Einsatz in der Start-Aufstellung. Reyna feiert wenige Tage vor dem ersten Anstoß seinen 20. Geburtstag. 

Selbst Pulisic zählt mit 24 Jahren bei der WM noch zu den jüngeren Akteuren. Es ist möglich, dass kein Akteur im USA WM-Kader 2022 steht, der bereits seinen 30. Geburtstag gefeiert hat.

Wie weit kommt die USA bei der WM 2022?

Mit seinen zahlreichen Talenten gehört dem US-amerikanischen Nationalteam mittel- und langfristig ohne jede Frage die Zukunft. Nur: Sind die Yanks in Katar schon so weit, dass dies auch auf dem Platz zu sehen ist?

Die Gruppe ist für die USA durchaus machbar. Wir sehen die Vereinigten Staaten im Achtelfinale, allerdings über Platz 2. Für einen Gruppensieg gegen England reicht es ziemlich sicher nicht.

>> Weitere Fußball WM 2022 Teams