TV-Übertragung der EM 2024 Qualifikation

Im März 2023 beginnt die EURO-Quali 2024. Diese wird im Sommer des entsprechenden Jahres in Deutschland ausgetragen. Das DFB-Team ist deshalb vorqualifiziert und muss nicht um seinen Platz kämpfen. Anders sieht es mit den 54 sonstigen Mitgliedsverbänden der UEFA aus. Diese werden bei der EM-Quali 2024 Auslosung in zehn Gruppen eingeteilt und müssen zwei Mal gegen jedes Team aus der eigenen Staffel spielen. Wer die Plätze 1 und 2 erreicht, qualifiziert sich für die EM. Naturgegeben hast du als Fußballfan ein großes Interesse an diesen Partien. Vielleicht fragst du dich deshalb, wo du sie im TV verfolgen kannst.

Wir geben dir mit diesem Text Antworten auf diese Fragen. Dabei beginnen wir mit Österreich und der Schweiz, da diese deutschsprachigen Länder tatsächlich in dem Wettbewerb am Ball sein werden. Natürlich wenden wir uns aber ebenfalls Deutschland zu. Das DFB-Team spielt zwar nicht in der Qualifikation, aber wird auch nicht untätig sein, sondern eine Vielzahl von Freundschaftsspielen zeigen.

Alles zur EM 2024 Quali TV-Übertragung

⚽  Bewerb: EM 2024 Qualifikation
📅  Datum: März – November 2023
📺  EM 2024 Quali TV-Sender:  🇩🇪 ARD, ZDF, RTL, 🇦🇹  ORF 1, ServusTV,🇨🇭 SRF 2; 🖥️  DAZN

🇦🇹 EM 2024 Qualifikation von Österreich im TV

Fans der Österreicher müssen sich auf eine Neuerung einstellen. Der private Sender ServusTV hat sich die exklusiven Übertragungsrechte für die EM 2024 und 2028 gesichert. Dies schließt die Qualifikationen mit ein. Der ORF, der bislang die Übertragungsrechte hatte, ist damit aber nicht raus, sondern zeigt über eine Sublizenz ebenfalls Partien der Mannschaft Ralf Rangnicks in der Qualifikation.

Dabei kommt das sogenannte „First-Pick“-Recht zum Einsatz. Die UEFA hat schon vor Jahren die „Week of Football“ eingeführt, um den Terminkalender zu entspannen. Dabei wird in sogenannten „Double-Headern“ gespielt. Die Teams absolvierten zwei Partien im Rahmen einer der „Wochen des Fußballs“. ServusTV hat sich das Recht gesichert, die Partie jedes Double-Headers des ÖFB-Teams zu zeigen, die es ausstrahlen möchte. Das andere Spiel läuft beim ORF. In der WM-Qualifikation läuft es genau andersherum.

Deshalb lässt sich leider noch nicht sagen, wann welches Spiel exakt wo läuft. Dies wird erst im Herbst und Winter 2022 festgelegt. Welche Partien konkret für Österreich anfallen werden, findest du nach der Auslosung im EM 2024 Qualifikation Spielplan.

🇨🇭 Schweiz EM 2024 Quali-Spiele im Fernsehen

Keine großen Neuerungen für den TV-Plan müssen die Fans der Schweiz für die Qualifikation der EM 2024 einplanen. Traditionell hält die SRG die Rechte. Die Abkürzung steht für „Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft“. Wir sprechen also über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Dieser übertragt schon lange die Spiele der Nati und wird dies auch im Rahmen der Qualifikation für die EM 2024 tun. Schon im Sommer 2021 verlängerte die SRG ihren entsprechenden Vertrag mit der UEFA bis zum Ende der EM 2028.

Zu berücksichtigen ist allerdings eine Sublizenz, die CH Media betrifft. Die Kanäle des Hauses dürfen fünf Spiele mit Beteiligung der Schweiz im deutschsprachigen Landesteil innerhalb von zwei Jahren austragen. Welche es gesondert sind, legt die SRG fest. Die Partien laufen aber auch bei RTS und RSI. Die CH Media-Sender dürfen zudem zehn Spiele im identischen Zeitraum zeigen, an denen die Schweiz nicht teilnimmt.

Sollte die Schweiz die EM verpassen, sublizenziert sie außerdem das Turnier an CH Media. Mit diesem Punkt beschäftigen wir uns allerdings erst, wenn es um den TV Plan für die Europameisterschaft in Deutschland geht.

🇩🇪 Deutschlands Testspiele während der EM-Quali 2024 im TV

Wer bis zum Eröffnungsspiel der EM 2024 die Matches des deutschen Teams im Fernsehen verfolgen möchte, muss sich auf konfuse Regelungen einstellen. Durch die Pandemie wurden eine Reihe von TV-Verträgen vor der Zeit gekündigt, teilweise aber nicht vollständig, außerdem wurden neue Übereinkünfte geschlossen. Grundsätzlich gilt: Die deutschen Spiele laufen bei ARD, ZDF oder RTL. Alle Kanäle zeigen Partien aus allen Wettbewerben.

Wie konfus das Bild ist, zeigt der Blick auf das Jahr 2022: ARD und ZDF hatten die Rechte für die ersten beiden Länderspiele Deutschlands erworben – egal, welcher Natur diese sein würden. RTL zeigt im November zwei Partien direkt vor der WM 2022 in Katar. Diese sind ein Überbleibsel eines Vertrags von 2016, der dadurch nötig wurde, dass die Weltmeisterschaft in den Winter verlegt wurde.

DAZN zeigt viele Qualifikationsspiele

Wer sich für Qualifikationsspiele für die EM 2024 interessiert, die ohne Beteiligung Österreichs oder der Schweiz stattfinden, wird bei DAZN fündig. Der Pay TV-Sender erwarb von der UEFA ein Rechtepaket, um bis 2026 etwa 1000 Partien aus dem Bereich der Nationalmannschaften zeigen zu dürfen.

Im Prinzip sollten deshalb alle sonstigen Spiele der Qualifikation bei DAZN zu sehen sein. Als Blick voraus: Dies gilt folglich auch für die Qualifikation der WM 2026.

Wer zeigt die Nations League-Playoffs?

Eine Sonderregel bezüglich der TV-Rechte ist für die Nations League-Playoffs zu berücksichtigen. Diese gehören zwar faktisch ohne jede Frage zur Qualifikation, weil hier die letzten Tickets für das Turnier in Deutschland vergeben wird. Rechtlich sind sie aber ein anderer Wettbewerb. Sie zählen zur Nations League 2022/23.

Entsprechend werden sie nicht zwangsläufig von den Sendern übertragen, welche die Qualifikationsspiele zeigen dürfen. Vielmehr kommen die Kanäle zum Zug, die für die Nations League die Rechte besitzen. Sollte dies für Österreich oder die Schweiz ein Thema werden, verweisen wir darauf nochmals gesondert.