Die Türkei in der Nations League

Türkei in der UEFA Nations League

Der türkische Fußball ist in der Krise. Seit 2002 konnte sich der einst so stolze Halbmond für keine WM mehr qualifizieren. Bei den Europameisterschaften sieht es kaum besser aus. Bei der EURO 2016 in Frankreich war man immerhin dabei, scheiterte aber in der Vorrunde, 2012 mussten die Türken die EM vor dem Fernseher verfolgen.

Die neugeschaffene Nationenliga der UEFA ist die Möglichkeit für die Türkei, um zu beweisen, dass Sie doch noch immer zur europäischen Elite gehört – oder zumindest den Anspruch erheben darf, in den Kreis der besten Teams des Kontinents zurückzukehren.

Möglicherweise ist die Nations League auch eine Chance für die Türken, das Ticket für die EM 2020 auf andere Art zu lösen – nämlich dann, wenn es nicht in der EM Qualifikation 2020 klappt.

Flagge der TürkeiFlagge TürkeiAuf die Türkei wetten

Nations League Spielplan der Türkei

Dat. Uhrzeit Match Ergebnis Spielort
07.09.18 20:45 Türkei – Russland 1:2 Akyazı
10.09.18 20:45 Schweden – Türkei 2:3 Solna
14.10.18 18:00 Russland – Türkei 2:0 Sotschi
17.11.18 18:00 Türkei – Schweden -:- Eskisehir

>> Nations League Spielplan chronologisch

Türkei in der Tabelle der Nations League (Liga B, Gruppe 2)

Gruppengegner der Türkei- Russland und Schweden

Als die Lose für die Nations League bekannt wurden, waren die Türken ursprünglich zufrieden. Doch inzwischen muss man dies wohl anders sehen. Schließlich hat sie mit Schweden und Russland die beiden Überraschungsteams der Weltmeisterschaft 2018 erwischt.

Die Türkei spielt die erste Partie am 7. September zuhause in Akyazi gegen die Russen. Am 10. September tritt sie auswärts in Solna gegen die Schweden an.

Am 14. Oktober spielt die Türkei auswärts gegen Russland, am 17. November empfangen die Türken die Schweden zum letzten Gruppenspiel vor heimischem Publikum (Eskisehir).

>> Alle Gruppen der Nations League

Wetten & Quoten der Türkei in der Nations League

Sonderlich war das Vertrauen der Buchmacher in die Türken vor Turnierstart nicht. Beispielsweise gab Tipico der Türkei für den Gruppensieg eine Quote von 3,0, was der schwächste Wert in der Gruppe war. Auch nach dem Auftaktsieg gegen Schweden hat sich dies nicht geändert.

Vor dem letzten Spieltag steht Russland schon als Sieger der Gruppe B fest. Türkei liegt mit 4 Punkten Rückstand auf Platz 2 und hat keine Chancen mehr auf den Gruppensieg. Weitere Wetten zur Nations League findest du auf der verlinkten Seite.

Flagge der TürkeiFlagge TürkeiJetzt Wette platzieren

So funktioniert die UEFA Nations League

Die Nations League ist ein Wettbewerb, dessen Planungen bereits Jahre zurückreichen. Insbesondere die großen Verbände aus Deutschland, Spanien, England, Frankreich und Italien haben sich jedoch lange gegen ihn gewehrt, weil sie eine Mehrbelastung für ihre Spieler fürchteten.

Die Nations League konnte so erst abgesegnet werden, nachdem zugesichert wurde, dass im Gegenzug die Zahl der Freundschaftsspiele reduziert würde. Keineswegs ist der neue Wettbewerb aber ein einfacher Ersatz für die bedeutungslosen Partien, der jetzt einfach mit einem schöneren Namen versehen wurde. Tatsächlich hat die Nations League eine größere Bedeutung als viele Fans wissen, doch der Reihe nach.

Für die Nations League wurden alle 55 Mitglieder der UEFA in vier Ligen unterteilt. Diese Ligen oder Divisionen heißen A, B, C und D. Als Grundlage für die Aufteilung wurde der UEFA Koeffizient herangezogen. In Liga A der Nations League spielen dabei die stärksten Mannschaften.

Die Türkei, deren sportliche Krise doch deutliche Spuren im UEFA Koeffizienten hinterlassen hat, spielt in Liga B. Dies bedeutet, sie bewegt sich nicht im Kreis der europäischen Elite, sondern unter den Mannschaften, die als direkte Verfolger gezählt werden.

Jede Liga besteht aus vier Gruppen. Die Türkei ist in Gruppe 2 der Nations League Liga B. Jede der Gruppen aus Liga B besteht aus drei Mannschaften. Alle Teams treffen im Rahmen der Gruppenphase zwei Mal aufeinander. Sie dürfen dabei einmal vor heimischem Publikum spielen und müssen einmal auswärts antreten. Der Sieger jeder Gruppe steigt auf.

📺 TV-Übertragung Nations League 📺 

Der Letztplatzierte verliert die Klasse und muss bei der nächsten Nations League, die in zwei Jahren stattfindet, in Nationenliga C antreten. Die Türkei hofft also darauf, künftig in Liga A spielen zu können. Sie muss aber aufpassen, nicht in Liga C abzusteigen. Wenn die Türken den zweiten Rang in ihrer Gruppe erreichen, verbleiben sie in Liga B.

Die vier Sieger aus Liga A spielen außerdem im Juni 2019 die sogenannten Final Four. Sie treffen hier in Form von zwei Halbfinalpartien und einem Endspiel direkt aufeinander, um auf diese Weise den Sieger der Nations League auszuspielen. Gewinnen können die Spieler im Türkei-Trikot den Wettbewerb also frühestens bei dessen zweiter Ausgabe, die 2020/21 ausgetragen wird.

EM-Qualifikation: Nations League als Basis

Besonders spannend ist die Nations League auch gerade deshalb, weil sie im direkten Zusammenhang mit der EM-Qualifikation steht. Diese Verbindung zeigt sich an zwei Stellen. Erstens ist die Nations League die Basis für die EM-Quali Auslosung 2020.

Sobald die Nations League beendet ist, wird eine Schlusstabelle erstellt. Anhand dieser Rangfolge werden die Lostöpfe für die Auslosung der 10 Qualifikationsgruppen bestückt.

Wer besonders gut in der Nations League spielt, kann sich also auf diese Weise sein Leben in der folgenden EM-Qualifikation erleichtern. Wer schwache Leistungen gebracht hat, erschwert sich die folgenden Aufgaben.

Außerdem gibt es in der Nations League noch EM-Quali Playoffs 2020. Vier Startplätze für die EM sind für den neuen Wettbewerb vorgesehen. Die vier besten Teams aus jeder Liga, die nicht für die EM qualifiziert sind, treffen im KO-System aufeinander und spielen einen Startplatz aus. Das bedeutet, dass auch eine Mannschaft aus der Nations League Liga D an dem Turnier teilnehmen wird.

Angenommen, die Türkei schafft es nicht über die reguläre EM Qualifikation, so bestünde also noch eine Chance über die Playoffs.