Spielplan der Frauen-EM 2022 (Frauen-EURO 2021)

Spielplan der Frauen-EURO 2021

Wer es mit dem Frauen-Fußball hält, der fiebert dem Juli 2022 entgegen. Dann endlich wird die Europameisterschaft in England ausgetragen, in deren Rahmen 16 Frauen-EM Teams 2022 um den Titel kämpfen. Gespielt wird vom 6. Juli bis zum 31. Juli. Offiziell heißt die Frauen-EM 2022 allerdings Frauen-EURO 2021. Dieser Umstand macht es notwendig, dass wir uns kurz mit einer Vorgeschichte befassen müssen, bevor uns dem Spielplan der EM der Frauen widmen können.

Eigentlich sollte das Turnier im Sommer 2021 stattfinden. Die Frauen spielen traditionell ein Jahr später als die Männer. Dann kam die Pandemie. Diese machte es nötig, die Männer-EURO 2020 ins Jahr 2021 schieben. Gleiches galt für die Olympischen Spiele in Tokio. Trotzdem blieb die Idee für eine gewisse Zeit bestehen, die Frauen-EM wie geplant auszurichten.

Dankenswerterweise nahm die UEFA schließlich doch von diesem Einfall Abstand. Zwischen der Männer-EM und Olympia wäre das Frauen-Turnier nach aller Wahrscheinlichkeit aufgerieben worden. Der Sommer 2022 ist zudem frei, da die WM 2022 der Männer ja erst im Winter stattfindet. Der Juli 2022 wurde deshalb zur neuen Heimat für die Frauen EM. Da aber bereits zahlreiche Werbeartikel, Dokumente, etc. produziert worden, blieb der Name Frauen-EURO 2021 bestehen.

Nachdem diese Erklärung nun gegeben wurde, können wir uns jetzt dem eigentlichen Thema dieses Textes widmen: dem neuen Spielplan des Turniers. Nachdem die Gruppen der Frauen-EM 2022 am 28. Oktober 2021 in Manchester ausgelost wurden, hat dieser endgültig Gestalt angenommen.

Frauen-EM 2022 Spielplan der Gruppenphase

Dat. Uhrzeit* Match Erg. Spielort
Mi, 06.07.22 21:00 England – Österreich -:- Manchester OT**
Do, 07.07.22 21:00 Norwegen – Nordirland -:- Southampton
Fr, 08.07.22 18:00 Spanien – Finnland -:- Milton Keynes
Fr, 08.07.22 21:00 Deutschland – Dänemark -:- London, Brentford
Sa, 09.07.22 18:00 Russland – Schweiz -:- Leigh
Sa, 09.07.22 21:00 Niederlande – Schweden -:- Sheffield
So, 10.07.22 18:00 Belgien – Island -:- Manchester CAS**
So, 10.07.22 21:00 Frankreich – Italien -:- Rotherham
Mo, 11.07.22 18:00 Österreich – Nordirland -:- Southampton
Mo, 11.07.22 21:00 England – Norwegen -:- Brighton & Hove
Di, 12.07.22 18:00 Dänemark – Finnland -:- Milton Keynes
Di, 12.07.22 21:00 Deutschland – Spanien -:- London, Brentford
Mi, 13.07.22 18:00 Schweden – Schweiz -:- Sheffield
Mi, 13.07.22 21:00 Niederlande – Russland -:- Leigh
Do, 14.07.22 18:00 Italien – Island -:- Manchester CAS**
Do, 14.07.22 21:00 Frankreich – Belgien -:- Rotherham
Fr, 15.07.22 21:00 Österreich – Norwegen -:- Brighton & Hove
Fr, 15.07.22 21:00 Nordirland – England -:- Southampton
Sa, 16.07.22 21:00 Dänemark – Spanien -:- London, Brentford
Sa, 16.07.22 21:00 Finnland – Deutschland -:- Milton Keynes
So, 17.07.22 18:00 Schweden – Russland -:- Leigh
So, 17.07.22 18:00 Schweiz – Niederlande -:- Sheffield
Mo, 18.07.22 21:00 Italien – Belgien -:- Manchester CAS**
Mo, 18.07.22 21:00 Island – Frankreich -:- Rotherham

*Alle Zeitangaben nach deutscher Zeit (= mitteleuropäischer Sommerzeit MESZ); ** OT = Old Trafford, CAS = City Academy Stadium

Wenig überraschend beginnt die Gruppenphase am 6. Juli 2022. Die vier Gruppen spielen dabei nacheinander – also erst A, dann B, dann C und dann D. In der Regel finden beide Partien einer Gruppe am identischen Tag statt. Einzige Ausnahme ist der erste Spieltag der Gruppe A: Am 6. Juli findet nur die Eröffnung statt. Einen Tag später gibt es das zweite Spiel. Um in einem gleichmäßigen Rhythmus zu kommen, gibt es an diesem Tag keine weiteren Partien. Die Gruppenphase wird am 18. Juli 2022 mit den letzten Partien der Gruppe D beendet.

