EM 2020 Achtelfinale

Erst seit Europameisterschaft 2016 in Frankreich werden auch bei einer EM-Endrunde Achtelfinal-Begegnungen ausgetragen. Das Starterfeld wuchs für das Turnier von 16 auf 24 Teilnehmer. Die UEFA entschied deshalb, dass 16 Mannschaften die EM KO-Phase erreichen sollten.

Dieses Prozedere wird sowohl für die Fußball EM 2020 wie auch für die EURO 2024 in Deutschland so beibehalten. Wagen wir deshalb einen Blick darauf, was uns im Rahmen der Achtelfinal-Partien bei der Europameisterschaft 2020 erwarten wird.

Spielplan EM 2020 Achtelfinale

Datum Anpfiff* Match Erg. Spielort
27.06.20 ? 1A – 2C -:- London
27.06.20 ? 2A – 2B -:- Amsterdam
28.06.20 ? 1B – 3A/D/E/F -:- Bilbao
28.06.20 ? 1C – 3D/E/F -:- Budapest
29.06.20 ? 2D – 2E -:- Kopenhagen
29.06.20 ? 1F – 3A/B/C -:- Bukarest
30.06.20 ? 1E – 3A/B/C/D -:- Glasgow
30.06.20 ? 1D – 2F -:- Dublin

*Alle Zeitangaben nach mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ)

Wann werden die EM-Achtelfinal Spiele absolviert?

Die Achtelfinal-Partien werden im offiziellen Sprachgebrauch der UEFA auch „Beginn der Finalrunde“ oder auch „Runde der letzten 16“ genannt.

Die EM KO-Phase startet am 27. Juni 2020 und endet am 30. Juni 2020. Dabei werden täglich zwei Partien ausgetragen, wobei der Anstoß mit dem EM Ball 2020 jeweils um 19:00 Uhr sowie um 21:00 deutscher Zeit erfolgt.

>> EM 2020 Spielplan chronologisch

In welchen Spielorten finden die Achtelfinal-Partien statt?

Die Achtelfinal-Spiele werden nacheinander in den folgenden Stadien und Städten ausgetragen:

Damit findet in acht der zwölf EM 2020 Spielorte ein Achtelfinale statt. Die restlichen vier EM-Städte München, St. Petersburg, Rom und Baku werden dafür Schauplatz der Partien im EM 2020 Viertelfinale sein.

Welche Nationen sind in der EM Ko-Phase 2020 vertreten?

Gesetzt für das Achtelfinale sind alle Mannschaften, die in den sechs Gruppen die Plätze 1 oder 2 einnehmen. Die verbleibenden vier Tickets gehen an die vier besten Gruppendritten.

Nach der Vorrunde scheiden also nur die Letzten jeder Gruppe sowie die beiden Dritten aus, die im Vergleich am schwächsten waren.

Auf das EM 2020 Achtelfinale wetten

Wenn die Begegnungen der EM 2020 Ko-Phase feststehen, ist es auch bei den Wettanbietern möglich, Tipps darauf zu platzieren. Die Wettquoten auf den Sieger der Endrunde kannst du dir auf unserer Seite zu den EM 2020 Wettquoten ansehen.

Rückblick auf die EM Ko Runde 2016

Bei der EM 2016 in Frankreich kam es zu den folgenden Duellen im Achtelfinale:

  • Schweiz vs. Polen: 4:5 i. E.
  • Kroatien vs. Portugal: 0:1 n.V.
  • Wales vs. Nordirland: 1:0
  • Ungarn vs. Belgien: 0:4
  • Deutschland vs. Slowakei: 3:0
  • Italien vs. Spanien: 2:0
  • Frankreich vs. Irland: 2:1
  • England vs. Island: 1:2

Für die größte Überraschung sorgten damals zweifelsohne die Isländer. Sie setzten sich mit 2:1 gegen die Three Lions durch und erreichten sensationell das Viertelfinale. Es galt damals eigentlich schon als dicke Überraschung, dass sie überhaupt das Ticket zur Europameisterschaft lösen konnten.

Etwas überraschend verlief auch das Achtelfinale zwischen Italien und Spanien. Der Weltmeister von 2006 siegte glatt mit 2:0 gegen den iberischen Titelverteidiger. Viel Aufmerksamkeit bekam auch das Duell zwischen Ungarn und Belgien, dass letzteres mit 4:0 für sich entschied.

Die weiteren Spiele in der EM KO-Runde liefen dagegen weitgehend wie erwartet: Polen setzte sich mit 5:4 n.E. gegen die Schweiz durch. Portugal gewann 1:0 gegen Kroatien. Deutschland siegte glatt mit 3:0 gegen die Slowakei. Und Frankreich gewann mit 2:1 gegen Irland.

>> Mehr Infos zur EM-Geschichte