Ägypten vs. Kamerun: Afrika Cup Finale

Veröffentlicht am Kategorien Fussball International

Am Sonntag, dem 05. Februar um 20 Uhr MEZ kämpfen Ägypten und Kamerun in der gabunischen Hauptstadt Libreville um den Titelgewinn beim Afrika Cup 2017. Es kommt damit zur Neuauflage des Endspiels von 2008, welches Ägypten mit 1:0 für sich entschied.

Wir stellen euch eine ausführliche Spielvorschau bereit und haben uns die besten Quoten & Wetten zum Afrika Cup Finale angesehen. Wer krönt sich am 05. Februar zum Afrikameister und darf im Juni am Confederations Cup in Russland teilnehmen?

Teamvergleich & Quoten

Die ägyptische Nationalmannschaft konnte den Afrika Cup bereits sieben Mal gewinnen und ist damit alleiniger Rekord-Champion. Zuletzt krönten sich die Ägypter im Jahr 2010 zum Afrikameister.

Kamerun hat am Sonntag die Chance auf seinen fünften Triumph bei der Afrikameisterschaft. Bereits seit 15 Jahren warten die „Unzähmbaren Löwen“ auf den Titelgewinn beim afrikanischen Pendant zur Fußball-Europameisterschaft.

Ägypten – Kamerun am 05.02.2017
-> Afrika Cup 2017
Ägypten Kamerun
35. Platz Fußball-Weltrangliste 62. Platz
12/5/5 Direkte Bilanz (S/U/N) 5/5/12
U – S – S – S – S Aktuelle Form U – S – U – S – S
67 € Kaderwert in € 42,78 Mio. €
M. Salah (30 Mio. €) Wertvollster Spieler V. Aboubakar (10 Mio. €)
M. Salah (31 Tore) Bester Torschütze V. Aboubakar (14 Tore)
Héctor Cúper Trainer Hugo Broos
+++ Unser Tipp +++
1:2 für Kamerun
Special: Beide Teams treffen (Quote 2,3)
Tipp Buchmacher Beste Quote
Sieg Ägypten Wettanbieter Bet365 Logo 2,70
Unentschieden betway_logo 2,80
Sieg Kamerun tipico Logo 3,1

Während sich Rekordsieger Ägypten gegen Burkina Faso erst im Elfmeterschießen mit 4:3 durchsetzte, zog Kamerun mit einem souveränen 2:0 Sieg über Turnierfavorit Ghana ins Endspiel ein.

Ein Blick auf die Quoten der Wettanbieter verrät, dass die Bookies mit einer ausgeglichenen Partie rechnen. Ägypten geht zwar als leichter Favorit in das Endspiel, mit 2,70 bei bet365 sind die Quoten auf Sieg Ägypten aber relativ hoch. Eine Quote von 2,80 gibt es bei betway für den Fall, dass das Finale in die Verlängerung geht. Die beste Quote auf einen Sieg von Kamerun haben wir mit 3,1 bei Tipico gefunden. Wir tippen übrigens auf einen 2:1 Sieg der Unzähmbaren Löwen nach regulärer Spielzeit.

Infos & Aufstellung zu Ägypten vs. Kamerun (05.02.2017)

Ägypten –  Kamerun
05. Februar 2017, 20:00 Uhr (MEZ)
Stade de l’Amitié, Gabun
Africa Cup 2017, Finale
Livestream: bet365

Mögliche Aufstellungen

Ägypten 

El Hadary – Elmohamady, Hegazy, Gabr, Ahmed Fathi – M. Salah, Hamed, Trezeguet, I. Salah, Kahraba – Said

Kamerun 

Ondoa – Fai, Teikeu, Ngadeu Nga., Oyongo – Siani, Djoum – Bassogog, Zoua, Moukandjo – Tambe

Die letzten Duelle

  • Ägypten – Kamerun 2:1 (Testspiel, 2012)
  • Ägypten – Kamerun 3:1 n.V. (Afrika Cup Viertelf., 25.01.2010)
  • Kamerun – Ägypten 0:1 (Afrika Cup Finale, 10.02.2008)

Letzte Spiele Ägypten

  • Ägypten – Burkina Faso 4:3 i.E. (Afrika Cup Halbf., 01.02.2017)
  • Ägypten – Marokko 1:0 (Afrika Cup Viertelf., 29.01.2017)
  • Ägypten – Ghana 1:0 (Afrika Cup Gruppe D, 25.01.2017)

Letzte Spiele Kamerun

  • Kamerun – Ghana 2:0 (Afrika Cup Halbf., 02.02.2017)
  • Kamerun – Senegal 5:4 i.E. (Afrika Cup Viertelf., 28.01.2017)
  • Kamerun – Gabun 0:0 (Afrika Cup Gruppe A, 22.01.2017)

Ägyptens Kader

Tor: Ahmed El-Shennawi (Zamalek), Essam El-Hadary (Wadi Degla) and Sherif Ekramy (Ahly)

Verteidigung: Ahmed Dwidar (Zamalek), Ahmed Elmohamady (Hull City, England), Ahmed Fathi (Ahly), Ahmed Hegazy (Ahly), Ali Gabr (Zamalek), Karim Hafez (Racing Club de Lens – France), Mohamed Abdel-Shafi (Ahly Jeddah, Saudi Arabien), Omar Gaber (FC Basel, Schweiz), Saad Samir (Ahly)

Mittelfeld: Abdallah El-Said (Ahly), Amr Warda (Panetolikos, Griechenland), Ibrahim Salah (Zamalek), Mahmoud ‚Trezeguet‘ Hassan (Mouscron, Belgien), Mohamed Elneny (Arsenal, England), Tarek Hamed (Zamalek), Ramadan Sobhi (Stoke City, England)

Angriff: Ahmed Hassan ‚Kouka‘ (Braga, Portugal), Mahmoud Abdel-Moneim ‚Kahraba‘ (Ahly Jeddah, Saudi Arabien), Marwan Mohsen (Ahly), Mohamed Salah (AS Roma, Italien)

Kameruns Kader

Tor: Fabrice Ondoa (Sevilla/ESP), Jules Goda (AC Ajaccio/FRA), Georges Mbokwe (Coton Sport de Garoua/CAM)

Abwehr: Nicolas Nkoulou (Lyon/FRA), Mohamed Djetei (Gimnastic de Tarragona/ESP), Adolphe Teikeu (Sochaux/FRA), Michael Ngadeu-Ngadjui (SK Slavia Prag/CZE), Jonathan Ngwem (FC Progresso/ANG), Ambroise Oyongo Bitolo (Impact Montréal/CAN), Ernest Mabouka (MSK Zilina/SVK), Fai Collins (Standard Lüttich/BEL)

Mittelfeld: Sébastien Siani (KV Ostende/BEL), Franck Boya (Apejes de Nfou, CAM), Georges Constant Mandjeck (Metz/FRA), Arnaud Djoum (Heart of Midlothian/SCO)

Angriff: Vincent Aboubakar (Besiktas/TUR), Benjamin Moukandjo (Lorient/FRA), Jacques Zoua (Kaiserslautern/GER), Karl Toko-Ekambi (Angers/FRA), Edgar Salli (Saint-Gallen/SUI), Clinton Njie (Marseille/FRA), Christian Bassogog (Aab Aalborg/DEN), Robert Ndip Tambe (Spartak Trnava/SVK)