Anstoßzeiten sind 18:00 Uhr und 21:00 Uhr MEZ. Am dritten Spieltag finden die beiden Partien zeitgleich statt und werden, bis auf die letzten beiden Partien in Frauen-EURO 2022 Gruppe C, um 21 Uhr angepfiffen.

Wann spielen Deutschland, Österreich und die Schweiz?

Deutschland geht als einer der Frauen-EM 2022 Favoriten ins Turnier und spielt in der Gruppe B der Frauen-EURO gegen Dänemark, Spanien und Finnland. Das Duell gegen die Skandinavier ist für den 8. Juli 2022 um 21 Uhr terminiert. Auf Spanien trifft Deutschland am 12. Juli 2022 um 21 Uhr. Gegen Finnland spielt das DFB-Team am 16. Juli um 21 Uhr.

Österreich spielt in Gruppe A gegen England am 6. Juli 2022 (21 Uhr), gegen Nordirland am 11. Juli (18 Uhr) und gegen Norwegen am 15. Juli (21 Uhr). Das Old Trafford in Manchester ist eines der Frauen-EM Stadien 2022, in dem jedoch nur ein Spiel gespielt wird, nämlich das Eröffnungsspiel. Das ÖFB-Team hatte das Glück in die Gruppe des Gastgebers England gelost zu werden und darf die Frauen-EURO 2020 nun im Old Trafford gegen England eröffnen.

Die Schweiz spielt in der Gruppe C gegen Russland am 9. Juli 2022 (18 Uhr), gegen Schweden am 13. Juli (18 Uhr) und gegen die Titelverteidigerinnen aus den Niederlanden am 17. Juli (18 Uhr).

Frauen-EURO 2021 Spielplan der KO-Runde

Runde Dat. Uhrzeit* Match Erg. Spielort
VF 1 20.07.22 21:00 1A – 2B -:- Brighton & Hove
VF 2 21.07.22 21:00 1B – 2A -:- London, Brentford
VF 3 22.07.22 21:00 1C – 2D -:- Leigh
VF 4 23.07.22 21:00 1D – 2C -:- Rotherham
HF 1 26.07.22 21:00 1A/2B – 1C/2D -:- Sheffield
HF 2 27.07.22 21:00 1B/2A – 1D/2C -:- Milton Keynes
Finale 11.07.21 21:00 HF1 – HF2 -:- London, Wembley

*Alle Zeitangaben nach deutscher Zeit (= mitteleuropäischer Sommerzeit MESZ)

Das Viertelfinale beginnt am 20. Juli 2022 und ist bis zum 23. Juli terminiert. An jedem Tag findet also eines der vier Spiele statt. Nach der Runde der letzten Acht sind zwei Tage Pause. Weiter gespielt wird dann im Halbfinale am 26. Juli sowie am 27. Juli. Auch hier gibt es also pro Spieltag eine Partie. Anschließend sind drei Tage Pause.

Weiter geht es dann am 31. Juli 2022 mit dem Finale, durch welches das Turnier offiziell beendet wird. Fast alle KO-Spiele finden am 21 Uhr statt. Es gibt allerdings eine Ausnahme und diese hat es in sich, handelt es sich doch um das Finale. Der Anstoß des Endspiels ist um 18 Uhr.

Welche Termine wären für die deutschsprachigen Teams wichtig?

Deutschland würde entweder am 20. Juli 2022 als Sieger der Gruppe B gegen die zweitplatzierte Mannschaft der Gruppe A der Frauen-EURO 2022 antreten – oder am 22. Juli als Zweiter gegen das erstplatzierte Team der Gruppe A.

Für Österreich, das in Gruppe A antritt, gelten die entsprechenden Daten. Wird das ÖFB-Team Zweiter, spielt es am 20. Juli. Gewinnt es seine Gruppe, ist es am 22. Juli aktiv.

Die Schweiz als Teil der Gruppe C würde als zweitplatzierte Mannschaft am 21. Juli gegen den Sieger der Gruppe D der Frauen-EURO spielen. Würde die Nati ihre Gruppe gewinnen, würde es am 23. Juli gegen die Zweitplatzierten der entsprechenden Gruppe gehen.

Ungeplant lange: Frauen-EM 2022-Qualifikation von 2019 bis Ende 2020

Bei den Frauen sind 48 Verbände Teil der UEFA. Sie alle wollten an der Frauen-EURO 2021 teilnehmen. England war als gastgebende Nation allerdings gesetzt. Die verbleibenden 47 Mannschaften wurden in neun Gruppen für die Qualifikation gelost. Abgesehen von der Gruppe C mit fünf Startern umfassten alle Gruppen sechs Teams. In jeder Gruppe spielte jedes Team zwei Mal gegen jedes andere. Insgesamt umfasste die Qualifikation also zehn Spieltag.

Die Partien begannen am 29. August 2019. Die Planungen sahen vor, dass die Partien bis zum 22. September 2022 abgeschlossen sein würden. Die Pandemie machte einen Strich durch diese Rechnung. Die letzten vier Spieltage mussten verschoben werden. Erst am 1. Dezember 2020 war die Qualifikation damit abgeschlossen.